» »

Produkte: an alle mit Problemen an Scheide/ Harnwegen

a-ranxa


guten morgen,

ich melde mich hier nun nach langer zeit auch mal wieder zu wort. hatte ja auch sehr lange zu kämpfen mit einer üblen dermatitis, die mit nichts so richtig weggehen wollte. der FA hatte mich immer auf bakterien und pilze behandelt, was aber nicht viel geholfen hatte. im gegenteil, ich hatte oft das gefühl, dass sämtliche cremes nicht so verträglich sind, wie man meint(besonders die pilzcremes und östrogensalben). ich kann jedem nur raten , nicht so viel dran herumzudoktern, besonders, wenn eine infektion ausgeschlossen wurde. gute erfahrungen hab ich mit bepanthensalbe gemacht und antiallergischen mitteln(wie loratadin, als tabletten),so, dass ich auch eine allergische komponente bei mir mit in betracht ziehe. ich denke, das könnte auch bei einigen von euch so sein, das wird immer unterschätzt, aber die schleimhaut im intimbereich ist nunmal sehr empfindlich. als Hauptauslöser für meine hautreizung bei mir vermute ich Babyöl, was mir eine FÄ empfohlen hatte gegen trockene haut. ich kann nur sagen , lasst die Finger davon.die ganzen zusatzstoffe und parfums, die da drin sind, verträgt eben nicht jeder. das würde auch zeitlich reinpassen. hatte vorher nie probleme, ausser eben etwas trockene haut, die ab und an mal leicht gejuckt hat. aber kein vergleich zudem, wie dann die haut mit der dermatitis aussah. mittlerweile ist es ganz gut geworden, die haut hat sich zwar an den stellen immer noch nicht richitg erholt, also ist eben noch etwas röter als normal,aber von den beschwerden her ist es jetzt echt ok, GV ist auch wieder möglich. ich schmiere jeden tag etwas bepanthen drauf, dann sieht die haut auch gleich wieder besser aus. :-) und nehme jeden tag eine tabl. loratadin( hatte das zufällig entdeckt, dass das mittel auch im intimbereich hilft, wegen meines heuschnupfens). so, nun wünsche ich allen hier gut besserung und vielleicht bringen euch meine vorschläge ja auch etwas erleichterung!

viele grüsse

eVnYibMas8


Jogurt hilft gut

falls bei mir das jucken anfängt schmire ich mich mit Jogurt ein, hilft perfekt!

viele grüße matrix

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH