» »

Portioektopie

S$ara1x983 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich suchen Frauen, die auch an einer Portioektopie (Entz. des Muttermundes) leiden oder daran gelitten haben!

Bin für jeden Beitrag dankbar. Bei mir würd nämlich eine OP anstehen.

LG

*:)

Antworten
bsud:dlexia


Hallo Sara,

Warum muss das bei dir operiert werden ? Ist der PAP - Abstrich auffällig ?

Sonst kann es nämlich auch gelasert werden.

Ist auch keine Entzündung im eigentlichen Sinne, sondern das Aufeinandertreffen von zwei Gewebsarten am Muttermund.

S%arae1}98A3


Hallo

Hab jetz das Problem 4 Mal veröden lassen. Bei mir is nämlich so, dass ich einen bräunlichen Ausfluss habe. 2 Mal verödet (mit Silbernitrat) er´s mir noch und dann hat er mir dazu geraten, dass ich eben eine OP mache, wenn das nicht hilft!

Was is der Unterschied zw. lasern und veröden. Passiert lasern unter Narkose?

LG und danke im Voraus

bauddle*ia


Veröden geschieht meist mit Lösungen ( wie bei dir Silbernitrat), beim Lasern wird Lichtenergie eingesetzt, um die Zellen zu verschorfen.

Normalerweise keine Narkose, tut aber auch nicht weh, ziept nur.

Du bekommst eine schicke Brille auf, damit dir nicht die Netzhaut verblitzt wird.

Allerdings stinkt es ziemlich...

Bei mir hat es prima geholfen, ich hatte dauernde Schmierblutungen durch die Ektopie.

Sqara19$8x3


Davon hab ich noch gar nie gehört! Weisst du wie das in der Fachsprache heißt?

LG

b@uddlTeia


Das heißt Lasertherapie, einen anderen Begriff kenne ich nicht.

Wobei Laser ja eine Abkürzung ist für

Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation

Google ist mein Freund, aus dem Kopf hätte ich es nicht gewußt. ;-D

Macht nicht jeder Gyn, die Geräte sind recht teuer.

Ich war damals in einer Praxisklinik.

Vielleicht horchst du dich ein bißchen um, oder fragst deinen Gyn.

Voraussetzung für die Laserung ist aber ein unauffälliger PAP-Wert, das ist der Abstrich, den dein Gyn regelmäßig macht.

S$a@ra19x83


Hat sonst noch wer Ideen, Erfahrung?

Vielleicht etwas aus der Alternativmedizin?

*:)

a7gnexs


man kann es

auch ohne Laser mit Hitze kauteriseren.

SfaXra21983


Hallo Agnes!

Wie geht das mit Hitze kauterisieren? Wie heißt das in der Fachsprache, wo find ich Infos? Hast du selbst Erfahrung damit?

LG

a0gnexs


Findet sich nur eine "Erosion" ohne ein Lacerationsektropium, so ist das einfachste, diese Stelle ebenso wie die unteren 2 cm des Cervixkanales mit dem Glüheisen zu kauterisieren. Das bringt schneller die kranke Schleimhaut zum Abheilen, als das Aetzen mit Chemikalien (Chromsäure, Argentum nitricum, Acidum nitricum fumans).

[[http://www.med-serv.de/medizin-buch-gynaekologie-0-11-15.html]]

Slara19M83


Erfahrungen

Hallo wer hat Erfahrungen mit Lasern bzw. Kauterisieren?

Wie waren bei euch die Symptome bei der Portioektopie.

Mein Arzt meint, Lasern wäre sehr schmerzhaft und ich sollte es unter Narkose machen?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH