» »

Neurodermitis am Scheideneingang? Suche um Rat

RHayixli


danke für eure tips, ich werde heute abend noch mal bei meiner Fa vorbei schauen und der mal richtig die meinung geigen. =)

Danke Danke

Lg

Selina

E.li2x010


Hallo Annaline und andere Gleichgesinnte,

mir geht es ähnlich wie euch. Ich habe seit über einem Jahr ein Jucken im vorderen Scheidenbereich, welches plötzlich wie aus heiterem Himmel beginnt und mich zum Kratzen bringt. Ist entsprechend gerötet und es sind so kleine Pickelchen oder dickere Punkte zu sehen. Jetzt soll ich desinfizieren und diese Creme, Elidel, nehmen (soll die echt krebserregend sein?!!!). Bringt aber nichts, mache ich seit Freitag. Die Huckerei raubt mir den Schlaf und zermürbt... habt ihr, die ihr das schon länger habt, mittlerweile eine Lösung oder weitere Tipps? Cortison hilft bei mir, aber nur für ein paar Stunden. Ist nicht die Lösung... macht ja auch die Haut dünn, wie ich gelesen habe.

KXathl/eenJulixe


Hey!

Ich habe auch solche Beschwerden! Immer zwei Tage nach dem Geschlechtsverkehr leide ich unter brennen, welches nicht nur beim Wasserlassen auftritt, sondern was durchgängig da ist. Dieses Brennen hält unterschiedlich lang an.

Wenn es ganz schlimm ist, greife ich zu Cortison. Das ist immer erleichternd, doch auf die Dauer ist das keine Lösung, denn Cortison macht die Haut dünner.

Ich bin total verzweifelt, denn ich kann kein Sex ohne folgende Schmerzen haben. %:|

Ich vermute, dass es Neurodermitis innerhalb der Scheide sein könnte. Doch leider finde ich keine passende Informationen dazu.

.. jetzt habe ich einen Termin bei meinem FA abgemacht, doch ich denke nicht, dass er mir weiterhelfen kann, beidem, was ich hier lese.

Hoffe auf einen Ratschlag!

Lg

K.

S+tel9la80


@ Kathleen Julie

Neurodermitis kann man mit einer Biopsie nachweisen. Hast du denn sonst auch Neurodermitis, oder wie kommst du darauf, dass es das sein könnte? Hast du auch Juckreiz oder nur Brennen?

Wenn das Brennen bei dir immer in Verbindung mit dem Geschlechtsverkehr auftritt, würde ich da eher nach anderen Ursachen suchen.

Ist das Brennen auch da, wenn ihr ein Kondom benutzt?

Habt ihr es schon mal mit Gleitgel probiert?

Nimmst du die Pille? Hormonelle Verhütungsmittel können die Scheidenschleimhaut austrocknen und zu einer Atropie (Gewebsschwund) führen und das kann dann auch Brennen verursachen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH