» »

Frauen in Narkose ohne Einwilligung gynäkol. untersucht

jbassmin8x00


Ähm, esperanza: Der Faden is schon 3 Jahre alt

Das stimmt, aber sie hat recht. Ich lasse mich schon seit etwa fünf Jahren nicht mehr gynäkologisch untersuchen, da gerade die Tastuntersuchungen weder sinnvoll noch sonst irgendwie etwas bringen. Ich lasse nur Ultraschall machen wegen des PCO-Syndroms und der Wirkung der Hormone auf die Ovarien und das Endometrium, alles andere ist nur "Grapscherei". Sorry, aber das habe ich life am eigenen Körper im Krankenhaus erlebt. Das ist schon fast 10 Jahre her. War wegen einer Zyste da und [...] Der völlig brutale Arzt haute mir in Unterleib, dass ich nur noch Sterne sah, konnte aber nichts "ertasten". Im Ulraschall sah er aber plätzlich eine 10 cm große Zyste. Soviel zum Sinn der Tastuntersuchungen.

Ableofnohr


Also meine Ärztin macht das super.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH