» »

Zyste: Welche Symptome hattet ihr?

mvel880x0


Wie gesagt, die meisten Zysten platzen, ohne dass man davon etwas mitbekommt...

Das kommt immer auf die Größe drauf an. Meine waren so 8 bis 12 cm groß und ich hatte immer starke Schmerzen, wenn sie geplatzt sind. Leider hat das keinen FA interessiert :(v

LFach]möwxe


Ach mel, klar, dass man bei einer solchen Zystengröße etwas merkt...und bei über 10cm bestimmt ne ganze Menge, ich meinte halt die anderen Zysten, die man eben nicht merkt. Deine Frauenärztin hast du ja wahrscheinlich gewechselt oder? Bei so ner Tucke würde ich nicht lange bleiben. Ich hatte auch Pech. Im Moment fühle ich mich ganz gut aufgehoben, bin aber auch aufgrund eurer Berichte etwas verunsichert, was Endometriose- Zysten betrifft, die angeblich nicht platzen. Genau das glaube ich irgendwie nicht. Wenn eine Zyste bei jeder Menstruation einblutet, dann wird sie immer größer und kann doch dann auch platzen oder? Die FÄ meinte, sie hätte noch von keiner Endometriosezyste gehört, die geplatzt sei weil sie eine relativ derbe Kapsel hätten...klar, die werden ja meist ab ca. 4cm alle rausoperiert. Genau das möchte ich aber vermeiden, ich habe keinen Bock auf eine neue Op, nachdem bei der letzten so viel schiefgegangen ist.

mHel8x00


Deine Frauenärztin hast du ja wahrscheinlich gewechselt oder?

Ich war bei 8 FÄ und nun gehe ich zu kleiner mehr. Meine Valette verschreibt mir der Internist und da kann ich auch mal zum Ultraschall kommen. Das ist kein Problem.

Es stimmt, dass Endometriosezysten sehr schlecht platzen, aber bei mir ist das vor fünf Jahren (so um diese Zeit) passiert und keine Reaktion von den FÄ :(v

Lcachmxöwe


Oh Mann, das ist ja ätzend, warst DU denn damit nicht im Krankenhaus?

A#nn&ettxW


Hallo

Ich hatte bereits 2 Zysten. Die erste, eine faustgroße Dermoidzyste, hab ich zunächst gar nicht bemerkt. Sie wurde bei meinem ersten Routine-Frauenarztbesuch bemerkt, tja und als ich es dann wusste, tat's auch gleich weh. Ist wohl auch ne Sache der Psyche. Die zweite Zyste , 3 Jahre später hab ich allerdings durch das starke Zwicken und Ziehen in der Leistengegend bemerkt. Doch erst als es so schlimm wurde, dass ich nur noch gekrümmt gehen konnte, bin ich zum FA, der mir dann wieder eine faustgroße, aber diesmal normale funktionelle Zyste diagnostizierte. Ergebnis: beide Zysten wurden operativ entfernt, ich habe dabei einen Eierstock verloren und mich plagen nun ständig Ängste, erneut eine Zytste zu bekommen und auf ewig kinderlos zu bleiben...

Gruß

Annett

CtoraCoxra


so, ich war heute zur nachuntersuchung...soll wohl alles so weit in ordnung sein...dem urlaub sollte nun eigentlich nich mehr viel im wege stehen...*daumendrück* pflaster können ab und auch im meer baden und sonnen soll möglich sein...

er hat mir dann noch eine andere pille verschrieben, da ich halt meinte, dass ich vermute, die zysten kamen durch die pille.....ich werds sehen...

LIachmxöwe


Cora, ich drück Dir gaaaaaanz doll die Daumen!!

C1obagins1Star


Mensch, Cora, das klingt doch schonmal gut! Es geht bergauf!

ich hoffe für dich, dass das mit der neuen Pille nicht mehr passiert! Viel Glück und einen schönen Urlaub!

@melancholy:

bist du noch "bei uns" oder ausgeklinkt? Wenn du hier noch lesen solltest: wie geht es dir ???

C0o'baiCnsStar


@ Cora:

Wann fährst du denn in den urlaub?

Das gint aber superschnell bei dir mit der Heilung. Klasse!!!!

C<or[aCorFa


ja, danke danke ;-) naja, der scheiß husten und das alles ist noch recht doll...das is nich so schön...

aber die wundheilung sollte nach 7 tagen auch fertig sein, meinte er...naja, dafür, dass es sooo schnell ging, ging es mir auch gut ne woche richtig scheiße...die schlimmste woche meines lebens!

am donnerstag solls losgehen...freu mich schon...hoffentlich kommt nix mehr dazwischen...

wie ist denn der stand der dinge bei euch so?

mvaDndyR28


Hallo AnnettW, wie gut ich dich verstehen kann, und die anderen auch! Ich hatte vor ca. 10 Jahren (mit 18) plötzlich ein zwicken im Unterbauch. Nach einer Woche, da es nicht wegging, bin ich dann mal zum FA gegangen. Sie hat eine Zyste festgestellt, die operativ entfernt werden musste. Somit kam ich ins Krankenhaus. Nach der OP in der Aufwachphase, ich war noch halb im Schlaf, bekam ich starke Bauchschmerzen. Als ich später wieder aufwachte sagte man mir, irgendein Äderchen wär geplatzt (bin von Pfusch ausgegangen) und mein ganzer Bauch hat innerlich geblutet und sie mussten mir einen Eierstock (dort wo die Zyste dran war) entfernen. Seitdem hab ich auch nur noch einen. Hab auch immer Angst so was kommt wieder und ich krieg keine Kinder mehr. Aber das ist Quatsch! ich lass mich aller halben Jahr untersuchen und bis jetzt sagt sie ist alles immer super. Bin da ganz optimistisch. Aber was ich nicht verstehe, zu was für Ärzten geht ihr denn, die nix gegen die Zysten machen ??? Bin froh da so eine super Ärztin zu haben...

MVauzAmeaudz


Hallo!

vielen Dank für eure Antworten.

Morgen hab ich den Termin bei meiner Frauenärztin.

Ich werd das MRT mitnehmen, sie untersuchen lassen und dann bin ich hoffentlich schlauer! :-)

Bis morgen!

Lg, Mauzi

ktnubbWeli0nchen


sagt mal, mir gehts wieder top, aber es tut immer noch gelegentlich bluten, ist das normal ???

isr48x7


Hallo an alle Zystengeplagten!!

ich habe eine Zyste am Eierstock seit 1 1/2 Jahren sie ist ca. 6 cm gross und lt. meiner Ärztin mit Wasser gefüllt( hat sich auch nicht verändert.)

Mein Mann und ich möchten jetzt gerne ein Kind und daher muss ich wohl in den "sauren" Apfel beissen und eine OP in Erwägung ziehen!

Ich habe tierische Angst davor !!

Habe noch keine Termin werde es aber im Herbst/Winter hinter mich bringen müssen...

CporazCoxra


aber es tut immer noch gelegentlich bluten, ist das normal

wann war denn deine op? also, ich hab auch ne blutung nach der op, allerdings erst 4 tage danach...und das war wohl meine zu früh eingesetzte mens...die wird sich durch den stress und das herumtüfteln am eierstock früher eingeschleicht hat... wie ist denn die blutung....weil gelegentlich klingt irgendwie, dass es mal blutet und mal nicht...also, ich war mir auch unsicher und hab lieber nochmal im krankenhaus angerufen...wenn du dir nich sicher bist...ruf doch auch mal an...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH