» »

Zyste: Welche Symptome hattet ihr?

K^iOwy


Moin!!

Hai an alle!!*:)

ich hab da mal so ne frage!! ist das risiko grösser, schwanger zu werden mit einer zyste??

ich habe nämlich eine zyste am eierstock(5cm). mein FA hatt gesagt das wir erstmal abwarten sollten,mal gucken ob die zyste nicht von aleine weg geht, wenn nicht dann solte ich für 3monaten die pille nehmen.

aber ich hatte vor 5tagen ungeschützten geschlechtswerker!!mein freund und ich haben schon offt denn so gesagte rückzieher gemacht, und nie ist was passiert. aber seid diese tag an habe ich ein zippen im bauch, und es schmerzt wenn ich mich hinzetze! liegt es an der zytze??

KMiwxy


emm sorry zyste nicht zytze!!|-o

Sotra`wYbefrr"y


Kiwy

Schwierig zu sagen. Ich denke das die Zyste eher das schwanger werden behindert, als fördert. Der ganz Hormonhaushalt stimmt nicht mehr richtig und oft ist es so, das der Embryo durch die Zyste dann abgeht...

Also, wenn Deine Zyste schon 5 cm gross ist, dann würde ich mir die wegmachen lassen. Ich spreche da aus Erfahrung. Bei mir hat keiner eine Zyste festgestellt, hatte dann von einen Tag auf den anderen ganz schlimme Schmerzen im Unterleib, einen Druck auf dem Rektum und Schambein. Mir ist nämlich die Zyste dann geplatzt und hatte die Flüssigkeit zwischen Gebärmutter und Rektum. Die Zyste war so gross wie ne Walnuss. Ich musste notoperiert werden. War garnicht lustig, zumal ich hätte einen Eierstock verlieren können. Das mit der Pille stimmt, allerdings weiss ich nicht ob 3 Monate Einnahme reichen damit die Zyste abgeht... Frag lieber nochmal einen 2ten FA.

Gruss @:)

b9bewbbi


Zyste!!!

Hallo erstmals an alle!!

und zwar habe ich ein paar fragen!!! ich habe vor genau 1 jahr und ein paar monaten eine zyste gehabt die war 6 cm groß musst im krankenhaus bleiben! war 4 Tage dort doch ich wurde nicht op weil die zyste durch einnahmen von medikamenten im Krankenhaus immer kleiner wurde als ich aus dem KH raus war war ich nach einer woche beim FA der hat mir gesagt das die nur 3 cm noch groß ist. Jetzt vor kurzem hat ich geschlechtsverkehr ich hat die befürchtung schwanger zu sein doch mein FA sagt das das nicht der fall ist und ich eine Zyste wieder habe die ist um die 3 cm groß nur mein problem ist das mein Bauch wächst und sehr fest ist mir ist übel usw. meine brust wächst nur weiß ich einfach nicht was sache ist kann das auch von der Zyste sein das mein Bauch so ist oder wie soll ich das verstehen!!

Bitte helf mir!!! Danke im Voraus!!!

*:) schönen tag noch

VjaniTllaC,oke8=9


Ich hatte keine Beschwerden...

außer, dass ich meine Regel fast nie bekommen hab.. da ich aber erst 18 bin und meine Periode spät bekommen hab, dacht ich das sei normal..

Bin rest zum FA, nachdem ich, wenn ich mal meine Tage hatte, fürchterliche Schmerzen hatte, so dass ich nicht zur Schule konnte etc.

Naja, die Diagnose war dann: Zyste. Ab ins Krankenhaus, der FA dort meinte, sie wär so groß wie ein Tennisball.. und das mit 18.

Wurde operiert, war nicht gerade angenehm alles..

mvephisXtosx brauxt


beschwerden hatte ich nur kurz bor der periode .

meine zyste saß rechts am eierstock , also hatte ich rechts bohrende aschmerzen bzw krämpfe.

meine zyste hatte knapp 10 cm , war leider blutgefüllt. also nicht zu punktieren.

ist dann aber von selbst geplatzt und nun ist gut.

eine zyste die kaum/keine beschwerden macht , würde ich nicht oprerieren lassen.

denn wen man zu zysten neigt , ist die nächste eh bald wieder da.

schwanger werden ist so ne sache - zysten sind ja meist eibläschen , die die "neben fallen" , also verloren gehen.

m9ephisto*s brxaut


ps das platzen an sich ist nicht schlimm , die gefahr dabei ist nur , dass ein blutgefäß reisst und man dann innerlich blutet.

j&asmin<8x00


das platzen an sich ist nicht schlimm

... aber äußerst schmerzhaft. Außerdem wird meistens Testosteron frei und die Folge können durfchausunangenehm sein

S5aueerbixer


Ich war kürzlich auch beim Frauenarzt und sie meinte, dass ich eine Zyste hatte, welche aber geplatzt ist.

Hätte sie das nicht gesagt wäre mir das nie aufgefallen. Symptome hatte ich keine.

t3ige>rchxen20


angst vor op

Hallo leute.

Bin neu hier. ich wollte mal wissen ob ihr euch aussuchen konntet von welchem arzt ihr operriert werdet. möchte keinen mann mit im op haben

tjige_rchen*2x0


achja und ist es notwendig eine dreinage zu legen. das ziehen ist nämlich sehr schmerzhaft

muephis7tos xbraut


eine drainage muss nicht mmer gelegt werden , das entscheidet sich erst während der op.

tiiger<chenx20


aber das ziehen sind schon schmerzen.

tpigegrc@hen20


ich habe eine gute wundheilung. denk doch mal das ich keine brauche

t*i6gerFc8hUeGn20


muss euch nochmal bobadieren

bin vor angst einfach so reingeplatzt. sorry dafür. habe seit dem 14. lebensjahr schon immer zysten gehabt. immer am linken. haben mir selten propleme gemacht, bis auf die jetzt. ich hab ne schockoladenzyste. also mit blut gefüllt und wahrscheinlich endometriose herde. mal sehen. aber vor der op habe ich halt große angst, weil die so anklingen lassen haben das der eierstock raus muss. hatte im mai erst ne op an der nase und jetzt das. habe eine gute wundheilung. hoffe das ich keine drainage bekomme weil das ziehen von dem schlauch äuserst schmerzhaft ist. meine freundin hatte erst ne knieop, daher weiß ich das. haben die bei euch nen blasenkateter gelegt? und wie ist es mit einlauf oder abführmitteln gewesen, und konntet ihr gleich wieder nach hause? bei meiner letzten op ging es mir nach einer halben stunde schon ganz gut, durfte aber nochnicht raus wegen tamponaten in der nase. aber einen erfolg habe ich schon zu verbuchen.. der op ist männerfreie zone. danke für die antworten im voraus. @:) @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH