» »

Sekret aus der Brust

L'ara/Ginxa


Klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich hab jetzt einfach mal an der anderen Brust gedrückt und da kam auch das Sekret nur eben nicht von alleine wie bei der anderen. Das ist doch eigentlich ein gutes Zeichen das es tatsächlich mit dem hohen Prolaktin zusammen hängt und eher nicht ein Tumor?

s allxy0


Hallo lara gina,

Meine oma hatte das da kam nur Blut raus.

Sie ist 75 jahre.

Es wurden alle möglichen Untersuchung gemacht.

Irgendwan kam gar nichts mehr raus.

Es wurde auch nichts gefunden auch kein Krebs.

Sie muss zwar vorsorglich jedes Jahr zur mammographie. Aber bis dato alles gut.

Vielleicht beruhigt dich das etwas.

Kopf hoch

LUaraGxina


Hallo

ja das beruhigt mich schon etwas. @:)

Lbar5aGi@n|a


Hab gerade beim Arzt angerufen der Abstrich ist völlig unauffällig alles ok. Ich könnte die ganze Welt umarmen.

LG

s$allxy0


Das freut mich :)_

Alles halb so wild.

Dann tue dir heute was gutes ;-)

Ethemalig@er N/utzerC (#52z8611x)


Puh. Das ist schön, dass alles ok ist.

Milchgänge sind ja kein geschlossenes System. Vielleicht hast du dich beim Sport oder Sex verletzt und das war sozusagen eine kleine Verletzung, die schon abgeheilt ist?!

Ich hab auch diese Absonderungen aus der Brust. Durch mein Interesse an Stillbeziehungen (hab das mal viel drüber gelesen aus Faszination ),weiß ich, dass das Vorstufen zur Milch sind. Wenn man lange genug massiert KÖNNTE man den Körper dazu bekommen, tatsächlich kleine Mengen Milch zu produzieren.

HB das mal probehalber vor 2 Jahren mal ausprobiert und konnte den Sekretfluss auch tatsächlich steigern. :-X

D0arOkreqd2Su\nshxine


Könnte auch an einem gutartigen Tumor an der Hypophyse liegen.

E]hemalUiger Nutzder (#x528611)


Wa? Echt?

Naja ich hab das seit der Pubertät und mor nie Gedanken drum gemacht. FA auch nicht. :=o

D#arrk0redfSunsxhine


Da ist auch nen Endokrinologe der besser Ansprechpartner. Bei mir wurde es jahrelang auch nicht erkannt.

Wurde der Prolaktinspiegel mal bestimmt?

Euhemalig>er Nutzebr (#52x8611)


Ja. Aber das ist locker 6 Jahre her.

Ich habs ja auch nicht immer. Also nur wenn ich Viel massieren oder massiert werde.

M|onik)a65


Es ist ja auch ein Unterschied, ob das Sekret blutig ist oder durchsichtig, milchig. Letzteres hatte ich noch Jahre nach der Stillzeit. Aber blutiges Sekret würde ich IMMER abklären lassen, egal in welchem Alter.

L}araG"ina


Ich hatte mich ja so verrückt gemacht das ich mich noch mit einem Oberarzt aus einem Brustzentrum in Verbindung gesetzt hatte. Gestern. Und er sagte das er aus sehr langer Erfahrung sagen kann das wenn es selbst blutiges Sekret ist fast immer gutartig ist. Sollte eine Frau dann Brustkrebs prompt haben ist es eher Zufall und hat nichts mit dem Sekret zu tun. Ich denke der Mann wird Ahnung haben sieht ja jeden Tag nichts anderes.

M,oni4kax65


Und er kann einfach so ausschließen, dass es ein Papillom ist, ohne es untersucht zu haben?

LxarBaGinba


Weisst du was,irgendwie finde ich es nicht gut das du mich jetzt so verunsicherst mit deinen Beiträgen. Ich habe eine Woche lang schlimme Ängste durchstanden. Ich habe von meiner Ärztin heute gesagt bekommen es ist alles ok dann glauben wir ihr das auch mal.

Falls Du den Arzt meinst mit dem ich gesprochen habe, wir haben uns auch über Papillome unterhalten. Er sagte das in dee Theorie ein Papillom nur sehr sehr selten entartete und es zu dee allgemeinen Pflicht gehört Patientinen darüber aufzuklären und es gegebenenfalls regelmäßig zu untersuchen. In seiner ganzen Laufbahn ist noch keins entartet und zwei Fraueb haben sich unnötig operieren lassen. Wollten aber sicher gehen und haben es entfernen lassen. Mich hat das Gespräch sehr beruhigt und wie gesagt der Mann sieht das ja jeden Tag.

S5cHhRnee@hexxe


Weisst du was,irgendwie finde ich es nicht gut das du mich jetzt so verunsicherst mit deinen Beiträgen. Ich habe eine Woche lang schlimme Ängste durchstanden. Ich habe von meiner Ärztin heute gesagt bekommen es ist alles ok dann glauben wir ihr das auch mal.

Ich kann dich gut verstehen, und glaube auch dass mit deinen Brüsten alles i.O.ist. :)*

Prolaktinwert bestimmt dieser liegt bei 26.5. Normal wäre bis 25.

Bei einer Freundin war das auch so, sie wurde zum MRT vom Kopf überwiesen und hatte dann prommt ein Prolaktinom, das aber medikamentös gut behandelbar ist.

Ich würde den Wert kontrollieren lassen und wenn er dann immer noch erhöht ist, den Arzt auf ein MRT vom Kopf ansprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH