Knoten in der Scheide,

23.02.06  23:00

Eigentlich weiß ich nicht genau, wie ich es beschreiben soll, aber ich versuch es mal zu erklären.

Und zwar habe ich festgestellt, dass ich einen, zwei Knubbel in der Scheide habe, man sieht sie nicht von aussen, von innen kann man sie jedoch spüren.

Sie sind etwas weiter innen und eigentlich in der Nähe des Afters ( also dort wo die darmwand ist.

Ist das normal, oder was könnte das sein ? Mache mir sorgen.

Leider bekomme ich so schnell keinen Termin beim FA - dauert immer etwas länger dort..

Danke schon mal für eure antworten.

SHte8rnchenO8510

24.02.06  09:08

Du meinst aber nicht den Muttermund, oder?

BFlu.emGchen2x5

24.02.06  10:21

Es ist schon dort in der Richtung, aber ist es denn normal, dass die beiden Knubbel etwas härter sind ?

Sorry für die Frage, aber die Knubbel sind mir noch nie wirklich aufgefallen, und ich dachte mir ich frage euch mal, nicht dass es etwas schlimmeres ist.

Ich war ja im Januar beim FA und dort wurde mir nur gesagt, dass eine Zyste geplatz ist und desshalb etwas flüssigkeit ausgetreten ist.

Aber er müsste doch, wenn es etwas wäre, es festgestellt haben, oder kann soetwas so schnell wachsen ? Ich war dort Anfang Januar.

Die Knubbel sind ungefähr, so groß wie eine Murmel - naja eigentlich schon ein bisschen kleiner, weiß nicht wie ich es jetzt erkären soll.

Habe jetzt im März wieder einen FA Termin bekommen. Aber vielleicht könnt Ihr mir sagen, ob ich beunruhigt sei sollte, oder nicht.

Hatte im Februar auch eine Unregelmäßige Periode, d.h. eigentlich habe ich sie immer am Ende des Monats und diesen Monat war sie eigentlich zwischen 10 - 15 des Monats schon, kann das etwas mit den Knubbeln zu tun habe ?

SxterncVheSn85x10

24.02.06  14:10

Wäre wirklich nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte...mach mir etwas sorgen

S0terrnchSen_8510

24.02.06  15:57

Kot

Vielleicht tastest du durch die Scheidenwand Kotteile im Enddarm.

Die "Trennwand" zwischen Scheide und Darm ist sehr dünn.

Achte doch einfach darauf, ob die "Knubbel" nach dem nächsten Stuhlgang verschwunden sind.

Gruß

b:u{dRdlxeia

02.03.06  13:11

Und ? Hast du die "Knubbel" klären können ?

bzuddGleixa

28.10.07  19:34

Haben bei meiner Freundin heute auch ein Knoten oder Knubbel in der Scheide zum Darm hin festgestellt. Weiss jemand was das sein könnte. Mal schauen wann meine Freundin jetzt einen Termin beim FA bekommen kann. Aufjedenfall sind wir beide jetzt ziemlich Beunruhigt

Mnyst]ikaxl

28.10.07  19:38

Vielleicht tastest du durch die Scheidenwand Kotteile im Enddarm.

Die "Trennwand" zwischen Scheide und Darm ist sehr dünn.

Achte doch einfach darauf, ob die "Knubbel" nach dem nächsten Stuhlgang verschwunden sind.

;-)

b\udd0lexia

28.10.07  20:00

Nein sind keine Kotteile weil man diesen Knubbel oder geschwulst auf der scheidenschleimhaut spürt und nicht darunter.

M:yst:ikal

28.10.07  20:07

..dann eventuell der Muttermund.

Ist da eine kleine "Delle" in der Mitte?

Zur Abklärung ist dann aber ein FA-Besuch sicher sinnvoll. ;-)

bZudd,leia

28.10.07  20:13

könnte ich jetzt nicht sagen das da eine delle ist. man konnte dieses "Ding" aufjedenfall irgendwie auch hin und herbewegen. Hoffe es ist nichts schlimmes. Sie versucht morgen direkt zum FA zu kommen.

MdystTikal

28.10.07  20:22

Wie tief sitzt es denn? Fühlt es sich an, wie ein Nasenknorpel?

Ich denke zwar auch, dass ihr den Muttermund gefunden habt, aber lasst das für ein besseres Gefühl lieber bei der FA abklären.

MeoniM

28.10.07  20:33

Würde sagen 5-8 cm tief und fühlt sich irgendwie hart an aber ist beweglich. Habe das vorher noch nie bemerkt. Und man fühlt das sofort denke nicht das das schon immer da war. Ja sie versucht morgen aufjedenfall zum FA zu kommen wenn sie dort dran kommt.

M-yst%ikal

28.10.07  21:32

5-8cm, hart, verschieblich klingt für mich sehr nach Muttermund.

Ich habe meinen Muttermund auch erst nach 25 Jahren auf dieser Erde entdeckt und hätte ich nicht danach gesucht, wäre er wohl weiter unentdeckt geblieben ;-)

Meine Partner haben ihn auch nie entdeckt, gerade weil er verschieblich ist, kann man ihn auch gut über"fühlen".

Bin gespannt, was die FA sagt. Wenn deine Freundin ganz neugierig ist, und die FA buddleias und meine Vermutung bestätigt, kann sich deine Freundin den Muttermund auch in einem Spiegel bei der FA zeigen lassen! Ist sehr interessant! Wenn eure Nerven nicht zu schwach sind, hier gibt es ein paar Bilder vom Muttermund Ich betone aber nochmals, nur anklicken, wenn ihr euch wirklich sicher seid, dass ihr das sehen sollt, es sind reale Bilder vom Muttermund in verschiedenen Zyklusstadien: [[http://www.gardenoffertility.com/cervix.shtml]]

Dieser verändert sich im natürlichen Zyklus der Frau nämlich auch, wird mal weich, dann wieder hart, je nach Fruchtbarkeit; unter der Pille ist er immer gleich, da die Pille dem Körper ständig "Unfruchtbarkeit" signalisiert, deswegen ist er immer hart.

M+onixM

28.10.07  21:35

Ok das ist doch schonmal ein Guter anhaltspunkt. meine Freundin bekommt jetzt die nächsten 2 tage die Periode kann es davon kommen das es sich hart anfühlt ?

M~ysqtiYkxal

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH