» »

Ich hasse Tampons

hQehxa


hm, also ich benutz das auch gegen trockene scheide, hat mir mal die frauenärztin empfohlen...

S{teff]i 83


Einfacher wär's erst gar keine trockene Scheide zu kriegen :-)

h6eha


von tampons bekomm ich das auch nicht, bei mir war das ne zeitlang von ständigen pilzinfektionen, die aber ohne pille endlich weg sind :-)

KFaNtWexh


Ich kann auch nur Applikator-Tampons zum "Lernen" empfehlen. Durch dir hab ichs auch irgendwann hinbrkommen*g* Und ich glaube, der Geruch, der beim Binden entsteht, hängt nicht mit dem Blut ansich zusammen, sondern mit der Wärme und dem Milieu. Nach meinem Intimpiercing hats aich geblutet und genauso gerochen wie Mensblut.

Sdpen}deirherxz


Gelegentlich hat sie auch Stöpsel verwendet..

.. nachts aber ausschließlich Binden.

@ Löckchen und Steffi83:

Das war die Beschreibung der Handhabung meiner Exfrau..keine Logik also ;-)...aber vom Gefühl her find ich auch einfach den Gedanken, den Körper möglichst frei von Fremdkörpern zu lassen, angenehmer...nicht mehr, nicht weniger.

Denke, da wo das gepresste Wattestäbchen an der Schleimhaut liegt, könnten vielleicht winzige Rückstände bleiben. (Denke warscheinlich zu technisch an Ablagerungen in verstopften Rohren ;-D)

LEöckc\hexn


@Spenderherz

Du denkt definitiv zu technisch! ;-)

Wir haben ein perfekt ausgeklügelstes Selbstreinigungssystem da unten, da bleibt nix hängen!

Liebe Grüße

a{z>rieel


*g*

bei mir hat sich mal ein Tampon in der Scheide "aufgelöst" - mann war das schwierig, das wieder raus zu kriegen *g* ansonsten bevorzug ich mal Tampons, mal Binden. Beides hat Vor- und Nachteile.

Tampons kann ich nur zwei Tage hintereinander tragen (mini), danach schmerzen die. Bei Binden fühlt man sich nicht so richtig sauber, aber immerhin schmerzts nicht :-)

Diejenigen, die dauernd Probleme mit Blasenentzündungen oder Pilz haben, sollten Binden verwenden (ich gehöre auch dazu) - aber manchmal sind die Dinger eben doch unangenehm.

Gruß, az

L6öck$chmen


@azriel

Obwohl das sonst gar nicht meine Art ist, muss ich bei Tampons doch sagen, dass die von o.b. immer noch die besten sind. Die von Tampax oder anderen billig-Anbietern waren bisher immer deutlich schlechter und habe sich auch immer ein wenig aufgelöst. Welche Sorte hattest du denn?

PAe"rle7I9


wie kann sich denn bitte ein tampon auflösen? ich benutze seit eh die tampons von tampax und hatte noch nie probleme damit. ich persönlich finde die von ob ohne applikator ganz und gar nicht bequem. mit applikator geht das doch viel einfacher. mit binden konnte ich noch nie was anfangen. das ist für mich total unangenehm und ich fühle mich dann überhaupt nicht wohl.

SuteffRi, 83


Mooncup Mooncup und nochmal Mooncup. Auch auf die Gefahr hin, dass es so aussieht als würde ich Provision kriegen ;-D

SGucetxte


Ich benutze die Jessa Tampons von dm. Die sind mittlerweile genausogut wie o.b. Früher war das Ende, wo das Bändchen rauskommt noch ziemlich ausgefranst, aber mittlerweile wurde die Qualität sehr verbessert. Auch der Verschluss der Plastikfolie ist neuerdings super toll, man muss nur noch an beiden Enden anpacken und in die entgegengesetzte Richtung drehen. Und von Auflösen keine Spur, nicht mal früher. Deswegen soll man Tampons mitunter ja nicht ins Klo werfen, weil die sich eben nicht zersetzen.

LVöc_kchxen


Tja, ich kann ja auch nix dafür. Mit auflösen meine ich eben auch dieses ausgefranste in unterschiedlicher Ausprägung. Kann ja nur von meinen Erfahrungen berichten...

*:)

RxayiNlxi


bei mir ist noch nie etwas ausgelaufen. Wenn mein Tampon voll ist dann merk ich es weil es mir dann schon entgegen kommt ;-D und dann lässt es sich auch super einfach raus ziehen. Binden sind meiner Meinung nach ekelig, sie stinken, pappen an, laufen über, das gefühl ist absolut bäh und in den ersten Tagen muss man sie andauernd welchseln... und voll das Problem wenn da kein Mülleimer in der nähe sind. Was ist denn jetzt mit den Softtampon'? Kann mir das mal jemand erklären? Und wo bekommt man so ein Mooncup her? ist das sicher? Und wie viel Kostet das??

:)^

Sqteff@i 83


Von Softtampons hab ich mal im Sexualitätsforum gelesen, mit denen kann man scheinbar Sex haben ohne Sauerei, sind wie Tampons ohne Bändel dran. Fand ich allerdings überflüssig.

Den Mooncup kriegt man von [[http://www.mondtasse.de]]

Der läuft nicht über und kostet um die 25 €.

aUz-rixel


*g*

Ich meinte mit auflösen wirklich auflösen ;-) Ich benutze die von OB (Mini). Da ein Tampon letzendlich aus gepresster Watte ist, kann es sich auch auflösen, dh in seine Wattebahnen zerfallen. Aber wie gesagt, das ist mir ein einziges Mal passiert. Bei stärkeren Blutungen sind tampons allemal bequemer als Binden, bei leichten Blutungen finde ich Binden besser... Ich hatte eine recht lange Zeit Dauerblutungen (was sich jetzt durch die Einnahme einer Pille) so langsam bessert, daher bin ich doch mit beidem zur Zeit mehr als vertraut....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH