» »

Eure Erfahrungen mit Diaphragma?

PAro%texa hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Wie sind denn eigentlich Eure Erfahrungen mit Diaphragma bzw. Lea Contraceptivum?

Spürt frau das Ding in sich... v.a. wenn es nach dem Geschlechtsverkehr 8 Stunden drinnen bleiben muss. (Infektionen ???)

In Kombination mit Kondom ist die Sicherheit ja schon sehr hoch...

LG

Protea

Antworten
Pbrotexa


P.S.

Wie ist denn das mit dem "Romanitkwert" des Diaphragmas? Ich meine, frau muss dann immer einplanen ob Sex ja oder nein.

Oder lasst Ihr Euch das DIng von Eurem Freund einsetzten (ich meine, ich tu ihm das Kondom auch drüber....)

LG

Protea

S2abetxh


Huhu

Ich bins wieder, hab dir grad auch im anderen Thread geantwortet.

Der Romantikwert ist bei Lea hoch, da ich es in der fruchtbaren Zeit praktisch permanent drin haben kann. Du kannst es 2 Tage drin haben. Dann nimmst dus raus, reinigst es und kannst es gleich wieder einsetzen.

Einsetzen muss ich es selber. Ist so schon schwierig genug!

Bezüglich Infektionen: Lea hat ein "Abflussrohr"

so dass sich nix staut. Und nach 2 Tagen sollte man es dann auf jeden Fall reinigen. Dann allerdings kann man es bedenkenlos wieder einsetzen.

Liebe Grüße

P<ro0tea


Re

Hi :-)

Vielen Dank wieder einmal für Deine ausführliche Antwort.

Ich frage mich, warum dieses LEa Ding nicht bekannter ist ???

Muss frau da auch ein Spermizitgel hineinschmieren?

Ich frag mich gerade, ob beim Diaphragma dieses Spermizidgel, dass frau verwenden muss, nicht das Kondom kaputt macht

Ich werde mal Deine Antwort im anderen Beitrag lesen. Vielen Dank!

Also ich denke, Kontom plus Lea sollte sicherer sein als die Pille!

LG

Protea

S#aAbetxh


ins Lea muss nicht unbedingt spermizides Gel rein, kann aber verwendet werden. mit spermizidem Gel ist der pearl index bei 2,2 ohne bei 2,9. Man kann auch Milchsäuregel oder Zitronesäuregel verwenden, z.b. Contracep grün aus Holland oder das Diaphragmagel aus der Merkurapotheke (Nürnberg, übers Internet bestellen). Da beide Diaphragmagels sind, sind sie auch Latexgeeignet und schädigen somit keine Kondome.

Dass die Kombination Kondom +Lea sicherer als die Pille ist, denke ich auch.

Liebe Grüße

S0abeNth


für Nervensäge

nach oben schieb für Nervensäge

N$erve{nsaexge


Lea

Hallo!

Hab einen Artikel über Lea gefunden. Dort wird der Pearl-Index stark angzweifelt. Zu den Nebenwirkungen gehören u. a. auch Scheidenentzündungen. Deshalb wird diese Methode auch nicht für Frauen mit Scheidenentzündungen empfohlen. Ist wohl leider nichts für mich. Obwohl die Pille diese Infektionen auch begünstigen kann.

[[http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/lea_contraceptivum.htm]]

LG Steffi

CHormolla


@Protea

Das Lea habe ich auch ausprobiert.

Ich konnte diesen Unterdruck nicht erzeugen, deshalb wird es wohl so sein, dass es nicht richtig bei mir passt.

Probiert habe ich es natürlich trotzdem. Es ist schon ein Mordstrümmer, dieses Teil, was mich vielleicht nicht weiter gestört hätte. Bei meinem Freund sah das schon anders aus. Den störte das Teil, weil er da jedes Mal dran stieß.

Nach 8 Stunden habe ich es rausgenommen und hatte kurz danach eine Infektion vom Feinsten.

Deswegen halte ich das auch nicht für besonders empfindliche Frauen geeignet.

Ansonsten finde ich die Idee nach wie vor gut, allerdings scheint es über die Sicherheit wirklich unterschiedliche Angaben zu geben.

Eine Bekannte von mir verhütet über 20 Jahre mit einem Diaphragma, wo sie ganz blendend mit auskommt. Nie hat es einen Unfall gegeben. (Ich weiß allerdings nicht, wie oft sie Sex hat).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH