» »

Weißer cremiger Ausfluss

Cohu0pxs hat die Diskussion gestartet


Seit heute habe ich irgendwie recht viel weißen, cremigen Ausfluss. Er ist wirklich wortwörtlich "cremig". Ist das noch normaler Ausfluss?

Vor einem Jahr hatte ich recht lang mit komplizierten Pilz- und Bakterienbesiedelungen zu kämpfen, aber da hatte ich eigentlich nie die typischen Symptome wie "übelriechenden grünen Ausfluss". Er war zu der Zeit eher auch so richtig cremig, und höchstens ein wenig gelblich. Darum hab ich jetzt irgendwie die Panik, daß es wieder irgendeine Infektion ist.

Was mich noch interessiert, es heißt ja immer, wenn man NICHT die Pille nimmt, ändert sich der Ausfluss im Laufe des Zyklus. Und wie ist das unter Pilleneinnahme? Ist er dann wirklich immer gleich? Bei mir ist er jedenfalls (trotz Pille) immer irgendwie anders. Manchmal eher schleimig und fast durchsichtig, und dann oft fädenziehend.. manchmal ist er wieder eher einfach nur weiß, mal dünner mal dicker.

Vor einer Woche, kurz nach meiner Regel war er z.B. auch eher durchsichtig und schleimig, und jetzt ist er eben so eigenartig cremig. :-(

Antworten
aygnes


alles normal,

man kann ja die Farbe und Konsistenz des Scheidensekrets z.B. dazu benutzen, die fruchbaren Tage festzustellen. Die entspechenden Websites haben alle Details.

Cdhupxs


ja, aber doch nur wenn man die Pille nicht nimmt? Wie schauts da unter Pilleneinnahme aus?

Es verunsichert mich halt nur, weils wirklich so extrem cremig ist, die Konsistenz kommt ja schon fast an eine Nivea-Creme heran. :-/

L,unWaroxck


Sind auch so eine Art Flöckchen dabei? Und ist dein Ausfluß stärker als sonst? Wenn ja, dann tippe ich auf eine leichte Pilzinfektion, ist mit einem Tageszäpfchen Canesten erledigt. Muß nicht riechen.

Und es ist normal,daß der Ausfluß seine Konsistenz mit dem Zyklus verändert. Damit kannst du beobachten, wann du deine fruchtbaren Tage hast!

LG Luna

C'o]rollxa


Ja, lest ihr denn alle nicht richtig?

Sie nimmt die Pille! Da gibt es keine fruchtbaren Tage! %-|

Es gibt aber auch Frauen, die unter der Pille unterschiedliche Schleimkonsistenzen feststellen.

Immerhin gibt es eine 7-tägige Pause, wo keine Hormone genommen werden. Vielleicht hängt das damit zusammen, dass die Hormonkonzentration dadurch schwankt.

Wie lange nimmst du denn die Pille, dass du das jetzt erst beobachtest?

Ansonsten ist aber alles okay? Kein Jucken, Brennen, Trockenheit, Geruch?

LG

hdelix p)omatxia


Es gibt aber auch Frauen, die unter der Pille unterschiedliche Schleimkonsistenzen feststellen.

Eben.

Solange keine anderen Beschwerden vorliegen, würde ich erstmal abwarten, was draus wird.

C6hupcs


also insgesamt nehm ich die Pille jetzt schon 6 Jahre. Vielleicht hab ich früher oft auch einfach nicht so drauf geachtet, und es fällt mir deswegen jetzt auf, weil ich diesbezüglich durch die vergangenen verschiedenen Infekte sensibler geworden bin. Nach der 7-tägigen Pillenpause nehme ich die Pille nun gerade wieder seit 6 Tagen.

Das mit den Beschwerden ist auch so eine Sache, ich habe seit Jahren, also eigentlich schon immer, auch noch andere Problemchen - an manchen Stellen der Schamlippen ein leichtes Brennen bei Berührungen, meist Schmerzen/Brennen beim Sex, und seit den Infektionen ein leichtes Brennen beim Wasserlassen, was aber momentan scheinbar endlich weg ist - das aber alles auch wenn kein Befund vorlag, also keine Bakterien und Pilze gefunden wurden. D.h. ich tu mir da ein bißchen schwer zu beurteilen, ob ein Brennen nun für meine Verhältnisse abnormal ist oder nicht. Prinzipiell hab ich aber diesbezüglich nichts besonderes bemerkt. Aber bei meinen bisherigen Pilzinfektionen hatte ich bis auf ein wundsein der Schamlippen auch kaum Beschwerden. Also kaum Juckreiz oder sowas.

Klümpchen kann ich keine erkennen, es ist nur gestern Abend und heute Abend auch wieder auf einmal recht viel Ausfluss gekommen, der eben weiß und wirklich richtig cremig ist. Wenn man ihn zwischen zwei Fingern reibt, könnte man echt glauben man cremt sich gerade ein. :-/

Lbunar/ock


@Corolla mein Ausfluß unterscheidet sich sehr wohl und ich nehm die Pille! gut, sorry meinerseits,wird aber natürlich nixmit den fruchtbaren Tagen zu tun haben, ist ja klar

Und naja, wenn wirklich richtig viel Ausfluß kommt, solltest schon einmal beim FA nachfragen. Wie gesagt, es muß nämlich nicht sein, daß eine Pilzinfektion auch richt, juckt und brennt!

LG

Cborolxla


@Corolla mein Ausfluß unterscheidet sich sehr wohl und ich nehm die Pille!

Ahh...du bist so eine! ;-) *:)

hGe<hxa


als ich die pille noch nahm,hatte ich auch immer sehr starken cremigen ausfluss, solange der ausfluss nicht komisch riecht oder eine merkwürdige farbe hat is sicher alles ok.

SdGirlxy


hey

ich nehme nicht die pille, aber habe jetzt auch son nivea ausfluss bekommen :S muss ich zum FA gehen oder kann ich einfach bei der apotheke das zeug holen?

_&Si"ri_


Das mit den Beschwerden ist auch so eine Sache, ich habe seit Jahren, also eigentlich schon immer, auch noch andere Problemchen - an manchen Stellen der Schamlippen ein leichtes Brennen bei Berührungen, meist Schmerzen/Brennen beim Sex, und seit den Infektionen ein leichtes Brennen beim Wasserlassen

Das klingt alles sehr nach Nebenwirkungen der Pille. Viele Frauen, die hormonelle Verhütung nicht vertragen, klagen über diese Probleme.

Auch ich gehöre dazu, hab die Pille ca. 5 Jahre genommen und die Beschwerden haben vor etwa einem Jahr angefangen. Anfangs habe ich versucht das mit Bepanthen, MultiGyn Actigel und längere Sexpausen in den Griff zu bekommen, hilft aber alles nicht. Nach dem Sex brennt es, ich bin aufgerissen, neige zu Infektionen, Libidoverlust...

Werde jetzt mit NFP anfangen, vielleicht ist das ja auch etwas für dich?!

f:ranf}in2e


Wie ist euer Ausfluss genau?

Also bie mir fing alles anfang dieses jahres an. ich hatte erst zwei vermutete Pilzinfektionen, als ich beim Arzt war, da war alles ok (hatte vorher selbst behandlet).

NUn habe ich immer (außer bei den tagen) viel weißen Ausfluss, der aus "HAut" besteht, die man wiklrich auseinander legen kann.

Kennt jemand von euch das ??? ?

Meine FA fand keinen Pilz, aber das kann doch nicht normal sein!!??

d.ieSWanftxe


Doch, die Scheide produziert Schleim. Den Ausfluss, den du hast, ist nicht krankhaft, sondern völlig normal - Zervixschleim eben. Dieser kann (je nach Zyklus - wenn du keine Pille nimmst) in der Konsistenz unterschiedlich sein, von cremig, bis spinnbar, bishin zu leichten Fetzchen ;-)

fIr)an0finxe


Nehme aber Pille Aida

Mein Problem damit ist, dass ich diese Art von Ausfluss erst seit meinen Pilzen anfang des Jahres habe und das verunsichert mich. Die Aida nehme ich aber schon seit August. Das sieht echt so als als würde ich mich innerlich häuten. Und das bleibt so bis zur Pillenpause und dann eben die Abbruchblutung. KAnn das normal sein?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH