» »

Wann ist der erste Zyklustag?

a(lmalEaria hat die Diskussion gestartet


Also, ich habe da mal eine FRage: Am Montag hatte ich eine leichte Blutung (braun), aber nur kurz und wenig. Am Dienstag dann eine rote, aber auch nur wenig. Sie hörte dann auf und kam erst heute Mittag wieder (mehr Blut).

Welcher der drei Tage ist nun der erste Zyklustag? Die braune Blutung am Montag oder die heutige "richtige" ???

Antworten
TCrinitqy198x3


der erste tag an dem blut aus deinem körper geschwemmt wird, ob wenig oder viel ist nebensache

LG T

a+lmaqlarixa


Auch wenn es wieder aufhört zu bluten für eine Zeit?

Lyöczkchlen


Der erste Zyklustag ist der Tag, an dem deine Periode zur gewohnten vollen Stärke einsetzt. Ich habe immer ein bis zwei Tage vorher leicht Schmierblutungen, die zählen nicht mit. Erst wenn es richtig los geht, ist der erste Zyklustag.

Liebe Grüße

vKinxa


Beginn des Zyklus ist dann der erste Tag mit einer kräftigen Blutung. Wenn man es genau nimmt, dann gilt das nur, wenn die Blutung vor 12 Uhr Mittags eintritt, ansonsten gilt der folgende Tag als erster Zyklustag.

so ist es und nicht anders ;-)

C5as_siopPaBja


aber wenn es um die auswetung des zyklus geht bzgl. freigeben an den fruchtbaren tagen, nimmt man bei unsicherheit lieber den früheren termin als 1. ZT an!

ich nehme auch den tag als 1. ZT an dem ich eine "richtige" blutung habe. allerdings nicht in voller stärke. denn ihre volle stärke erreicht sie bei mir erst nach 2 tagen.

almalaria, wofür willst du das wissen?

C7assio0pajxa


ich einte freigeben an den UNfruchtbaren tagen |-o

L"öckwchexn


Na ja, wenn man nicht so auf Sex steht aber unbedingt ein Kind möchte, dann macht freigeben an den fruchtbaren Tagen schon Sinn! ;-)

MCorVenababxy


Hallo ihr lieben,

nun stelle ich mir nach Verunsicherung die oben gegannte Frage auch...

War soeben beim Gyn, sollte am 5 ZT Clomifen einnehmen. Hm und vergaß ihn doch tatsächlich zu fragen, welcher nun als erster ZT zählt :(

Kann mir jemand weiterhelfen, der auch wirklich "Ahnung" hat.. hier oben stehen ebenso zweierlei Meinungen, die mich leider nicht weiterbringen.

Danke für Eure Mithilfe

Morenababy

b]uddl+eia


..der Tag, an dem die Regelblutung in normaler Stärke einsetzt, ist der erste Zyklustag.

Leichtes Vorschmieren zählt nicht.

M+or:en ababxy


danke dir.. also sprich richtig Blut, vor 12 Uhr ist der heutige Tag sozusagen, nach 12 Uhr der morgige?

Koam`ikazi0{815


Das mit 'vor 12 uhr Mittags' ist mir ja komplett neu, woher stammt das denn?

Zumindest stand davon auch nichts in N&S, wenn ich mich richtig erinner?

Generell hab ich mit dem Satz *in gewohnter Stärke* auch so meine Probleme. Da bin ich auch jedes Mal verunsichert, weil sich die 'gewohnte Stärke' bei mir gern von Zyklus zu Zyklus verändert.

Schmierblutungen hab ich vorher auch, allerdings ist das manchmal wirklich schwer vom Beginn der Tage zu unterscheiden. Dieses Mal hab ich z.B. nur ganz leicht und wenig rotes Blut gehabt (anstatt des bei mir üblichen bräunlichen Schmierbluts) und hab es aber jetzt als 1. ZT gewertet, weil sich die Blutung nicht sonderlich verändert hat.

An manchen Zyklusanfängen werd ich hingegen richtig weggeschwemmt.

War das nun falsch, dass ich überhaupt den 1 ZT an diesem Tag angesetzt habe?

M1orfena7babxy


ja weiter oben wurde das mit 12Uhr erwähnt und ich hörte schon mal davon...

mir geht es eben ggenauso wie dir.. ich hab manchmal bis zu vier Tage Schmierblutung, ist wie bräunlicher Ausfluss eben, manchmal nur 2 Tage bis es richtig losgeht..

fühle mich auch total verunsichert irgendwo und reg mich grad auf den FA nicht gefragt zu haben

bludd*lxeia


..dann ruf doch noch einmal an.

Bei Clomifentherapie geht es ja schon um etwas mehr als reine Zählerei.

Maorsenacbaby


Hallo Mädels...

also ich habe angerufen und selbst die Arzthelferin musste zur Absicherung mit dem Doc sprechen, eben wegen Clomitherapie..

Also es zählt der erste ROTE Tag als Zyklustag, alle bräunlichen Schmierblutungen gelten nicht...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH