» »

Döderlein med

sSunshvine42 hat die Diskussion gestartet


hallöchen!@:)

ich habe vor zwei jahren regelmäßig pilzinfektionen und bakterielle entzündungen gehabt. alle drei wochen war ich beim gyn. dann habe ich irgendwann angefangen, döderlein med anzuwenden. jetzt nehme ich die nach jedem gv drei tage lang und meine beschwerden sind deutlich besser geworden. pilzinfektionen habe ich alle paar jubeljahre noch und blasenentzündungen kommen auch nicht mehr nach jedem gv. aber irgendwie stört mich das doch. ich kann doch jetzt nicht mein leben lang diese dinger nehmen. immerhin wende ich die jetzt schon zwei jahre an. das kann doch nicht gesund sein! ich will ja nicht, dass sich mein epithel so verändert, dass sich irgandwann ein tumor oder ähnliches draus entwickelt. :-o ich weiß nicht mehr weiter. wenn ich verusche, sie ganz abzusetzen, sitze ich nächste woche wieder beim gyn. hat vielleicht jemand eine alternative ??? ???

Antworten
djieSahnfte


Nimmst du die Pille? Denn oft ist die Auslöser für Pilzerkrankungen und andere bakterielle Infektionen. Die Pille verändert nämlich deinen Hormonhaushalt und somit wird auch deine Scheidenflora verändert und sie ist nicht mehr so resistent gegen Bakterien und Pilze. Deshalb kannst du mit Döderlein Med sicher bis zu einem gewissen Grad vorbeugen, aber diese auf Dauer zu nehmen, ist wirklich keine Lösung.

Ich würde eher mal vorschlagen, auf ein anderes Pillenpräparat zu wechseln oder die Pille (wenn möglich) ganz abzusetzen. Dann wirst du schnell merken, dass du nicht mehr so anfällig auf Pilze bist.

Wenn du die Pille nicht absetzen möchtest, wirst du wohl weiterhin mit diesen ständigen Pilzerkrankungen zu kämpfen haben oder aber du nimmst wirklich die Milchsäurezäpfchen mehr oder weniger regelmäßig ein. Aber ob das eine gute Lösung ist? :-/

Schau jedenfalls, dass du, wenn du eine Infektion hast, die Scheidenzäpfchen gegen den Pilz ausreichend lange genug nimmst, dass du dann die Wäsche und Handtücher bei 60 °C wäschst (um Neuinfektionen vorzubeugen) und lass auch mal deinen Freund mituntersuchen, denn er kann dich auch immer wieder mit diesen Pilzsporen anstecken - daher sollte er auch mituntersucht werden, ob bei ihm alles in Ordnung ist.

Das sind aber nur Tipps, was du machen kannst, wenn du wieder von Pilzen befallen bist, aber grundsätzlich solltest du dich der Ursache zuwenden (und das könnte bei dir mit hoher Wahrscheinlichkeit die Pille sein).

Wünsche dir alles Gute *:)

sDun?shizne42


danke!

hallo!

ich habe schon sämtliche-antipilz/antibakterium-"kataloge" durch. habe die pille gewechselt (nehme seit einiger zeit die belara und möchte eigentlich nicht die pille absetzen) und hab mir die gynatren-impfung geben lassen. mittlerweile rieche ich es drei meilen gegen den wind, wenn ich eine pilz-oder bakterielle entzündung bekomme und kann dementsprechend gut mit einem pingpong-effekt umgehen. außerdem verhüte ich zusatzlich mit kondomen (von denen ich auch nur bestimmte vertrage), da es ohne meistens schief geht. ich war auch schon beim hautarzt, aber der konnte mir auch nicht weiterhelfen. ??? und meine wäsche wasche ich grundsätzlich bei temperaturen, bei denen sie normalerweise einlaufen würde.

aber wie gesagt, möchte ich die tabletten eigentlich nicht mehr nehmen. kann es denn überhaupt sein, dass sich durch die ständige einnahme das epithel verändert? ich meine, da sind doch auch nicht andere bakterien drin, als die ich eh schon im körper habe? auf der einen seite ist es ja schon angenehm sie zu nehmen. aber das ist ja kein zustand mehr. deswegen brauche ich wohl eine alternative. was ich an döderlein med sehr schätze ist, dass die anzahl meiner blasenentzündungen auch nachgelassen hat. und ich befürchte, dass die auch wieder vermehrt auftreten werden. ich renne schon nach dem gv jedesmal zur toilette (sehr romantisch!x:)), trinke blasentee, 2 liter wasser und cranberrysaft.

mein arzt hat mir vorgeschlagen joghurttampons zu machen. aber da scheiden sich ja auch die geister. wie lange muss man die denn eingeführt lassen? ist das überhaupt sinnvoll nach dem gv, wenn meine schleimhaut eh schon total angegriffen ist, dann noch ein tampon draufzupropfen? :-/

gruß

deieS#aunfxte


Wie ich befürchtet habe, liegt wohl die Ursache deiner ständigen Infektionen an der Pille. Denn gerade dass es dir mit Döderlein Meds etc. besser geht, zeigt, dass deine Schleimhäute keine eigene "Abwehrkräfte" mehr haben. Wenn du die Pille nicht absetzen möchtest, wirst du wohl weiterhin ständig mit Pilzinfektionen zu kämpfen haben - das bleibt dir dann leider nicht erspart. Du kannst zwar auch mit Joghurttampons deine Schleimhäute beruhigen, aber langfristig wird das wohl nicht befriedigend sein. Denn vor allem können Tampons die Haut zusätzlich austrocknen - das musst du wohl mal ausprobieren, ob es dir hilft.

Wenn du nur wegen der alternativen Verhütungsmethode die Pille nicht absetzen möchtest, kann ich dich beruhigen, es gibt noch andere sichere Varianten:

Kombination Diaphragma + Kondome (wenn du sie sowieso schon verwendest, wäre die Pille gar nicht mehr notwendig)

Diaphragma + Kondome + NFP ([[http://www.nfp-forum.de]])

Spirale oder Gynefix

Wenn es mit den Pilzinfektionen ständig so weiter geht, würde ich an deiner Stelle wirklich ernsthaft über das Absetzen der Pille nachdenken. Denn Sex macht so doch keinen Spaß mehr, vor allem, wenn durch die Infektionen deine Schleimhäute ständig gereizt sind, du jeden Tag irgendwelche Mittel und Cremes verwenden musst und es dann vielleicht doch nichts bringt. Du darfst nicht vergessen, dass vor allem die häufige Anwendung von Pilzzäpfchen die Schleimhäute sehr angreifen und sogar eine Resistenz enstehen kann.

S%wee@t MuKffin


mir geht es genauso...nehme seit bald 2 jahren immer vagiflor und da sgeht echt ins geld....hab nun die pille abgesetzt dh mirgen nehme ich sie einfach nicht mehr...auch auf anraten meiner neuen fa...die alte meinte, dass meine probleme nicht von der pille herrühren..diese blöde **** nunja ich setze sie nun ab und ma sehen was passiert....mit gummis hab ich kein probolem mir und meinem schatz ist in unserer gesamten sex zeit noch nie eines putt gegangen...denke da muss man echt gründlich was falsch machen bis sowas passiert

s}unsIhin>e4x2


oh, mann... verzweiflung macht sich breit...

:°(

das problem ist, dass ich die pille unter anderem wegen meiner zyklusstörungen nehme. bevor ich sie genommen habe, hatte ich sie teilweise monatelang nicht... ich weiß, andere frauen würden sich da glücklich schätzen, aber mich würde das glaub ich total wahnsinnig machen. ich würde die ganze zeit denken, dass ich schwanger geworden bin. ich bin nun mal so eine kleine sicherheitsfanatikerin. |-o. außerdem wär ich auch froh, wenn es eines tages mal wieder ohne kondom gehen könnte. ;-D

aber was machen denn die frauen, die ebenso wie ich, nicht nur pilzinfektionen, sondern auch blasenentzündungen und bakterielle entzündungen am laufenden band kriegen? viele nehmen ja die pille und bekommen das trotzdem irgendwann mal in den griff.

???

dsieSaRn2ftxe


aber was machen denn die frauen, die ebenso wie ich, nicht nur pilzinfektionen, sondern auch blasenentzündungen und bakterielle entzündungen am laufenden band kriegen? viele nehmen ja die pille und bekommen das trotzdem irgendwann mal in den griff

Wenn man das chronisch hat, dann bekommt man das so gut wie gar nicht mehr in den Griff. Vor allem ist das bei dir eben dadurch bedingt, dass dein Hormonhaushalt mit der Pille durcheinander ist und somit deine Abwehrkräfte sehr schwach sind. Und das wirst du wohl auch nicht nicht in den Griff bekommen, so lange du sie weiternimmst. Da wirst du wohl eher mit dem Gedanken leben müssen, ständig zusätzliche Mittel (Döderlein Med etc.) zu verwenden, um die Probleme halbwegs in den Griff zu bekommen.

Wenn du das auf Jahre durchhältst, dann wirklich Gratulation :-/

Naja, du wirst merken, wann du es nicht mehr aushältst. Ich hatte unter der hormonellen Verhütung auch viele Nebenwirkungen, ich wollte es auch nicht unbedingt absetzen, aber irgendwann habe ich es nicht mehr ausgehalten. Und dann setzt man die Hormone wirklich gerne ab!

Übrigens: deine regelmäßige Abbruchblutung ist kein Zeichen dafür, dass du nicht schwanger bist. Die Blutung ist eben künstlich hervorgerufen und du könntest auch schwanger sein und weiterhin deine Blutung haben. Das wäre kein Grund, die Pille weiterhin zu nehmen und wenn du jetzt sowieso ständig mit Kondom verhüten musst (was du in Zukunft auch machen müsstest, wenn deine Beschwerden nicht besser werden), dann könntest du wirklich die Pille auch gleich absetzen und auf eine nicht-hormonelle Verhütung zurückgreifen!

v^1*97x8


MultiGyn

hallo,

hab die pille vor einigen wochen abgesetzt und kann nur sagen: die schleimhäute verändern sich eindeutig (zum besseren)! wenn es dir möglich ist, würd ich auf jeden fall versuchen, die pille wegzulassen (positive effekte auch auf stoffwechsel und immunsystem und libido ). um die döderlein med zu vermeiden kann ich dir MultiGyn Gel (für innerliche und äußerliche anwendung) und MultiGyn Femiwash empfehlen, das tut mir sehr gut, und seit ich es nehm hab ich keine pilzinfektionen mehr (hatte sie sehr gehäuft, jetzt seit 3 jahren nix mehr). zusätzlich wäsche mit direktem kontakt auskochen, handtücher nur einmal verwenden (sagt mein urologe), und versuchen den weißen zucker zu reduzieren. slipeinlagen würd ich auch eher vermeiden, da es am besten ist, wenn man unten rum "atmen" kann. grapefruit-extrakte sollen auch helfen, das hab ich aber nur gelesen und nicht selbst ausprobiert.

lg

e`man+uelxa7


Infos zum Grapefruit-Kern-Extrakt kannst Du auch in diesem Forum nachlesen.

[[http://www.natur-forum.com/forum/viewtopic.php?t=1838&highlight=grapefruit&sid=ea1b4e03c9da91249c3cd07390793725]]

W,üs>ten?fee


hi!

ich hab mal ne frage.. hab jetzt gestern mit der anwendung von döderlein begonnen.. kann ich dann heute mit meinem freund schlafen ? mit nem kondom, weil ich die pille abgesetzt hab, damit sich meine vagina erholen kann..

ist das mit dem kondom dann trotzdem sicher? hab jetzt nichts gefunden, dass das die reißfestigkeit beeinflusst.. wäre auch eigentlich unglogisch, weil das ja auch bakterien sind die in der natürlichen flora vorkommen..

danke :)

AWleoxnor


Kannst du mal schauen was das außer den Bakterien sonst noch drin ist?

W8üst>enfxee


Lactose-Monohydrat; Lactose; Gelatine; Titandioxid

(E 171); Palmitoylascorbinsäure;

Fructose; Ascorbinsäure; Natriumdodecylsulfat;

gereinigtes Wasser; Salze;

(RS)-Milchsäure; Pepton; Hefe-Extrakt; Polysorbat

Axleonoxr


Ok, das ist nichts von dem ich wüsste das es Kondome angreift.

k^uckpuckAsbluxme


@ sunshine42

bevor ich sie genommen habe, hatte ich sie teilweise monatelang nicht... ich weiß, andere frauen würden sich da glücklich schätzen

das glaube ich ehrlich gesagt nicht. ich denke jede frau macht sich sorgen wenn die menstruation monatelang nicht kommt.

MTary_xJo


Hallo,

also ich hatte die letzte zeit auch das problem mit den pilzen und meine fa sagt, dass es sicher nicht von der pille kommt, hatte dann aber von valette auf belara gewechselt. hab sie nun abgesetzt, nun ja der pilz kommt trotzdem. war beim ha, blut und stuhl untersucht, alles in ordnung. er meint es wäre psychisch. jetzt hoffe ich, dass ich es ab oktobern icht mehr hab. er meint, das geht weg wenn man keinen stress mehr hat. und ich hab im moment prüfungsstress... nun ja ka.

verwneden tu ich jetzt auch mulitgyn actigel und es hilft ganz gut. will mir aber auch was mit milchsäurebakterien zu legen. das darf man aber nur benutzen, wenn man grad keine beschwerden hat, oder?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH