» »

Brustschmerzen=Anzeichen?

oMcea5nx. hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Meine Freundin verhütet mit Pille,doch vor etwa 2 Wochen wurde meiner Freundin 2 mal abends übel;sie musste sich übergeben.Und nun hat sie Brustschmerzen seit heute.

Sind dies starke Anzeichen für eine Schwangerschaft?Oder wie ist das Brustziehen zuerklären?bitte um rasche Antwort.

Danke im Vorraus!

Antworten
Fmirewoxman


Huhu

anzeichen können das schon sein, müssen aber nicht. Gewissheit wird Euch nur ein Schwangerschaftstest bringen. Wann war den die letzte Regel?

occ6eGan.


Vor ca. ner Woche oder allerhöchstens 2.

F"irew oman


war sie da

zu Ende oder hat die Regel da angefangen?

LZuisIeL


Ich hab auch manchmal Brustschmerzen, nehme auch die Pille und bin garantiert nicht schwanger! :-)

oiceaxn.


vor ca. 2 wochen hat se angefangen

Ftirewxoman


okay

dann ist die Wahrscheinlichkeit das sie schwanger is gleich null...

Der Eisprung kommt im allgemeinen bei einem 28-Tage-Zyklus am 14. ZT, was ja in Eurem Fall jetzt wäre. Da sie aber die Pille nimmt, kommt ja im Normalfall kein Eisprung zu stande und sie kann auch nicht schwanger werden.

ovceaxn.


richtig,im normalfall,aber es gibt doch auch ausnahmen

FPiryewNoman


Ich halte es eher für unwahrscheinlich

unter den gegebenen Umständen das sie schwanger ist. Um sicher zu gehen macht in 2 Wochen einen Test.

LnuiskexL


Nee ist gibt keine Ausnahmen. Wenn sie die Pille immer korrekt eingenommen hat, dann gibt es zu 100 % keinen Eisprung! ;-)

a2nna4l%ine


Also,

Wenn sie sich übergeben hat, kann sie schon einen Eisprung haben, umsonst steht net in der PBL, das der Schutz bei Erbrechen oder Durchfall net mehr gewährleistet ist.

Wenn sie die Pille in der ersten Woche der Einnahme wieder erbrochen hat, isses schon gut möglich, das sie einen Eisprung hatte... Muss aber net... Kommt ja auch auf die Pille an...

Hattet ihr denn um die Zeit ungeschützten Sex?

Ansonsten kann man bei der Pille schon mal ab und zu Brustschmerzen haben. Sie soll vorsichtshalber einen Test machen, auch wenn sie ihre Mens bekommt, das hat nämlich unter Pilleneinnahme gar nix zu sagen...

Alles Gute :)*

o?ce:anq.


Nach dem Übergeben hatten wir keinen Sex mehr.

LhuisxeL


Es kommt ja darauf an wann sie erbrochen hat und ob ich 4 Stunden vorher die Pille genommen hat, dann könnte der Schutz tatsächlich weg sein. Wenn die 4 Stunden allerdings schon vorbei waren, dann ist alles im grünen Bereich!

a;nna]line


Ocean

ich meinte net direkt nach dem Übergeben, sondern die Tage danach. Wenn ihr seit dem keinen Sex mehr hattet, kann sie auch net schwanger sein...

oHceanx.


da sie während sie erbrochen hatte auch ihre tage hatte,meine ich mich zuerinnern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH