» »

Bruder hilft bei Regelschmerzen

a.meQlyN0279


das frag ich mich auch danyca

kran,ninxchen


ich mache mir echt Sorgen. Ich kenn meine Freundin noch nicht so lange. Bin erst nach den Herbstferien neu an diese Schule gekommen. Ich mache mir deshalb Sorgen, weil sie es doch noch einigen anderen Mädchen aus der Klasse erzählt und die schon anfangen zu lästern. Was ist wen das mal ein Lehrer oder so hört. Die denken doch gleich sonstwas.

aKnnazli:n^e


Meine Güte

%-|

Da empfindet ihr es als normaler wenn fremde Menschen die Hand auflegen als der eigene Bruder ??? Mensch, das ist die eigene Familie, das selbe Blut, was ist daran so tragisch? Ich find es toll, wenn man so eine enge Bindung zu seinem Bruder hat, hätt ich auch gern gehabt. Besonders, wenn man mit der eigenen Mutter net drüber reden kann und net so ein enges Verhältnis hat, ist es doch doppelt so toll, wenn sich die Geschwister um einander kümmern. Wenn sie in einem Bett schlafen würden, oder sich beim duschen gegenseitig einseifen oder so, dann würde ich auch etwas staunen. Aber wenn sich ein Bruder Sorgen um die kleine Schwester macht und ihre Schmerzen lindern möchte, ist da doch nix bedenkliches dran...

Manche Familien sind halt sehr miteinander verbunden. Der Vater meiner Freundin hat ihr auch immer die Hand auf den Bauch gelegt. Das hat er als sie klein war doch auch gemacht, also warum net auch, wenn die Bauchweh mal von etwas anderem kommen...

kQanni[nche?n


Aber stellt Euch doch mal folgendes vor: Wie sind alle so 14 und 15 in der Klasse uns meine Freundin erzählt, dass ihr Bruder ihr vor und auch während der Regel die Brüste und den Bach massiert.

Letztes vor der Englischstunde haben das ja auch ein paar Mädels aus der

k$anniin[cxhen


Klasse gehört und sich halb krankgelacht.

ich finde das echt nicht normal. Im Gegebteil mir wär das peinlich

a{nna8linxe


Sie ist dann wohl so erzogen,

das es ganz normal für sie ist und vielleicht stolz darauf ist, das sie sich mit ihrem Bruder so gut versteht. Die meisten Schwestern und Brüder keifen sich ja den ganzen Tag nur an...

In dem Alter kichern doch alle Mädels über alles was etwas mit "intim" zu tun hat. Dann sag ihr doch einfach das du dich für sie freust wenn sie ihren Bruder lieb hat, sie es aber besser net so laut rumbrüllen sollte, weil sich sonst alle lächerlich über sie machen...

DJie`Kruexmi


na, ich denke, wenn das Verhältnis der Geschwister über das "gesunde" Maß hinausgehen würde, würde sie mit dem Thema nicht so offen umgehen. Ihre Offenheit, es allen zu erzählen, ist doch ein Indiz dafür, daß alles 2im grünen Bereich" ist.

wenn du ihre Freundin bist, wieso fragst du sie nicht mal direkt bzw sagst ihr, daß die anderen schon reden??

KMleio


kanninchen

Letztes vor der Englischstunde haben das ja auch ein paar Mädels aus der Klasse gehört und sich halb krankgelacht.

Und? Nur weil den Mädels das nötige Wissen fehlt und dann lachen, anstatt sich damit auseinandersetzen, soll Deine Freundin jetzt was machen? Es ist doch nicht ihr Problem.

ich finde das echt nicht normal. Im Gegebteil mir wär das peinlich

Ihr ist es offensichtlich nicht peinlich. Wo also liegt das Problem? Sie wird Dir doch sicher erklärt haben, wie diese Massage funktioniert oder? Wenn nicht, dann frage sie doch einmal.

Llore9d"a


Hier werden eindeutig intime Grenzen überschritten!!

dass ihr Bruder ihr vor und auch während der Regel die Brüste und den Bach massiert.

Das Mädchen über das hier geschrieben wird ist ja in der Pubertät, und mir kommt das als ziemlich inzestmäßig vor, wenn ihr das der eigene Bruder auch Zitat.. die Brüste massiert. Also sie ist ja noch ziemlich jung, und erkennt das vielleicht nicht als Gefahr, aber solche Dinge sind im ihrem Alter eher unter sex. Mißbrauch zu sehen, als irgendwelchen harmlosen Spiele, die man vielleicht unter Geschwistern und Freunden noch im Kleinkindalter hat. Also das Mädchen hat Brüste und ihre Periode und ist geschlechtsreif und wie verharmlosend hier mit dem Thema umgegangen wird find ich schon ziemlich erschreckend - vor allem wird der Aspekt ganz übergangen mit den Brüsten - wieso eigentlich? obwohl das mit dem Bauch massieren vom Bruder find ich auch schon unangemessen zu viel wenn es sich um die Menstruation handelt.

Dass es dem Mädchen selber im Moment nicht so vorkommt kann ich noch verstehen in ihrem Alter, aber dass hier Erwachsene das einfach so hinnehmen und in Ordnung finden mit der Begründung:

... sind ja Geschwister - frage ich mich schon welche Ahnung hier zu dem Thema sex. Mißbrauch bzw. best. Grenzen einhalten besteht. Es gibt nun mal auch unter Geschwistern Grenzen, und jeder würde ja sagen sobald das z.B. der Vater wäre ist es sex. Mißbrauch. Und bei Geschwistern in der Pubertät geht das eindeutig zu weit - aber hallo: Brüste massieren ist ne eindeutig sexuelle Handlung!!!! Das Mädchen ist 14, 15 und z.B. keine 7 Jahre!!!

@ dir Kanninchen würde ich mal den Rat geben dich bei der Organisation Wildwasser zu informieren was die dazu meinen. Also einfach mal so informieren. Vielleicht im Internet nachschauen unter www. [[http://wildwasser.de]] . Und danach mal mit deiner Freundin reden, wie du als Aussenstehende das siehst. In dem Alter hört das nämlich auf ein "Spiel" zu sein was hier abläuft. Und deine Freundin ist halt unerfahren weil sie noch so jung ist - und denkt vielleicht das ist halt so.

m}elR80x0


@ Kanninchen

Als ich noch zur Schule ging und in der 11. Klasse war hatten wir ein Zwillingspärchen (Junge und Mädchen) bei uns in der Klasse. Leider sind die dann nach der 11. Klasse abgegangen und keiner hat mehr erfahren, wie die Sache ausging. Auf der Klassenfahrt wollten die unbedingt in einem Zimmer untergebracht werden und jeder hat sich natürlich seinen Teil dabei gedacht. Die Lehrer haben das zwar nicht erlaubt, aber ie haben trotzdem immer zusammen rumgehangen. Das Mädchen hat auch immer erzählt, dass sie mi ihrem Bruder über alles redet, z.B. die Regel. Sie hat sogar behauptet, dass er auch Bauchschmerzn hat,, wenn sie ihre Tage bekommt. Na ja, kann ja stimmen. Auch die haben solche Praktiken wie Massage & Co. angeblich durchgeführt. Außerdem hat sie sogar erzählt, dass ihr Burder auch einach ins Bad platzt, wenn sie gerade duscht oder so. Schon komisch. So gegen Ende des Schuljahres kam raus, dass sie schwanger war und abgetrieben hat. Komischerweise hatte sie gar keinen Freund zu dem Zeitpunkt. Jeder hat daraus spekuliert, dasss ES auf der Klassenfahrt passiert war.

Mein Tip an Dich: Sprich mit ihr offen darüber und bitte sie es nicht rumzuposaunen. Bei uns haben sich die Lehrer damals wirklich das Maul zerissen. Die Sache ging sogar soweit, dass die Eltern der Zwillinge nach der Klassenfahrt zum Direktor eingeladen wurden. Was dabei rauskam weiß niemand, leider. :-o

s|ch1nupfn_axse


Die Grenzen...

dessen, was wir als "normal" ansehen, sind sehr individuell. Jedoch finde ich, dass es eine bestimmte Schnittmenge aller Moralvorstellungen gibt, sodass einige Ansichten wohl als allgemeiner Konsens unserer Gesellschaft betrachtet werden können, auch wenn es natürlich immer einige wenige Leute gibt, die in diesen Dingen nicht zustimmen.

Nach wie vor finde ich, dass es definitiv NICHT normal ist, wenn man sich vom Bruder die Brüste und/oder den Unterleib massieren lässt. Auch "Handauflegen" in diesen Körperregionen finde ich unter Geschwistern bedenklich. Etwas völlig anderes ist es natürlich, wenn einer der beiden ernsthaft krank ist und es sich bei den Berührungen um notwendige medizinische Maßnahmen handelt, die der/die Betroffene nicht selbst durchführen kann. Das kann man dann noch tolerieren, denn es muss ja gemacht werden. Nur sind Regelschmerzen keine Krankheit, sondern lediglich ein unangenehmes Symptom eines völlig natürlichen Prozesses, und die Betroffene liegt währenddessen ja nun auch nicht halb weggetreten und dem Tode nahe im Krankenbett. Was mich außerdem an dem geschilderten Fall (ver)stört, ist die Tatsache, dass die Menstruation sehr direkt mit Fruchtbarkeit und Weiblichkeit zu tun hat und somit in die sexuelle Richtung tendiert. Das ist in meinen Augen noch deutlich alarmierender, als würde der Bruder seine Hand auf ihren Magen legen, weil sie einen Infekt hat... Geht es euch auch so?

@ mel800:

Was du über diese Zwillinge schreibst, ist ja auch äußerst besorgniserregend... Klingt übel!

Allerdings finde ich es nicht unbedingt schlimm, wenn man seine Geschwister nackt sieht. Ich bin 21, und wenn ich bei meinen Eltern bin, kann es auch mal vorkommen, dass mein Bruder das Bad betritt um sich die Hände zu waschen, während ich dusche (anders herum auch). Da finde ich eigentlich nichts Schlimmes dran. Er steht dann ja nicht da und glotzt mich lüstern an, sondern tut das, weshalb er eben den Raum betreten hat, und geht dann wieder. Da finde ich es fast schon komischer, wenn man sich zum Duschen im Bad einschließt und erst wieder voll bekleidet und am besten noch komplett gestylt raus kommt. Ich muss zwar nicht unbedingt nackt durch das ganze Haus rennen, aber es treibt mir nun nicht die Schamesröte ins Gesicht, falls mich mal jemand aus der Familie so sieht...

a>nnalAinxe


Ich hab da mal so ne Frage

was wäre denn, wenn der Bruder schwul wäre, würdet ihr das dann auch als sexuellen Missbrauch betrachten?

Oder wenn es die Schwester tun würde?

Ausserdem finde ich das Wort "Sexueller Mißbrauch" doch ein bissel krass. Wenn sie 7-12 wäre, wärs was anderes. Leute, das Mädel ist 15!!!! Sie wird ja wohl wissen, was Sex ist und kennt doch ihre eigenen Grenzen!

Früher haben sich die Familien immer untereinander so geholfen, da gabs das net, das man an fremde Leute heran tritt.

Und was ist wenn er die Hand auflegen würde, wenn sie was Falsches gegessen hätte, dann wärs net so schlimm ???

Ist doch egal woher die Schmerzen kommen, sie sind auf jeden fall da.

Klar sollte man das mal ansprechen und deutlich machen, das es vielleicht falsch rüber kommen könnte, aber ihr zieht euch hier an so krassen Sachen hoch...

Ich wäre froh gewesen, wenn ich eine Schwester oder einen Bruder gehabt hätte, an den ich mich wenden könnte, wenn es mir schlecht geht, egal weswegen!!! Das zeigt doch nur, das sie sich furchtbar leib haben. Ich hatte sowas net, ich bin super Konservativ und prüde aufgewachsen, da wurde über sowas net geredet!!!

sqchnup5fnaxse


@annaline

Auf die meisten deiner Fragen habe ich bereits geantwortet, bevor du sie gestellt hast. Steht direkt über deinem Beitrag.

Was die Bezeichnung "sexueller Missbrauch" angeht, stimme ich dir zu. Das ist nun wirklich übertrieben und viel zu hart. Wie du schon sagtest, ist sie kein kleines Kind mehr und außerdem findet sie es ja okay, dass ihr Bruder das macht.

Aber ansonsten haben wir beide völlig unterschiedliche Ansichten. Unter einem Bruder, der für einen da ist, wenn's einem schlecht geht, verstehe ich etwas anderes. Solch ein Bruder nimmt einen dann evtl. mal in den Arm, holt einem 'ne Ibuprofen oder 'ne Wärmflasche, aber hat in meinen Augen wirklich ÜBERHAUPT NICHTS am Unterleib oder den Brüsten seiner Schwester verloren...

aTnnalixne


Hallo Schnupfnase

*:)

Ja, ich weiss das du da bereits was zu geschrieben hast, ich wollts aber auch nochmal los werden und das meiste war an deine Vorrednerinnen, wie Loreda, die es so verschärft sieht...

Also, zu den anderen Dingen, bei denen wir unterschiedlicher Auffassung sind. Ich hab ja auch geschrieben, das man da mal nach horchen sollte. Aber ich denke, wir wissen ja nun net, was unter "Massage" verstanden wird oder werden sollte und ich kann mir beim besten Willen einfach net vorstellen, das der Bruder bei argen Schmerzen so richtig rum kneten würde, so wie das hier anscheinend viele sehen. Ich denke, er hält die Hand auf den Bauch und schubbelt mal lieb hin und her. So wie man das nunmal macht, wenn man jemanden lieb hat.

Klar, kann sein, das es viel schlimmer ist, als auch die Schwester erzählt, aber das wissen wir ja gar net und es wird immer soooo viel hinzu gedichtet. Und ich finde, man sollte das so sehen, wie es geschrieben wird. Und ich lese in dem Beitrag nichts von sexuellen Handlungen...

Ciastaynov|ax1


Ich als Mann mal

Eine Frage an die jungen Damen hier:

Wo ist das Problem, dass der Bruder seiner Schwester an den Bauch fast ? Er nimmt keine sexuellen Handlungen vor, sondern massiert ihr den Bauch mehr nicht (so habe ich es gelesen).

Hätte sie Nackenprobleme dürfte er ihr den Nacken wohl auch nicht massieren bzw. anfassen, weil er der Bruder ist ?

Ich verstehe das Problem einfach nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH