» »

Warum werde ich nicht feucht?

D!anixi00


hach ja das glaub ich dir mit dem blöden libidoverlust... das nervt mich auch und dann hab ich eben auch immer noch schmerzen in den brüsten!! die sind teilweise so krass am ende des blisters, dass ich nicht mla mehr auf dem bauch liegen kann. und wenn wir dann sex haben, dann soll mien freund meine brüste am besten gar nicht anfassen. und so macht das ganze gar keinen spaß. wir hatten, wenn ich so zurückschau in den letzten monaten seit februar oder so nicht mal 10 mal sex, trotz urlaub und jedes wochenende zusammen (fernbeziehung!). und der fragt auch, was los ist. ich weiß eben nicht, was ich machen soll jetz, ich würd auch ertsmal nfp probieren, aber das habich noch nicht ganz verstanden, weil ich mich auch noch nie so mit meinem körper beschäftigt habe, weiß zum beispiel nicht, wie ich den mumu erkenne....klingt bestimmt blöd, mittwoch kommen meine tage, bis dahin muss ich wissen, was ich jetz mache.

mein freund sagte auch, dass er die hälfte bei der gynefix bezahlt, aber ich finde auch keinen arzt, der hier in der nähe die gynefix einsetzt/kennt. *:)

SEkihasxerl


Danii

Für nfp wär ich zu faul. ;-D

Mein Freund hat mir auch die Hälfte der Gynefix bezahlt. Ich bin zu einer Ärztin gefahren, die über 2 Stunden von mir weg wohnte. Habs nie bereut und werde in ein paar Jahren wieder dort hinfahren, weil sie sehr viel Erfahrung mit der Gynefix hat. Ziehen kann die Gynefix ja jeder Frauenarzt.

Mit meinem Busen hatte ich nie Probleme. Ganz im Gegenteil, als ich noch hormonell verhütet habe war ich total unempfindlich! Meine Arbeitskollegin hatte aber das gleiche Problem. Ihr schmerzten die Brüste auch immer. Sie schilderte mir das wirklich ganz genauso wie Du. Sie hat alle möglichen Pillen durch probiert, aber ohne Erfolg. Am schlimmsten war es bei ihr mit dem Nuvaring. Nach 11 Jahren hat sie nun auch die Hormone abgesetzt, weil sie zudem an Libidoverlust litt.

d|ie Sanxfte


Schau mal in den Thread von der Gynefix, vielleicht findest du einen Arzt, der nicht allzu weit von dir weg ist. Und selbst wenn, wenn du die nächste Jahre Ruhe hast (die Kontrolluntersuchung kann dann jeder Arzt machen, nur das Einsetzen muss jemand übernehmen, der sich auskennt), lohnt sich das auf jeden Fall.

NFP ist gar nicht so schwierig und aufwändig. Wichtig ist nur, dass du dir das Buch "Natürlich und Sicher" mal durchliest und dir die Regeln im Kopf behältst - danach geht alles ganz leicht.

Und zur Not kann man immer noch im Forum [[http://www.nfp-forum.de]] nachfragen, wenn du dich mit deiner Kurve nicht auskennst oder andere Fragen hast.

Den Muttermund zu finden ist ganz leicht, nimm mal deinen Mittelfinger und schiebe ihn in die Vagina. Dann wirst du bald etwas weiches knubbeliges fühlen - das ist dein Muttermund (dein Freund stößt übrigens bei jedem Sex dagegen) ;-)

Daanfii00


ich sitz hier grad vor einem 12 seitigem nfp-schnellkurs und lese. so langsam komm ich schon dahinter. hier drin steht, dass man nicht täglich messen, nicht jeden tag zur gleichen uhrzeit messen und nicht 6 stunden vorher geschlafen haben muss. das war auch eine frage, die sich mir gestellt hat, ich wache heute mal um 8 auf, morgen um 6. soll aber immer zur gleichen zeit messen und das immer direkt nach dem aufwachen. das ist mir noch nicht so klar, wie genau das jetzt ein zu halten ist, eben mit dem aufwachen. weil ich gelesen hatte, es ist wichtig, direkt nach dem aufwachen zu messen. ich hab auch jetz unter der pille ganz schönen ausfluss. ich nehm die zwar erst ein halbes jahr, aber kann mich an schleim vor der pille nur noch ganz dunkel erinnern. vielleicht war das damals auch ausfluss. ich les mal weiter. :-D

@die sanfte: ich habe mich schon ein bisschen durchgekämpft, aber bis jetzt habe ich von keinem gelsen. ich komme aus ostsachsen und da hab ich keinen gefunden. auch schau nochmal *:) :)D

D8ani^i0x0


hab noch ne frage, wegen dr es aber ne lohnt einen neuen tread auf zu machen: ich hab, wenn ich auf meinen bauch drück ein richtig ungutes gefühl - es is ne wirklich schmerz aber es ist sehr unangenehm. ist das auch von der pille? habt ihr auch so was? heute nachmittag hab ich bei [[http://www.perimon.com]] einen nfp schnellkurs gefunden und mir den durch gelesen und hab gedacht, dass machst du mal, weil die pille wirklich schlecht aus - und auch auf lange sicht. aber einen gynefix arzt hab ich bei mir auch nicht gefunden. schade, wie ein tag vergangen und ich bin noch nicht sehr viel weiter. :(v

T[rufeACngel


Das Problem mit dem Libidoverlust und dem Nicht-Feucht-Werden hatte ich auch.

Hatte bereits seit ca. 3 Jahren die Pille genommen und hatte vorher die Probleme nicht.

Aber man verändert sich halt im Laufe der Jahre und verträgt dann bestimmte Dinge nicht mehr so wie vorher.

Bin dann wegen den Beschwerden (und noch ein paar mehr, die wohl auch von der Pille kamen) zu meinem FA gegangen und sie hat mir ohne Murren eine anderes Pille verschrieben, die sie nun für geeigneter hielt. (Es gibt also auch noch "anständige" FÄ.)

Und das hat mir geholfen. Die Beschwerden sind fast alle weg, seitdem ich die neue Pille nehme. Vor allem habe ich jetzt aber wieder Lust auf und Spaß am Sex und werde auch wieder richtig feucht.

Lieben Gruß

EAll]ikxa


So

Also ich nehm im moment auch diese Valette und ich sag das ist der letzte Mist, ich hab vorher Minisiston gehabt und was? mir gings damit super aber nee meine hohle Nuss von Fa meinte kom wir versuchen ne andere , nie wieder las ich mir was von dieser Frau was aufschwatzen, ich hatte vorher nie schmerzen oder Pickel während der Regel und was jetzt? genau das , geschweige vom libido, sowas besitz ich wohl gar nicht mehr

d/ie5Sanpftxe


Bei Libidoverlust kann man wirklich nur die Pille absetzen - sonst wird man sich wohl auf Dauer damit anfreunden müssen, keine Lust mehr auf Sex zu haben %-|

E*lliYka


Wird wohl so sein , ich will die pille jetzt ganz absetzen aber die gefahr das beim Gv das Kondom reißen könnte macht mir echt angst.

R$oteRoxse33


huhu

habe jetzt die valette 6 monate genommen. nach den ersten paar monaten merkte ich schon das meine beine ziemlich jucken und trocken sind. hatte aber weiter keine probleme. naja...heut war ich beim FA und hab gewechselt. nehme ab nächstem monat die leios. der grund: konnte seit ca.2 monaten net mehr mit meinem freund schlafen und es lag 100pro an der pille. war immer ziemlich erregt,doch wurde nicht richtig feucht und hatte schmerzen. bin froh dass mein freund das alles mitmacht =) hoffe,dass es mit der leios besser wird.

wünsch dir auch weiterhin viel glück... und wechsel am besten... vll auch den FA,wenn dein jetziger den wechsel net zulässt

lg

E`l?likxa


:-)

Also ich bin jetzt die Zweite woche ohne pille und mir gehts gut, halt werd wieder die alte pille nehmen und dann seh ich mal weiter, aber das kann dauern bis meine tage kommen.

d`ieSanTfte


Wieso willst du wieder deine alte Pille nehmen? Erstens ist es für deinen Körper ganz und gar nicht gut, dass du ständig zwischen Absetzen und Pille wieder nehmen pendelst und zweitens kann es dir mit der Pille wieder genauso gehen wie vorher - wenn du merkst, dass es dir besser geht, dann lass die Pille weg. Du bekommst so nur ein Hormonchaso von dem Hin- und Herwechseln und so kann es passieren, dass du Nebenwirkungen bekommst, die zuvor nicht da gewesen wären. Es kann sowieso jetzt sein, dass du bis zu einigen Monaten deine Periode nicht bekommst, von daher müsstest du lange auf deine Periode warten oder die Pille mittendrin anfangen zu nehmen ...

Ich würde an deiner Stelle die Pille nicht mehr nehmen, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass du wieder dieselben Probleme wie vorher hast - und jetzt wo es dir wieder besser geht, wozu auch? Kondome sind, wenn man sie richtig anwendet, sehr sicher. Ihr müsst nur auf die richtige Größe achten, dann kann nichts schief gehen.

E8llKikxa


hm

Naja halt schon aber wenn meine Tage jetzt gar nicht kommen bzw so kommen wie vorher , halt einmal in 4Monaten oder so , tja dann bräuchte ich eigentlich gar nicht verhüten oder? ohne Eisprung kann ich ja eigentlich nicht schwanger werden oda? halt ok das hört sich jetzt voll dämlich an ich weiß, halt das is nur sone überlegung von mir halt, sollte mal ein Gummi reißen muss es ja net gleich der weltuntergang sein, wirkt die Pille danach eigentlich auch wenn man die Pille gar nicht mehr nimmt?

dlieiSanfxte


Zum einen musst du immer verhüten - denn auch wenn kein Eisprung regelmäßig kommt, so kann er sich jeden Tag ankündigen. Du weißt schließlich nicht, wann er kommt und wann nicht und dann hattest du ungeschützten Sex und wirst so schwanger. Probier es lieber erst gar nicht aus!

Und für den Fall, dass ihr eine Kondompanne habt: ja, die Pille danach wirkt immer (wenn man sie richtig einnimmt), auch wenn man nicht-hormonell verhütet - also ohne Pille.

Wenn du wirklich so selten deine Periode hattest, dann solltest du das mal von deinem Frauenarzt bzw. von einem Endokrinologen abklären lassen, ob etwas nicht stimmt. Denn die Pille übertüncht das Problem nur, sie löst es nicht. Und wenn du dann mal die Pille ganz absetzt (um Kinder zu bekommen), dann hast du erst recht das Problem und dann kann es sehr sehr lange dauern, bis du schwanger wirst (wenn du ein hormonelles Problem hast und das dem nicht nachgegangen wird, sondern einfach nur mit der Pille überspielt wird). Schließlich sollte es ja abgeklärt werden, weshalb dein Zyklus so unregelmäßig ist. Der wird dann nach dem Absetzen der Pille nicht plötzlich regelmäßiger.

Es kann aber bei dir auch um ganz normale Schwankungen handeln, denn du bist auch noch sehr jung und der Zyklus braucht einige Jahre bis er sich eingependelt hat und bis du hormonell ausgereift bist. Du tust deinem Körper eigentlich nichts gutes, wenn du so jung die Pille nimmst - er lernt damit nicht, sich zu entfalten, einen normalen Zyklus und Eisprünge zu produzieren, weil du das alles mit der Pille unterdrückst.

Also mach lieber einen Arzttermin aus und schau, ob bei dir alles in Ordnung ist bzw. wie sich dein Zyklus in der nächsten Zeit entwickelt. Um das rauszufinden kannst du NFP machen - so siehst du, wann deine Periode kommt, ob du einen Eisprung hattest etc. Aber wie gesagt, schau einfach mal, was bei dir die nächsten Monate ohne Hormone passiert und wechsel nicht sofort wieder auf die Pille - das ist nämlich gar nicht gut!

E&ll\ikxa


soa

Nun ja mal sehn, was ich mach, also ich wart erst mal ab ob meine Tage kommen wenn ja ist gut wenn nein ist scheiße, danach seh ich mal weiter und latsch wieder zu meiner Ärtzin, halt die meinte auch et könnt noch dauern bis sich das wieder mit der periode reguliert

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH