» »

Vorsorgeuntersuchung beim FA - test auf chlamydien?

kRlei'nehexxe123 hat die Diskussion gestartet


hallo!

mein freund war heute beim urologen und ihm wurde eine "tripperähnliche" infektion diagnostiziert. er hatte auch beschwerden, ähnlich einer harnwegsentzündung und der urologe hat dann weisse blutkörperchen und eiter im urin nachgewiesen. nun kriegt er ein antibiotikum.

nun meine frage..ich habe keinerlei beschwerden, war eigentlich auch erst letzten monat beim FA zur normalen vorsorge (mit abstrich etc). müsste der das nicht gemerkt haben wenn ich das auch habe? oder müsste da ein spezieller test gemacht werden?

wie gesagt, ich hab keine beschwerden, kein ekeliger ausfluss oder schmerzen beim pinkeln oder so..allerdings weiss ich, dass frau bei einer chlamydieninfektion meistens keine symptome hat aber dann eben trotzdem unfruchtbar wird etc! und nun habe ich angst..

kann mir da jemand weiterhelfen? ich sitz hier wie auf nesseln und kann so spät und am wochenende ja nichts unternehmen..

Antworten
k"leineh3exe123


Re: Chlamydien

kann ich deswegen morgen zum notfalldienst?= wie gesagt, ich habe eigentlich keine beschwerden, aber bei chlamydien ist das ja häufig so..!

KWlei^m2102


..wenn di chlam. entzündung auslösen (die du dann aber auch merkst) können sie unfruchtbar machen..

mach dich nicht verrückt...geh ganz normal zum FA und schildere das problem und er wird abstrich machen

eigentlich hätte der urologe deines freundes, abstrich benennen müssen und und auch partnerbehandlung mit einschließen oder daraufhinweisen müssen!!!!

vielleicht hat er abstrich auch eingeschickt und kann dann genau sagen, welche erreger es sind.

meistens ist es aber so, das frauen die symptome haben..bei männer schlummert es meistens nur..bei chlamydien.......

mach dich einfach nicht verrückt!!!!!!!!

k+l"eineh6ejxex123


danke für die antwort..

ich werd mich trotzdem gleich zum notfalldienst aufmachen, weil mein freund ja erst diese woche bei mir war, ich gleich am montag meine tage kriegen werde und deswegen ein FA besuch wahrsch eher schlecht ist - und ich nächstes WE verreise. ich hoffe, die untersuchen mich bzw können mir etwas verschreiben. das mittel, was mein freund kriegt, weiss ich ja.

d{aBnyycxa


Du kannst mit Chlamydien infiziert sein, ohne es zu merken. Es ist ganz normal, das man auch pathogene Keime (also krankhafte) im Scheidenmilieu hast. Wenn dann mal das Milieu gestört ist, können diese sich vermehren und dann zu einer Infektion - also Entzündung führen. Aber das blose Vorhandensein ist nichts gefährliches.

Zur Unfruchtbarkeit können nur Infektionen führen, die nicht behandelt werden und so aufsteigen in die GM. Eine Infektion würdest Du aber merken. Und so schnell steigt da nix auf.

Wenn Du keine Beschwerden hast, würde ich einfach, wie Kleim schon gesagt hat, einfach nächste Woche zum Arzt gehen. Natürlich solltet ihr einen GV haben, bis die Sache geklärt ist. Aber du brauchst keine angst zu haben, das da was schimmes ist, weshalb Du direkt zum Arzt müßtest.

Falls welche nachgewiesen werden, wirst Du mitbehandelt. Das scheint mir sowieso sinnvoll, da dein Freund ja auch Beschwerden hat.

d.anyxca


Ähm, bei der Vorsorgeuntersuchung wird nicht auf Chlamydien getestet. Das ist ein recht aufwendiger und teurer Test, der nicht automatisch gemacht wird.

k=lneinehHexe1x23


so..ich war jetzt schon beim arzt, er hat alles mögliche gemacht -abstrich, +färbung (obs auch was anderes ist, gibt ja so einige krankheiten), ultraschall usw, meinte aber, da läge nix besonderes vor, es handle sich um "normale flora" (igitt!) und hat mir prophylaktisch das gleiche medikament verschrieben wie mein freund auch kriegt. und er hat gesagt, mein freund soll seinen urologen nochmal fragen, was es denn genau war, damit mein richtiger FA dann einen spezifischen test machen kann.

puh, ich bin trotzdem beruhigt - hatte schlimme angst wegen diesem ganzen unfruchtbarkeitszeugs!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH