» »

Ich hasse Tampons

hzolVygho>st


hmm...wenn ich ´ne frau wäre, würde ich auf jeden fall binden nehmen.. zum pinkeln steck ich mir doch auch kein "saugröhrchen" in die harnröhre... ich denke, was raus muss, muss raus...?!

männer! :-/ ;-D

C&lhoudcfhen


Mir geht es teilweise ähnlich!

Tampons sind schon etwas unwahrscheinlich praktisches und ich würde nicht drauf verzichten wollen, nur tut es manchmal wirklich höllisch weh die Dinger rauszubekommen.

Deswegen trage ich sie nur wenn ich zur Schule, Sport habe oder einfach rausgehe. Sie halten dicht und man hat nicht ständig das Gefühl des "auslaufens". Zuhause steige ich dann wieder auf Binden um ^^

S/teff[i 8x3


Ich hatte noch nie Schmerzen beim entfernen, kann es sein, dass ihr sie entfernen wollt wenn sie noch nicht voll sind?

Tarinit&y198x3


...das ist wohl das problem...solange sie noch nicht voll sind kann es weh tun...

P!foet{chexn


Ich haabe am Anfanf auch immer Binden genommen, aber irgendwann hat es mich genervt, ich habe mich immer so dreckig gefühlt und hatte Angst, dass an der Seite was rausläuft oder so. |-o

Na ja, die Tampons habe ich am Anfang auch nicht reinbekommen und die großen (super blus usw.) kriege ich heute immer noch nicht rein. Man sollte es unbedingt am Anfang mit den Kleinen versuchen.

Manche tragen nur die Tampons, ich lege mir noch eine Binde rein, weil, wenn das Tampin voll ist, läuft alles raus.

Was machen die, die nur das Tampon tragen und dann ist am Ende alles voller Blut?

TMrinitiy198x3


ich trage nur tampons und bei mir läuft gar nicts raus :-D

wenn er voll ist,und das merkt man ja sofort, dann kommt ein neuer rein ;-)

P6foettchxen


Was ist, wenn man gerade nicht wechseln kann? Also keine Toilette in Sicht ist.

Tpri;nixty1x983


ist mir bisher noch nie passiert

;-D

in welchen situationen soll das sein?

SNtefBfie x23


Ich finde Tampons schon eine geniale Erfindung. Am anfang habe

ich auch keine Benutzt war mir zu umständlich, aber mit der

Zeit habe ich meine Vorliebe für diese Dinger erkannt. Ich fühle

mich auch sauberer dadurch,wenn man eine Binde trägt ist immer

diese unangenehme Feuchtigkeitsgefühl da.

Aber jeder muss ausprobieren was für Ihn am besten ist

PgfoeRtchein


in welchen situationen soll das sein?

Einsam und alleine auf einer Landstraße.

PJfopeOtchein


;-D

SDteffqi x83


Pfoetchen

Mooncup ausprobieren, da passt einiges rein :)^

Tlr$inity[198x3


ja wenn du einsam und allein auf der landstrasse bist dann schwups hinter den nächsten hügel,busch oder baum und wechseln :-D

hWeAha


ich hatte schon paar mal das problem, dass ich keine gelegenheit zum wechseln des tampons hatte, ich verzichte trotzdem nicht drauf.

ich mag das gefühl so "gewindelt" zu sein nicht...

gegen die trockenheit würd ich ja an eurer stelle einfach mal bissle wund-und heilsalbe auf die tamponspitze schmieren und dann sollte das wieder flutschen :-)

hab ich früher auch so gemacht

S#teEffi x83


Ich weiß nicht ob Wund- und Heilsalbe gegen Austrocknen hilft, damit flutscht der Tampon besser, aber das Problem ist nicht weg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH