» »

Extremes Brustspannen

P|erlce79 hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben!

ich hätte gerne mal gewusst, ob jemand von euch auch so sehr an brustspannen leidet bevor die periode einsetzt.

es ist so: mit pille hatte ich das nie. ich habe sie aber letztes jahr im april abgesetzt. dann war meine mens etwas stärker und eben dieses brustspannen hat angefangen. zuerst war es nicht so heftig. ich habe dann für 3 monate mönchspfeffer genommen. und irgendwie habe ich das gefühl, dass seit diesem zeitpunkt, das brustspannen viel heftiger wurde. ich verspüre immer ca. 1 woche bevor die periode einsetzt ein arges brustspannen. zuerst nur leicht, aber das wird dann immer schlimmer, so dass ich auch keinen sport mehr machen kann und sogar etwas schnelleres gehen schon schmerzt. das dauert dann an bis die periode einsetzt. dann ist es weg.

weiss jemand, ob man da etwas homöopathisches dagegen nehmen kann? ich dachte, dass mönchspfeffer eben gerade für solche beschwerden gut wäre.

vielen dank! *:)

Antworten
l2ampYexter


Perle79

Ich habe das auch .Fängt nach dem ES an und endet mit dem Einsetzen der Periode.Liegt wohl an einem Zuviel an Östrogen.Mir hat eine naturheilkundliche Ärztin empfohlen Matodynon Trp. zu nehmen,aber nur vom 10 Zyklustag bis zur Periode.Außerdem jeden Tag 2 EL geschroteter Leinsamen(hemmt wohl auch das Östrogen).Wenn´s ganz schlimm wird,mache ich mir einen Umschlag aus Heilerde und trinke jeden Tag 3 Tassen Frauenmantel/Schafgarben-Tee.Hört sich alles sehr aufwendig an,lohnt sich aber!

Alaaf+Helau aus dem Rheinland,gehe jetzt feiern ;-)

Pnerle[7x9


ach ja, von frauenmantel-tee habe ich auch schon gehört. werd ich mir wohl auch mal anschaffen.

POerlPex79


eigentlich ist brustspannen ja eine nebenwirkung der pille. drum verstehe ich es nicht, weil ich doch die pille abgesetzt habe und das brustspannen erst jetzt aufgetreten ist.

Nmikkfie1x00


ich hatte das auch Monatelang von der Pille, da war es aber nicht zyklusabhängig sondern die ganze Zeit über. ganz einfach weil die Brust gewachsen war. Dann ohne Pille wars eine Weile weg und dann kams als PMS, wie ich es auch schon vor der Pille kanne, wieder. So 13 Tage vor der Periode fängts an (also einen tag nach Eisprung), dann einen Tag nach der Periode wars weg. Außer wenn ich schwanger war, dann ist es einfach geblieben. Es war nervig, aber ich hatte mich so dran gewöhnt und es einfach als Zeichen meines Zyklus gesehen...so wußte ich früher bei meiner unregelmäßigen Periode wenigstens wann ungefähr meine Tage kommen.

LG

P\erleg79


ja das stimmt. es hat den vorteil, dass ich dann immer weiss, dass ca. eine woche später meine tage einsetzen werden. ich könnte mich ja schon daran gewöhnen. es ist einfach etwas mühsam, weil dann sport wirklich nicht mehr möglich ist. und sex wird dann auch "schmerzhaft", jetzt auf die brüste bezogen. na ja, ich denke, da kann ich wohl nicht viel machen und muss das so akzeptieren.

N ikk8ie1e0x0


Hmm das mit dem Sport war wirklich immer zeimlich ungünstig. ich hatte mir dann einen Sport-BH zugelgt, das ging dann. Aber ich hab mir beim Laufen trotzdem immer die Arme vor den Busen gehalten, es war einfach zu schmerzhaft...

Aber jetzt bin ich raus aus der Schule und mach keinen Sport mehr von daher störts mich nicht, obwohl ich jetzt Dauerschmerzen seit Anfang Januar hab, aber das kommt ja durch die Schwangerschaft.

Tja da hilft wohl nur akzeptieren, hast du mal dienen FA gefragt?

S9opmozxa


das hab ich auch, auch ohne Pille. Allerdings ist es nicht so heftig, es läßt sich aushalten (solange mein Freund seine Finger wegläßt |-o ;-D).

PJerl@e79


sport-bh hab ich schon, aber nützen tut es nicht viel :-/ und wenn man schwanger ist, ist das ja anscheinend normal, dass man in der brust dauerschmerzen hat.

nein, meinen fa hab ich noch nicht gefragt, aber ich werde ihn bei der nächsten untersuchung, die eh bald mal sein sollte, darauf ansprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH