» »

Herpes genitales

K.er'stin8-JoxGo hat die Diskussion gestartet


Also nach dem ich hier nicht wirklich viel zu Herpes genitales gefunden hab (bin ich zu blöd zum suchen ??? ) schreib ich eben einen neuen Beitrag.

Bei mir wurde vor einer Woche Herpes genitales fest gestellt. Wo her ich das hab weiß ich leider nicht. Bei meinem Freund konnte ich noch kein Herpes feststellen und sonst hatte ich mit keinem anderen sexuellen Kontakt. Auf jeden Fall wurde mir Aciclostad verschrieben. Hab dann auch fleißig gecremt und nach ein paar Tagen wurde es besser und hat auch auf Toilette nicht mehr gebrannt. Am Sonntag morgen hat es dann ziemlich dolle das jucken angefangen. Hab dann wieder mit dem cremen angefangen. Bläschen sind jetzt eigentlich keine zu sehen, nur so offene Stellen und Risse in der Haut. War der Herpes nicht ausgeheilt oder ist das normal danach? Hab mir aus der Apo noch die Deumavan Salbe geholt. Bin etz abwechsen am Cremen.

Was habt ihr denn so Erfagrungen mit Herpes?

Könnt ihr beobachten wann es kommt und mit rechtzeitigem cremen es eindämmen? Bzw. was hilft euch wenn es da ist?

Und nehmt ihr was für euer Immunsystem?

Erzählt einfach mal...

Freu mich schon auf eure Antworten

:)*

Antworten
b]uddxleia


Schau mal hier...

..ich hab mal den alten Thread gesucht, in dem ich einige deiner Fragen beantwotet habe, vielleicht hilft das schon ?

[[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/219856/]]

S4aartlanTdengexl


Hallo nochmal,

ich denke, Deumavan hilft dir gut; hatte ich damals auch beim Herpes. Vorboten gibts leider keine, wie bei Pilz auch :-(

Ich nehm z.Zt. Zink um mein Immunsystem zu puschen, hab Gynatrenimpfung bekommen für starken Aufbau Scheidenmilieu (mäßiger Erfolg, leider!) und werd es demnächst noch beim Heilpraktiker versuchen. Ansonsten versuch ich z.Zt. Streß und Ärger zu meiden, denn das ist mein Problem, aber das sagt sich ja immer so leicht....

CKassiospUaja


Prinzipiell ist es bei einem ausgebrochenen Herpes G. besser, mit Tabletten zu behandel. Die ganzen aciclovirhaltigen Cremes brauchen länger, bis sie anschlagen.

Das ist dein Erstausbruch, oder? Der ist meistens am schlimmsten und hartnäckigsten. Crem weiter mit dem Aci... regelmäßig, wie es in der PB steht oder es dir der Arzt geraten hat! Deumavan kannst du zur Pflege benutzen, aber Grundcreme ist die aci-haltige!

Vorbeugens kann man nichts machen, bloß bei den ersten Anzeichen anfangen, Tabletten/Creme zu nehmen um den Ausbruch möglichst klein zu halten.

Manchmal hat man nach dem Erstausbruch auch keinen weiteren mehr *:)

Spaarlande5ngexl


....übrigens muss dein Freund auch nichts haben. Ich hab damals im Internet gelesen, dass man selbst bei einem Erstausbruch nur der Wirt ist, es also beim GV übertragen würde....diese Info ist übrigens Quatsch, aber ich habe tagelang mit meinem Freund nicht geredet, weil ich mal wissen wollte, wie er mir DAS erklärt...meine Ärztin hat mir aber gesagt, das es auch Mädels haben, die noch gar keinen GV haben. Tip: glaub auch nicht alles, was du im Internet liest :-) Meistens steckt ne Immunschwäche dahinter wie bei mir.

C1ass>iopaxja


Saarlandengel

wo du gerade das Immunsystem ansprichst: Nimmst du die Pille? Ich hatte auch ganz arge Probleme, z.B. über mehrere Jahre eine Mandelentzündung, ständig Erkältungen, einen Herpesausbruch... als ich noch die Pille genommen habe. Seit ich sie abgesetzt habe, geht es mir vom Allgemeinzustand her viel besser. Ich war im Winter sogar nur 1x erkältet wo mir sonst schon die Nase lief, wenn ich das Wort "Erkältung" nur gelesen/gehört habe...

K_erstcipn-JoxGo


Danke für eure Infos.

Ich bin mir jetzt auch gar nicht so sicher ob ich mir das von meinem Freund geholt hab. In den Beiträgen von buddleia hab ich gelesen das man sich auch mit Lippenherpes ein Herpes g. holen kann, also Schmierinfektion z. B. hat man was am Finger und geht dann auf Toilette und schon hat man es. Das würde bei mir nämlich gut passen. Zu der Zeit hab ich nämlich noch im Kiga gearbeitet und da waren 2 Wochen vorher 3 Kinder die Herpes hatten. Also könnte ich es mir so geholt haben.

Naja, ich hoff jetzt mal das ich nicht so oft nen Ausbruch bekomm.

Bis jetzt war ich noch nicht bei meinem eigentlichen FA. War damals ja nur beim Bereitschaftsdienst( waren Feiertage). Und der FA dort war so ... so ... inkompetent und unsensibel. Hab 3 mal laut Autsch gerufen und denn hat des net interessiert, hat da mit großen Augen hingestierrt...

Naja, und bis etz konnt ich mich noch net aufraffen zum FA zu gehen weil ich meinen FA eigentlich wechseln wollte, und ich nicht so ganz schlüssig bin wo ich etz hin geh.

Wie oft habt ihr denn so einen Ausbruch?

C7assidopajxa


Ich hatte bisher erst einmal einen Ausbruch. Das war vor ca. 5 oder 6 Jahren, seitdem nie wieder!

S%aFarlaHnd{eng<el


Cassiopaja

....vertrage keine Pille/Östrogenunverträglichkeit, hatte durch Einnahme Pille Lebervergiftung bekommen. Habe z.Zt. Verhütungsspritze, will aber in ca 1/2 Jahr langsam umstellen auf z.B. Mini-Pille. Bei mir kommts vom Streß, denk ich mal. Hatte früher ständig Herpes bei Streß, jetzt ist der Unterleib der Schwachpunkt, Herpes hatte ich seither ewig nicht mehr :°(

A$nia&lel


@ Cassio

wie hast du das geschafft? raus mit dem geheimnis!!! ;-) ich hatte letztes jahr im mai meinen ersten ausbruch und der war ganz furchtbar. seitdem noch zweimal, aber da ich ja nun weiß, woran ich es erkenne, war das ziemlich schnell wieder gegessen. aber trotzdem: würde mich interessieren, wie du das anstellst. ich versuche auch so gut wie möglich mein immunsystem zu unterstützen, aber manchmal reicht das eben doch nicht.

SDaarlangdexngel


@ Anialel:

Was machst du denn für dein Immunsystem? Hab nämlich das gleiche Problem und bekomme beim kleinsten Streß nen Pilz :-(

Ich nehm z.Zt. hochdosiert Zink ein (plus Vitamin C), der Erfolg bleibt noch abzuwarten.

Hatte bisher Gott sei Dank nur 1x Herpes, hat gereicht....dafür ständig Pilze und Scheideninfektionen....auch nicht besser.

Mir hat ein Arzt Biotec empfohlen, aber da kostet eine Sitzung 104 Euro und das kann ich mir mit dem besten Willen nicht leisten.

C~ass@iopLaja


Anialel

Den ersten Ausbrucht hatte ich vor ewiger Zeit, danach hatte ich trotz Pille keinen mehr. Etwas besonderes habe ich nicht gemacht. Und meinem Immunsystem hat es einfach nur gutgetan, dass ich die Pille abgesetzt habe. Das hat fast ein Wunder bewirkt, so selten wie ich jetzt nur noch krank bin. An Ergänzungsmittlen nehme ich bloß 15 mg Zink pro Tag und Bierhefetabletten, aber bloß für meine Haut, die nach Absetzen der Pille leider irendwie leicht scheiße geworden ist ;-)

Aknia,lel


also mein fa hat mir empfohlen c+zink zu nehmen (zuerst), dann meinte er multivitamine seien besser, weil da der vitamin b komplex abgedeckt wird und noch so ein spurenelement, was man dringend braucht, wenn man die pille nimmt, weil die pille da wohl mängel verursacht.

dann meinte er noch umckaloabo, das ist so ein homöo zeug, das wirklich ziemlich gut bei erkältungen hilft und soll angeblich ganz toll für das immunsystem sein, wenn man täglich ein paar tropfen nimmt. das hab ich aber noch nicht ausprobiert, weil so ne kleine flasche 36 euro kostet... aber meine schwester schwört drauf, wenn sie erkältet ist und ih hab auch schon von mehreren stellen gehört, dass es wirklich was bringt. also mal sehen...

die gynatrenimpfung habe ich übrigens auch gekriegt, aber nicht wie du, gegen scheidenpilze, sondern weil meine flora absolut hinüber war - es sollten also neue milchsäurbakterien aufgebaut werden. bei mir hats funktioniert. über pilze und ähnliches kann ich nichts sagen, weil ich noch nie einen hatte.

ansonsten wurde mir noch gesagt: nicht rauchen, nicht saufen, viel an die frische luft und viel bewegung. das beherzige ich so mäßig, was den alkohol anbetrifft, aber werde mich jetzt bessern, denn ich habe rausgefunden, dass mein körper schon eher dazu neigt, herpes durchzulassen, wenn ich mal einige wochenenden in folge über die stränge geschlagen habe... ich bilde es mir zumindest ein.

mehr kann ich dir leider auch nicht sagen. sport ist natürlich gut fürs immunsystem. ich bewege mich drei mal die woche.

CJass|iMopaxja


Umckaloabo

100 ml Lösung UVP 29,90 € *hier: 20,95 €

[[http://shop.sanicare.de/produkte/redirect/?productNr=0930673]]

Ist garnicht so teuer, wie du meinst ;-)

AMniialel


cool, in der apotheke kostet es wirklich so viel, wie ich geschrieben hatte. 20€ ist ja noch halbwegs erträglich...

das mit der haut nach absetzen der pille ist ja mal echt scheiße. nützt denn bierhefe irgendwas? ich sehe das auch auf mich zukommen. ich hatte zwar bevor ich die pille genommen habe keine schlimme akne, aber schon ab und zu ganz schöne brummer im gesicht... denke, dass mir das gleich passieren wird, wie dir, sobald ich sie absetze... aber naja, ist ja noch ein bisshen hin. im moment wird sie weitergenommen. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH