» »

Frage zur Pille Biviol, habt ihr Probleme damit?

A}nnaMa;ria hat die Diskussion gestartet


Seit ich diese Pille nehme (1 Jahr) habe ich eine extrem trockene Scheidenschleimhaut. Sie neigt zu Rötungen und Spannungen. Ich hatte auch zwei langwierige Pilzinfektionen. Beim Verkehr fängt es nach ein paar Minuten im Scheidenbereich zum Brennen an. Wer kennt das auch . Wird das durch Weglassen oder Wechsel der Pille besser? Wer kann mir helfen? Ich will endlich mal wieder so richtig lang, ohne Schmerzen von meinem Freund rangenommen werden ;-))

Antworten
Bsri


Biviol - Probleme

Hallo AnnaMaria,

habe deinen Eintrag mit großem Interesse gelesen. Die Probleme, die du schilderst, kenne ich nämlich auch.... :-( (Pilzinfektionen dauernd wieder, Einreißen, Brennen, all so leckere Sachen....) >:(

Allerdings weiß ich nicht, ob das wirklich an der Biviol liegt, denn das hat bei mir alles schon vorher angefangen, als ich noch eine andere Pille genommen habe. ???

Auf jeden Fall habe ich seit einigen Monaten in der Mitte vom Zyklus Schmerzen in der Brust, und zwar nicht zu knapp.... Deswegen werde ich demnächst wohl mal meine FÄ aufsuchen, und dann werde ich sie mal fragen, was sie dazu sagt.

Mehr kann ich dir dazu jetzt auch nicht sagen.... ;-) hoffe aber, dass dir das trotzdem ein bisschen weiterhilft.... Mich regt es jedenfalls zum Nachdenken an! :-)

Lieben Gruß und gute Besserung!

bri

s`i#sxky


keine Lust auf Sex

seit reichlich einem Jahr nehme ich die Pille Biviol. Ich bin ganz zufrieden damit und habe keinerlei Nebenwirkungen. Allerdings was Sex betrifft nicht. Ich bin total lustlos, wenn mein Mann mit mir schlafen will. Ich denke, irgendeine HOrmonveränderung gibt es doch. Wer kennt dies auch und was kann man dagegen tun?

si

n!ix#gehxt


Ich hab gewechselt

Hallo!

all die Probleme die ihr da beschrieben habt kenne ich. Migräne ohne ende. keine Lust mehr auf sex. schwierigekieten mit entzündungen.und schmerzen beim sex. habe mir die biviol jetzt 1,5 jahre angetan und jetzt gewechselt, ich nehme jetzt die yasmin. ist zwa etwas teurer aber dafür habe ich wiedr lust am sex und kann eeeewig ;-))) und bin ENDLICH die migräne los. also bei mir lags an der pille.

also: wechseln. :-)

grüße

POetr$a_BAngxie


Biviol

Hallo,

ich hab Biviol nur ein Jahr genommen, und obwohl ich vorher schon zig Jahre ohne jede Nebenwirkungen andere Pillen hatte, hab ich diese auch nicht vertragen. Ich hab ständig gegen mein Gewicht gekämpft (was mir vorher und auch jetzt nachher nicht wieder passiert ist) und war zeitweise richtig depressiv.

Versuch mal eine andere Pille.

swtefa"nie6x10


BIVIOL Probleme -D

Hallo,

habe Biviol ca. 3 Jahre genommen, nachdem ich mit den anderen Pillensorten auch nicht glücklich wurde. Aber dann fingen die Probleme an. Dauerkopfschmerzen (am liebsten hätte ich mir ein Loch in den Kopf gebohrt), Bluthochdruck. War dann beim Arzt und haben alles mögliche ausprobiert, Betablocker etc.... Zum Schluss haben wir Biviol abgesetzt und meine Beschwerden hörten auf.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH