» »

Pille zu schwach?

C\obainesStar hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habe jetzt öfter davon gelesen, dass die Pille zu schwach sein kann und interessiere mich für diesen Zusammenhang: woran merkt man, dass die Pille zu schwach ist? Was sind die Folgen einer zu schwachen Pille (gesundheitliche Beeinträchtigungen, ungewollte Schwangerschaften) ???

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen würde.

Liebe Grüße,

Lilly- Ella

Antworten
KSaddax21


Wenn eine Pille zu schwach dosiert ist, merkt man das an Schmierblutungen, die nicht in der Pause auftreten, sondern zwischendrin. Anders äußert sich eine zu geringe Dosierung nicht. Die Pille ist somit zu gering dosiert, um den Zyklus stabil zu halten. Aber sie kann nicht zu gering dosiert sein, um zu schützen. Also eine Schwangerschaft ist so auszuschließen.

s~onne6nblRume7


Kann ein Pillensorte nach Jahren der Einnahme auf einmal zu schwach sein?

Danke

S`ucetTte


Kann ein Pillensorte nach Jahren der Einnahme auf einmal zu schwach sein?

Ja, es kann sein, dass nach auch nach Jahren der Pilleneinnahme plötzlich immer wieder Zwischenblutungen auftreten

C.obavinsDStaxr


Danke für die Info!

Lgis#a umnd% Lukaxs


Ich hab mehrere Jahre ein und dieselbe Pille (Minisiston) genommen. Auf einmal ging es so los, das ich sobald ich die Pille auch nur mal eine halbe Stunde später als am Vortag einnahm, schon die typischen Anzeichen für eine Men´s spürte. Hab dann eine andere Pille bekommen (Lamuna 30)- glaub die ist auch "höher" dosiert.

LG

KBaddqa21


Sie sind beide gleich hoch dosiert.

Ckhuxps


lokaler Östrogenmangel?

Ihr sagt man merkt eine zu niedrig dosierte Pille nur an Zwischenblutungen.

Ich habe nun schon öfter gelesen, daß man unter der Pille einen lokalen Östrogenmangel haben kann. Hat das dann nichts mit der Stärke der Pille zu tun, sondern nur mit der Pille ansich? Also wird man so einen lokalen Mangel auch mit einer anderen Pille nicht los?

Kann mir jemand etwas zu diesem lokalen Mangel erzählen? Wie äußert sich das, und wo kann so ein Mangel überhaupt sein? Nur in der Scheide, oder vielleicht auch in der Blase, oder sogar der Haut/Augen (dort soll Östrogen ja angeblich auch wichtige Aufgaben erfüllen)?

HNellxje


lokaler Östrogenmangel

Also ich hatte als ich die Miranova noch genommen hab auch Östrogenmangel. Bei mir waren die Schleimhäute in der Scheide relativ trocken. Meine Ärztin meinte: Das würde eher zu einer 50jährigen passen ;-D

Hat sich insofern bemerkbar gemacht, dass immer beim Sex die Haut am Scheideneingang eingerissen ist. *autsch*:°_ Als ich dann eine höher dosierte Pille bekommen habe, war alles wieder okay. :-)

CrobjainIsStxar


Und dieser Mangel hat sich bei dir durch zu trockene Schleimhäute / nicht feucht werden gezeigt?

H2elljXe


Ne, also feucht geworden bin ich, aber beim Sex ist jedesmal die Haut am Scheideneingang eingerissen. :(v

v:anihlyla1`98x7


zu deiner frage: nehm auch schon 1 jahr die belara und nu fangen die zb an...will auch umbedingt wechseln.aber hab erst in 2 wochen ein termin... =o( is voll blöd,weil man so schlecht sex haben kann...is nervig wenn mal schmierblutungen hat! =o(

shwe3ety"_2x1


Da hätte ich auch mal diekt eine Frage zu, nehme seit einem Monat die Pille, hatte ungefähr ne woche nach der regulären Blutung sogenannte schmierblutungen, aber nicht sonderlich schlimm, insofern ich das beurteilen kann.. Aber wie gesagt die wurden immer schwächer, bis sie ganz aufhörten. Hab jetzt absolut keine Beschwerde. Also besteht kein Grund, die Pille zu wechseln, oder? Der Körper muss sich ja auch auf die Hormondosis gewöhnen... Oder lieber zum Fa und ne andere Pille?

fNlu*nxser)l


Man soll ne PIlle immer ca 3 Monate lang testen, erst dann hat sich der Körper an die Hormone gewöhnt

s$wexetyx_21


ja, das hab ich eigentlich auch schon gedacht, aber wollte nur die Bestätigung vom Forum.. also danke :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH