» »

Pille Yasmin

NWic;oel[lelxe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen *:)

Seit ungefähr 1 1/2 Jahren nemme ich nun die Pille Yasmin. Ich bin eigentlich sehr zufrieden. Jedoch habe ich nach ungefähr einem halben Jahr das erste Mal festgestellt...dass ich, wenn ich Alkohol trinke oder auch sonst sehr nervös bin...am ganzen Körper einen roten Ausschlag bekomme, der sehr heiss ist. Ich habe mir darüber jedoch keine Gedanken gemacht, bis ich meine erste Blasenentzündung bekommen habe. Nachdem ich das Antibiotika abgesetzt habe, war dieser Ausschlag dermassen stark wieder gekommen. Zuerst dachte man, dass ich auf das Antibiotika allergisch reagiere. Man hat mir dann das Gegenmittel Kortison gespritzt...auch das hat nichts geholfen. Danach habe ich einen Allergietest gemacht...auch dieser zeigte, dass ich auf nichts allergisch bin. Meine Schilddrüse wurde ebenfalls überprüft. Auch bei dieser ist alles in Ordnung. Mein FA meint, es könnte etwas mit dem "Verrücktspielen der Hormone" zu tun haben. Naja, ich weiss nun auch nicht mehr weiter. Hat von euch vielleicht jemand schon eine solche Erfahrung gemacht, dass er von der Pille Yasmin einen solchen Ausschlag bekommen hat? Man hat sogar mit Yasmin Kontakt aufgenommen...aber auch die kennen diese Anzeichen nicht wirklich :°(

Liebe Grüsse

Nicole

Antworten
fBlunsxerl


Den roten Ausschlag hab ich auch wenn ich was trinke, das kommt nicht von der PIlle sondern davon dass bei manchen Leuten der alkohol sehr schnell ins blut geht und sich dass dann durch die roten Flecken irgendwie bemerkbar macht. So hats mir jedenfalls der Hausarzt erklärt.

CNhu2ps


hallo,

wie sieht der Ausschlag aus?

Ist es wirklich ein Ausschlag (Blässchen/Knötchen, oder erhabene Flecken = Quaddeln) oder ist es eher einfach eine fleckige Rötung der Haut?

Sind es Quaddeln könnte die Reaktion Histaminbedingt sein. Sowas passiert bei einer Allergie Typ 1. Aber auch bei einer Histaminintoleranz kann sowas auftreten, vorallem nach Rotwein (der Histaminbomber schlechthin).

Deine Erklärung klingt für mich aber eher nach einer flachen, fleckigen Rötung, da du auch erwähnst daß dies passiert wenn du nervös bist. Auch ich habe solche hektischen Flecken meist am Hals und Dekollete, sobald ich nervös bin und/oder mir heiß wird. Außerdem werde ich dann im Gesicht rot. Aber nicht weil mir was peinlich ist, sondern eben irgendwie durch die Hitze, sprich die erhöhte Durchblutung. Und das ist wahrscheinlich auch bei dir der Fall. Kannst du in den Flecken, bei geeignetem Licht vielleicht sogar feinste Äderchen erkennen? Ich sehe das bei mir recht gut. Ich hatte (und habe manchmal immer noch) sogar Angst es könnte was mit einer Hautkrankheit zu tun haben oder so (z.B. Rosazea), aber ich denke es wird wohl wirklich einfach an der erhöhten Durchblutung und einer eventuell dünnen empfindlichen Haut liegen. Wenn man nervös ist, erhöht sich die Durchblutung, und dasselbe bewirkt auch der Alkohol.

C0huxps


Achja,

komisch ist, daß mir das ganze verstärkt aufgefallen ist, seit ich die Yasmin nehme. Kann Zufall sein (hab früher vielleicht einfach nur nicht so sehr drauf geachtet), oder die Yasmin hat da vielleicht wirklich (auch) einen Einfluß darauf? Wäre interessant.

Aber Alleinverursacher kann sie denke ich nicht sein. Vielleicht hast du früher bei Alkohol/wenn du nervös warst auch schon ähnlich reagiert und dir ist es nur nicht aufgefallen? Und die Yasmin verstärkt das wirklich durch irgendetwas? Kanns mir aber fast nicht vorstellen. ???

f>lunSserl


Die Yasmin ist doch auch so eine Hautpille oder? Vieleicht wird avon die Haut empsindlicher, weil die trocknet die Haut ja aus.

f|luSnCserrl


Mein Gott, ich und das tippen....tschuldigung

Nhicxoe|llele


@Chups

*:) Das, was du gesagt hast mit einer flachen, fleckigen Rötung passt genau auf das, was ich habe. Ebenfalls weiss ich nicht, ob ich das früher auch schon hatte. Auf jedenfall ist es mir bis dahin noch nicht aufgefallen. Seit ich die Pille Yasmin nehme habe ich das Gefühl, dass es sicher stärker geworden ist...Auch das mit dem schnell rot werden im Gesicht....ich habe genau das gleiche Problem.. |-o Mich würde es einfach wirklich wunder nehmen, ob Yasmin da wirklich einen Einfluss haben könnte.

Liebe Grüsse

Nicole

C~hups


Hallo Nicoellele,

wie sieht dein Hautbild sonst aus?

Hast du generell eher eine empfindliche Haut unter der du hier und da mal ein feines Äderchen erkennen kannst etc.? Hast du auch im Normalzustand schon leicht rosa Wangen oder schimmert da garkeine Farbe durch? Ist deine Haut eher fettig oder trocken?

Ich habe bei mir festgestellt, daß irgendwie immer mehr feinste Äderchen durchdringen. Nicht nur im Gesicht, sondern auch z.B. am Dekollete wenn man ganz genau schaut. Selbst auf den Oberschenkeln kann man oft eine fleckige Haut sehen (auch dort sieht man dann ganz ganz feine Äderchen). Besonders beim Duschen z.B., wenn das warme/heißte Wasser auf die Oberschenkel brasselt, sind die nacher kurze Zeit ganz fleckig. Im Gesicht sehe ich die ganze Zeit über leicht fleckig-rosa Wangen. Wenn nun natürlich Reize einwirken, die die Durchblutung anregen (Hitze, Kälte, Alkohol, ...) dann wird das viel deutlicher, und man wird rot.

Ich denke das hat wirklich vor allem mit dieser Neigung zu feinsten Äderchen und empfindlicher Haut zu tun.

Ich habe früher die Meliane genommen, und die letzten 2 Jahre die Yasmin. Dabei hab ich auch verstärkt Probleme mit leichter Hautschuppung (vor allem nach dem Waschen, und hauptsächlich Kopf und Gesicht) und ein Problem mit zu trockenen Augen (manchmal brennen und jucken sie, Lidrandentzündungen). Ich bin mir leider nicht mehr sicher, ob die Probleme nach dem Wechsel auftraten, oder ob es schon vorher begann und dann eben schlimmer wurde und die Yasmin vielleicht garnichts damit zu tun hat. Dennoch habe ich Mitte Jänner mal testweise wieder zurück auf die Meliane gewechselt. Habe nun beim zweiten Blister plötzlich eine Zwischenblutung bekommen, wo ich auch nicht weiß wieso, da ich das noch nie hatte.

Was ich mir vorstellen könnte, daß die Hormone vielleicht mit all diesen Problemen zusammenhängen. Falls das möglich wäre, blieben halt 2 Fragen offen:

1) liegts "generell" an der Pille, und mein Körper verträgt sie immer weniger, darum wurden die Beschwerden mehr

2) liegts an der Yasmin, und dieses besondere Gestagen (soll ja angeblich dem natürlichen Progesteron so ähnlich sein, und deshalb so toll, aber wer weiß) welches da drin ist hat einen schlechten Einfluß auf die Haut

Vielleicht wurde unsere Haut durch irgendein Hormon (oder einen Mangel?) einfach dünner und empfindlicher, und dadurch schimmern die vielen feinen Äderchen deutlicher durch, was natürlich ein verstärktes rotwerden bei den genannten Reizen verursachen könnte.

Ich habe mir dazu schon einige Gedanken gemacht, konnte aber bisher noch keinen Arzt finden, der zum Thema Hormone wirklich gut bescheid weiß.

Wie gesagt, ist nur so eine Idee von mir. Kann auch sein, daß ich vollkommen auf dem Holzweg bin, und diese ganze Hautsache nichts mit Hormonen und somit wahrscheinlich auch nichts mit der Yasmin zu tun haben. Aber ein eigenartiger Zufall ists schon. *:)

PS.: ich werd mich weiter nach einem kompetenten Arzt umsehen. Ist leider nicht so einfach.

C6hjupxs


achja,

habe vergessen zu sagen, daß ich diese Probleme mit den Schüppchen und der ausgetrockneten Haut habe, obwohl ich eigentlich zum fettigen Hauttyp gehöre. Das heißt nach dem Waschen fettet die Haut sehr schnell wieder nach und glänzt dann auch leicht. Ist echt sehr komisch.

N!icoeillxele


Hi chups

Also das mit dem Duschen kommt mir auch bekannt vor. Auch ich bekomme da manchmal so rote Flecken an den Beinen. Wie gesagt habe ich schon einen Allergietest durchführen lassen. Ich war sogar schon beim Hautarzt, welcher dann auch meine Schilddrüse untersuchte. Beim mir ist alles in Ordnung. Meine Haut ist zwar eher trocken, die Äderchen schimmern bei mir während des Ausschlages nicht wirklich durch. Es steigt einfach eine riesige Hitze in mir hoch. Mein FA hat mit Schering scho Kontakt aufgenommen und ihn gefragt. Diese seien nicht sehr verbreitet. Jedoch sei es nicht auszuschliessen. Auch auf der Page von Yasmin steht...dass es zu

verschiedene Hautreaktionen wie Nesselsucht, Hautjucken (Pruritus) und in seltenen Fällen entzündliche Rötung der Haut;

kommen kann. Vielleicht bin ich ja so ein seltener Fall?!?:S

Liebe Grüsse Nicole

PQrwinzessx84


Ist ja interessant...

Ich nehme auch schon lange die Yasmin. Ich habe eine beginnende Couperose (dauerrotes Gesicht) und nach dem Duschen habe ich seit neustem auch rote Flecken am Hals und unten am Kieferknochen die aber nach einigen Minuten wieder verschwinden. Zusätzlich habe ich am Oberarm ein paar kleine schuppige Hautstellen, die manchmal jucken, ansonsten tun die nix ausser doof auszusehen.

Die Couperose wird von meinem schwachen Bindegewebe her kommen und ich denke, dass ichs bekommen habe, als ich in der Oberstufe ständig rot wurde, wenn ich was in der Klasse gesagt habe.

Aber ist ja echt interessant mit den roten Flecken nach dem Duschen....

Mal sehen, ob sich noch mehr Frauen mit dem Problem melden...

Ncic)oellyele


Hmm..

Hi Prinzess84

Ja, das ist echt merkwürdig, dass du auch solche Anzeichen hast. Ich habe gedacht, ich sei da wirklich eine ziemliche Ausnahme...aber anscheinend nicht :-). Hast du denn auch schon einmal einen Ausschlag gehabt, der errötet war und sich sehr heiss anfühlte?

Liebe Grüsse

Nicole *:)

PIrinzJess84


Mein Gesicht ist immer rot und ab und zu auch ziehmlich warm. Sobald mir auch warm ist, besonders im Sommer oder in einem warmen Raum bekomme ich sofort ein klatschrotes Gesicht und glühe. Das liegt aber wohl eher an meiner Couperose als an der Yasmin.

CCh/ups


Prinzess84,

ist die 84 dein Geburtsjahr, oder wie alt bist du? Interessiert mich nur bezüglich der Couperose und Bindegewebsschwäche. Mein "Erröten" hängt bestimmt auch damit zusammen, hab auch eine Bindegewebsschwäche. Ich finde es nur erschreckend, daß ich erst 23 bin, und nun schon irgendwie überall Äderchen durchkommen.

@Nicoellele

die durchschimmernden Äderchen müssen auf den ersten Blick garnicht sichtbar sein. Die Haut sieht nur rötlich aus. Ich hab bei mir halt gaaaanz genau geschaut, und da seh ich dann halt feinste Äderchen an den Stellen.

Bei mir kommt allerdings noch hinzu, daß ich an ein paar Stellen im Gesicht wirklich schon auch sichtbare Gefäßerweiterungen hab. Einen roten Punkt auf einem Nasenflügel und einen kleinen rosa Fleck weiter unten auf der Wange. Auch sonst seh ich difus ein paar Äderchen durch. Aber dort wo die Wange nur so ein wenig rosa wirkt, sieht man nicht unbedingt deutlich Äderchen... aber diese Stellen werden halt bei Hitze etc. dann immer sehr rot. Hast du denn nun auch grundsätzlich leicht rosa Wangen, oder ist deine Gesichtsfarbe ganz gleichmäßig?

Das mit der aufsteigenden Hitze kenne ich nur allzu gut. Genauso ists bei mir auch meist, wenn ich rot werde. Und daß mir das in letzter Zeit so häufig passiert, macht mich schon nachdenklich. Ich glaube nicht, daß dieses rotwerden ansich mit der Yasmin zusammenhängt. Das ist bestimmt auf die vielen feinen Gefäße und eventuell auch auf eine dünne durchsichtigere Haut zurückzuführen. Die Frage die ich mir nur stelle, vor allem nachdem hier soviele Gemeinsamkeiten im Bezug auf die Yasmin auftreten - ob irgendwelche Hormone in der Yasmin oder einfach die Einnahme der Pille ansich erst zu dem Problem geführt hat. Sprich: vielleicht wurde die Haut durch die Pille/Hormone irgendwie dünner, weniger elastisch, empfindlicher etc. Dadurch leiern sich vielleicht die Gefäße eher aus, schimmern mehr durch, lassen die Haut im Falle einer erhöhten Durchblutung eben auffallend rot werden. Könnte doch möglich sein? Hormone haben so weit ich weiß auch einen großen Einfluß auf die Haut, vorallem auch deren Elastizität usw.

und Nicoellele, zu dem hier:

verschiedene Hautreaktionen wie Nesselsucht, Hautjucken (Pruritus) und in seltenen Fällen entzündliche Rötung der Haut;

Ich denke nicht daß irgendwas davon bei dir der Fall ist. Nesselsucht ist ein (juckender) Quaddelausschlag, Pruritus würdest du denke ich merken. Es gibt Leute die klagen über eine richtiges Ganzkörperjucken, das sie nichtmal schlafen lässt. Und eine entzündliche Rötung der Haut müsste recht dauerhaft sein, und würde bestimmt nicht kommen und gehen. Außerdem sind das alles Allergien und oder Unverträglichkeitsreaktionen, und hättest du eine Allergie auf die Yasmin, dann könntest du die dann bestimmt nicht weiternehmen, weil du dauerhaft mit solchen teilweise heftigen Hautreaktionen zu kämpfen hättest, die erst wieder verschwinden würden, wenn du die Pille absetzt.

NUicoeQl4lele


@Chups

Hi du

Ja, ich bin eher der Typ der mal schnell rote Wangen bekommt. Aber ich denke langsam auch dass es irgendwelche Hormone in der Yasmin drin hat, die das ganze verstärken. Mir ist dies nämlich vorhin noch nie so extrem aufgefallen. Die Yasmin soll ja für die Haut sowieso gut sein...aber ich glaube, bei mir bewirkt sie eher das Gegenteil.

Liebe Grüsse

Nicole

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH