» »

Zu kleine Gebärmutter?

mqela+nie26 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle!

ich (26) war eben bei meinem FA weil ich mir gern die Kupferspirale setzen lassen möchte, da ich wegen einer Schilddrüsenunterfunktion jegliche Art von Pille nicht vertrage. (ich nehm schnell und viel zu dadurch). ich habe einen 4 jahre alten sohn, der in der 32. SSW per Notkaiserschnitt zur welt kam. hatte ab der 20. SSw schon wehen.

mein FA hat mir eben gesagt, dass es probleme gibt, mit der Spirale weil ich eine zu kleine gebärmutter habe, das würde dann , wenn überhaupt, nur mit vollnarkose gemacht werden.

jetzt meine fragen,

kann es sein, dass ich mein kind zu früh bekommen habe, weil meine gebärmutter zu klein ist? es wurde damals kein grund dafür gefunden.

meine zweite frage:

da ich keine hormone vertrage, gibt es denn eine andere möglichkeit für mich ohne hormone zu verhüten, ausser mit der spirale?

würde mich sehr freuen eine antwort zu bekommen. dankee, ög melle

Antworten
LoöckMchexn


@melanie26

Wenn du eine kleine Gebärmutter hast, dann wäre vielleicht Gynefix gut für dich. Da hättest du wahrscheinlich weniger Probleme mit und die kann man bestimmt trotzdem einsetzen. Sicher wissen tue ich es aber nicht.

Ansonsten gibt es natürlich noch sehr viel: NFP, Diaphragma, Lea, Kondom.

Liebe Grüße

B0lHuemchqen2x5


hab ich auch

Hallo,

mein Frauenarzt hat mir auch einmal erzählt, ich hätte eine "schöne" kleine Gebährmutter.

Ich hab mich schon immer gefragt was er damit meint.

Hat das irgendwas zu bedeuten? Werd ich da bei einer möglichen Schwangerschaft Probleme bekommen?

c\hickxliss


Hallo Bluemchen25, @:) *:)

genau die gleiche Frage habe auch ich mir schon gestellt, denn mein FA hatte auch schon gemeint, dass ich eine relativ kleine Gebärmutter hätte... - nicht dass es irgendwann noch Schwierigkeiten gibt, wenn es denn mal soweit sein sollte und ich ein Baby bekommen möchte. :°(

Ich habe auch irgendwo gelesen, dass die Gebärmutter (während einer Schwangerschaft) "reißen" kann... - ich weiß aber nicht, ob das stimmt... (?) Ist die Gefahr denn größer, wenn die Gebärmutter kleiner ist, oder hat das damit nichts zu tun?

Okay, die Frage ist irgendwie blöd. *schäm* :°(

Liebe Grüße

chickliss *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH