» »

Jucken im äußeren genitalbereich

s=ternchfen}05 hat die Diskussion gestartet


wie der titel schon sagt, es juckt mehr so im äußeren genitalbereich, besonders an den inneren schamlippen..leicht gerötet ist es auch, allerdings fühlt es sich allgemein eher so an, als wäre es wund, trocken und überreizt.. hatte aber seit 1,5 wochen keinen sex mehr.. hatte nur freitag klatschnasse klamotten nachm sport und sonntag den ganzen tag synthetikunterwäsche an, und montag gings los mitm jucken..

ich hatte vor 1,5 jahren oder so schon nen pilz und weiß daher so ungefähr, wie sich das anfühlen kann.. damals waren meine schamlippen und der ganze bereich richtig geschwollen, rot und vor jucken konnte ich nicht schlafen..

war montag dann gleich bei der ärztin, sie meinte es sieht nicht nachm pilz aus, machte aber nen abstrich für ne kultur..morgen gibts das ergebnis. immer wenn ich den bereich nun eingecremt habe wurde es besser, das jucken ist auch nicht so schlimm wie bei dem pilz, es fühlt sich eben alles eher gereizt und wund an..

wenn es denn kein pilz ist (wäre mittlerweile echt froh, wenns einer ist und das behandelt werden kann ;-D),m was kann es dann sein?

als ich vor 2,5 wochen beim arzt war wurde auch ein abstrich auf bakterien und so was gemacht, da kam nix bei raus.. mein freund war auch beim urologen, er hat nen hautkeim auf der eichel (streptokokken, aber äußerlich und auch keine symptome).. meine ärztin meinte die machen keine schmerzen oder juckreiz..der urologe hielt die auch eher für ne "lappalie".. oder könnten das streptokokken sein? meine FÄ meinte sie macht jetzt keinen abstrich weil ich beim letzten mal vor 2,5 wochen schon keine kokken oder bakterien hatte und auch meine schmerzen (eilieiterentzünung) weg sind..was meint ihr? dann doch ein pilz weil ich mit nem penicillin-verwandten medikament behandelt wurde (gespritzt), aber das war schon vor 2,5 wochen?!?! würde mich über antworten freuen, vor allem, wenn sich herausstellt, dass es kein pilz ist (sorry für den langen text, ollte es möglichst genau darstellen )

:-/ :-/

Antworten
EclfOe270x06


ist schon okay so, das du so einen langen Text geschrieben hast ;-)

Also ich weiss auch nicht so recht, was das sein könnte.. hört sich halt doch sehr nach nem Scheidenpilz an!....Falls der Frauenarzt echt garnix rausfindet.... würde ich doch an deiner stelle mal überlegen, vielleicht zu einem anderen Frauenarzt zu gehen.. nur um gewissheit zu haben!

LG Elfe

s.tzernchnenx05


hab den arzt schon vor 3 wochen gewechselt, bin jetzt bei dem wo meine mutter auch ist und die ist eigentlich sehr kompetent.. hat auch viel erfahrung ist, schon etwas älter.. meine eltern meinen ich soll nicht immer son theater machen, weil ich in letzter zeit nur probleme hatte und von einem arzt zum anderen bin und irgendwie doch nix schwerwiegenders festgestellt wurde.. wenns kein pilz ist, dann sollte ich vielleicht mal döderlein nehmen, hab ja soviel AB genommen, vielleicht ist alles etwas überreizt.. das jucken könnte ja auch mal vom rasieren kommen, eben weil es auch etwas ausgetocknet und wund zu sein scheint und sich manchmal so picksig anfühlt..

weiß nicht ob es sinnvoll wäre den FA zu wechseln. wenn sie keinen pilz findet, vielleicht sollte ich dann mal abwarten ob es von allein abklingt.. mein freund geht in 2 wochen zur nachuntersuchung, wenn dann bei ihm wieder was ist, werd ich nochmal nen check machen.. oder wie seht ihr das?

s?ternc henx05


nochmal nach oben. weiß jemand noch was?? will endlich mal eine besschwerdenfreie zeit haben..

sTterncIhen0x5


so hab jetzt das ergebnis von meiner pilzkultur.. ist negativ.. das jucken ist auch wesentlich besser geworden, creme jetzt mit penaten ein. vielleicht doch ne überrreizung? evt auch wegen rasieren oder so? überlege mir diese muti gyn creme zu kaufen, ist die wohl zu empfehlen? oder doch besser erstmal zu döderlein zäpfchen? bräuchte ja eigentlich eher was für außen... oder einfach mal ein paar tage abwarten?

d"anyxca


Wenn Du so viel AB genommen hast, dann ist es doch kein Wunder, das die Flora hinüber ist. Weiter kann es auch zu lokalen Reizungen durch das AB kommen.

Sitzbäder in Tannolact, Essigwasser, weiter ev. Multi Gyn Gel oder Deumavan und eventuell Döderlein Zäpfchen oder besser Gynoflor (mit Östrogen und muß verschrieben werden).

Und ansonsten würde ich es in ruhe lassen. Je mehr man macht, desto schlimmer macht man es manchmal.

dCanxyca


Gynoflor ist Döderlein mit Östrogen - ideale Kombi, da Döderleins Östrogen zum überleben brauchen.

s6teZrnchgen05


zu was würdest du mir denn dann raten? mal diese döderlein zäpfchen ausprobieren? in der apotheke sagte man mir, dass man es damit eigentlich nur verbessern könnte.. kann ich dann zusätzlich noch äußerlich was machen, denn da juckts ja immer noch ein bissl...

TFriniFty19x83


döderlein zäpfchen oder ähnliche präperate sind nicht verkehrt

du kannst es auch mit naturjoghurt versuchen, ist wesentlich billiger

bei reizungen kann man auch die oekolp-creme äußerlich verwenden

LG T

s,ternKchena05


aua

hatt gestern wiede GV mit meinem freund nach 2 wochen.. dabei hat es schon gebrannt und jetzt fühlt es sich wund und gereizt an. ich wurde auch gar nicht richtig feucht! :°( hat sich eher so angefühlt als würde es scheuern und so.. will aber nicht wieder sofort zuim arzt rennen.. pilz kann es ja nicht sein, der letzte abstrich ist auch erst 3 wochen her..

was soll ich denn nun machen? meine mutter meint, das kommt alles von den ganzen ABs, die scheide ist halt relativ gereizt und "kaputt".. oder wie seht ihr das??

sKternochen0x5


schubs

P"henWomenqoxn


Ja, das kennen ja die meisten hier.

Ich würde viel mit Bepanthen oder so cremen. Wenn du keinen Pilz hast. Denn mit diesen ganzen Intimcremes etc. gewöhnt sich die Haut viel zu schnell daran und reagiert dann noch gereizter. Ich nehme jetzt auch Bepanthen und es hilft ganz gut. Ich habe zwar immer noch Schmerzen, aber nicht mehr so stark.

Ich hoffe, dass es dir bald wieder besser geht!! :°_

d~anyxca


Vaseline oder Melkfett geht auch (ähnlich wie Deumavan von der Wirkung und Konsistenz her, nur wesentlich billiger).

h<imxola


ich auch

Hallo !

Wenn ich Eure Bericht lesen ,das ist das selbe wie bei mir . Ich habe schon lange mit einer trockener Schleimhaut zu kämpfen , abe seit 2 Wochen brennt es und fühlt sich Wund an . Hat Euch wirklich Bepanthen geholfen ,oder habt Ihr noch einen anderen Vorschlag ?

Liebe Grüße himola

Pghen/oimexnon


@ himola

Also, du kannst auch mal Multigyn Gel probieren. Das hat hier bei vielen auch geholfen, bei mir aber leider nicht und das kostet so 13 € für 50 mL. Musst du dann wissen, was du alles ausprobieren willst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH