» »

Wiederkehrende Pilzinfektion

SSusa:nn9verzwe2ifelt


Auch ich habe das Problem. Ich hab nun seit fast 9 Monaten Probleme mit Trichos, Pilzen, Kolibakterien und auch Streptokokken.

Ich habe im April 2006 meinen Freund kennengerlerntund seit dem habe ich ständige Probleme. Angefangen hat es mit einer Pilzinfektion die sich wirklich über Monate hinzog. Dann hatte ich Probleme bei Wasserlassen. Meine Hausärztin stellte fest, das ich Kolibakterien in der Blase hätte... Spater dann hatte ich nach Sieg gegen den Pilz immer noch Ausfluss. Das waren dann die Trichomonaden... ;-( Und nun, einige Pilzinfektionen später... hatte ich das Problem, gerade beim Sex sehr "nass" zu sein. War voll demprimiert, wusste nicht mehr was ich machen sollte...

Habe meinen Arzt gewechselt, die neue FA hat nun festgestellt, dass ich Strepptokokken habe. Nun bin ich gerade bei der Behandlung. Ebenfalls benutze ich gerade ein Antipilzmittel weil ich nach der Behandlung mit Antibiotika immer mit einem Pilz zu kämpfen hab... Ich hoffe ich habe es bald geschafft.

Mein Größeres Problem ist eigentlich mein Freund, der völlig auf Entzug steht und mir die Schuld gibt, dass wir nicht miteinander schlafen können. In den lezten Monaten hatte ich auch extreme Schmerzen beim Sex, die nicht zuließen ein Normales Sexualleben auszuleben.

´Normal liegt im Auge des Betrachters bei Ihm ist es mehrmals täglich. Bei mir nicht. haben also schon da unterschiedliche Meinungen.

Ich hatte vor einigen Wochen das Problem, dass ich mich total erschöpft und ausgelaugt fühlte und mich dem ganzen Druck nicht mehr gewachsen fühlte. Ich habe schon Stress wegen den ganzen Arztbesuchen und den Medikamenten und nun erzählt er mir, dass er auf sein Sex verzichten muss... Ist das denn normal... ??? Das ganze verletzt mich ziemlich... Bin oft deprimiert deswegen...

Susann

lsajpaquitxa


Warum setzt ihr die Pille nicht einfach mal ab ??? Lieber bequeme Verhütung (für Sex, den man eh nicht haben kann wg. Pilz) als gesund zu sein ???

jean a0x2


@ Susannverzweifelt *:)

ist dein Freund mit behandelt worden beim Pilz, sonst steckt ihr euch immer wieder gegenseitig an...wie son Ping Pong efekt

mach deinem Freund mal klar, das er mehr Rücksicht auf dich nehmen soll

:(v, wie willst du sonst gesund werden?

das kann nähmlich auch chronich werden

S$noopzy8.9w


was dasn fürn freund der dir die schuld gibt

was fürn arschloch...

wenns mir schlecht geht leidet mein freud richtig mit undn das letute was er dann will is sex

welce pille nehmt ihr alle?

Shusannvearzweifexlt


Ich nehme die Cillest. Mein Freund wurde immer mitbehandelt.

Ich hoffe wir sind auf dem Weg der Besserung.

Pille absetzen hin und her. Vertrage auch keine Kondome zumindest habe ich danach ein Brennen in der Scheide. Und hormonelle Verhütungsmittel kommen wohl nicht in Frage...

Tja wie soll man dann verhüten mit Persona?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH