» »

Neu: Schnelltest bei Scheideninfektionen/ Pilz!!

SDa2arla:ndengexl hat die Diskussion gestartet


*:) Mädels,

ich hab in der aktuellen Ausgabe der LISA (Nr.17 vom 19.04) einen Artikel gefunden über etwas, vorauf wohl schon viele von uns (ich auch!) gewartet haben um Klarheit zu bekommen wann es eine Scheidenentzündung/Pilz ist, da es oft - wie bei mir - zu völlig gleichen Symptomen kommt.

Ich zitiere:

" .... für viele Frauen ein Problem: Scheideninfektionen. Jetzt können Sie selbst diskret testen, ob es sich um eine Pilzinfektion handelt, die man selbst mit rezeptfreien Medikamenten behandeln kann, oder ob Sie zum Arzt müssen: mittels einer Spezial-Slipeinlage bringt der Test innerhalb von 10 Minuten Klarheit. FemIntim, 13.95 Euro/Apotheke "

Vielleicht etwas, das vielen von uns helfen könnte. Liebe Grüße und schönen Sonntag wünsch ich euch allen @:)

Antworten
f;lunse7rl


Das kostet aber mehr, als einfach zum Arzt zu gehen...aber halt gut für die, die keine Zeit dazu haben!

K8leZine}Mausx88


ein so ein teil kostet so viel ??? ist schon bissl zu teuer, oder? aber vom prinzip her keine schlechte idee :)^

C/h|ups


Habs mir vor kurzem gekauft, weil ich neugierig war und weil ich dachte daß da eventuell auch mehr drin sind.. ist aber echt genau 1 drin, und das für 13 Euro. %-|

Das Ganze ist nur eine Art ph-Teststreifen, ist der ph-Wert zu hoch, färbt er sich dunkel, passt der ph, bleibt die Farbe unverändert.

Bei hohem ph (Verfärbung des Teststreifens in der Slipeinlage) kann man dann von einer bakteriellen Infektion ausgehen.

Es ist bestimmt viel billiger, und dazu auch noch genauer, wenn man sich gleich irgendwo ph-Teststreifen kauft. Habe aber auch noch nicht herausgefunden wo man welche bekommt die einen Meßbereich zwischen 3 und 5 haben. Die meisten haben einen größeren Meßbereich, sind dafür aber eher ungenau (0,5er oder 1er Schritte) Und das Messen ist natürlich etwas komplizierter als einfach einen Tag lang eine Slipeinlage zu tragen (denn damit kommt dann halt irgendwann von selbst Ausfluss drauf), man muß eben irgendwie selbst genug Sekret auf den Teststreifen bekommen.

Aber das ist mir immer noch lieber als 13 Euro für EINE Slipeinlage auszugeben, die mir dann nicht mal den genauen ph-Wert ermitteln kann, sondern nur ein "zu hoch" oder "nicht zu hoch".

Aber ihr könnts ja mal probieren und Erfahrungen posten. *:)

mfg,

Chups

S3aarlKandenxgel


Danke für eurere Reaktionen! Naja, ich wußte halt auch nicht, was das ist und hab mich bisher auch noch nicht näher informiert. Wenns aber wirklich nur was ist um den PH Wert zu testen, dann kann ich das auch mit nem normalen Urinstick, die haben wir in der Praxis :-(

Schade, ich dachte, dass wär endlich mal ne sinnvolle Erfindung und ich wollt meine Freunde darüber mit euch teilen...

KnTri,na


so ein schmarrn,

sorry, is jetz nicht böse gemeint. V.a. weil ich mir auch schon voll oft gedacht hab "keine lust schon wieder zum arzt zu rennen (irgendwann kommt man sich ja auch blöd vor)". wär schon toll, so ein zuhause test system. aber wie hier eh schon jemand erwähnt hat, es kommt günstiger zum arzt zu gehen und da hat man dann auch sicherheit. ein ph wert allein sagt nix aus, da kann das scheidenmilieu in ordnung sein und frau muss sich trotzdem mit pilz oder sonstigen ätzenden juckereien rumquälen.

was anderes:

Ein arzt (spezialist auf dem gebiet infektiologie) hat mir gesagt, dass milchsäurebakterien ned so toll sind, weil pilze das zeug auch "saugern fressen".

ich verzichte sehr gerne auf die dinger (sind eh arschteuer) und wenn ich ehrlich bin, haben die meine situation eh noch nie verbessert.

hcehda


ich mache nfp und muss deshalb sowieso immer meinen schleim beobachten, da fällt es mir dann meistens sowieso auf, wenn was nicht in ordnung ist.

so auch bei meiner letzten pilzinfektion, es hat nicht unbedingt gejuckt hat sich nur unangenehm angefühlt,aber der ausfluss war viel mehr als sonst, so bin ich dann zur FÄ gegangen.

und wenn man sich und seinen körper etwas beobachtet und kennt, merkt man eine infektion in der regel auch ohne so einen sau teuren test.

bei zweifeln sollte man sowieso lieber zum arzt gehn, da grade bakterien nicht grade ungefährlich sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH