» »

Darf ein Frauenarzt das?

SRurf&erb>rarut


ähm mal kurze Frage ; bei mir war noch NIE !!! eine Sprechstundenhilfe mit anwesend.....muss das denn sein ??

Sburfer{brauxt


meine fa hat das auch schon gemacht : sie hat nen stab ein geführt und meinte dann, sie cremt mir jetzt ein wenig die stelle ein und ich war dankbar...

wechsel doch einfach zu einer frau ???

aber glaube meine hat vorher gesagt was sie machen will

C%as`sioppIajxa


Das wurde schon in etlichen Threads diskutiert. Nein, es MUSS nicht, aber einige FÄ lassen sich assistieren und bei männl. Ärzten ist es wohl auch eine Absicherung gegen evtl. Beschuldigungen...

S=iluentT Snoxw


Ich wäre warhscheinlich im ersten Moment genauso überrascht gewesen. Eine "Vorwarnung" wäre schon angebracht gewesen. Nicht weils ein Arzt war, sondern weil ich sonst auch gewöhnt bin alles genau erklärt zu bekommen. Daher finde ich etwas unsensibel einfach was draufzuschmieren ohne weiter ein Wort dazu zu verlieren. Jedoch würd ich es nich als sexuelle Annährung sehen.

E0lf@ens3terxn


Also wenn ich solche Gedanken bei meinem Frauenarzt hätte -Eingriff in die Intimsphäre- etc. würde ich direkt wechseln. Wenn ich mit juckenden Körperteilen zum Arzt gehe erwarte ich das er was draufschmiert. Hätte ich Ausschlag am Rücken würde ich´s vom Hautarzt auch erwarten. Das er beim Eincremen vorsichtig vorgeht setze ich vorraus - das ist kein Streicheln sondern eincremen. Er kann ja schlecht den Tapezierroller oder die Weißelrolle dafür hernehmen. :-/ Trotzdem schätze ich es sehr wenn man vorher kurz Bescheid gibt - aber nachdem der Arzt auch nur ein Mensch ist und er wahrscheinlich in der ganzen Routine das schlicht und einfach versäumt hat, finde ich es verwerflicher wenn man dem nen Strick draus dreht. Das ist schließlich der Arzt dem man weitestgehend vertrauen sollte.

N~yna u78


:(v

Ich glaube nicht, daß ein FA seinen Beruf nur gewählt hat, um sich an seinen Patientinnen aufzugeilen ... Wenn man jahrelang tagtäglich so viele Frauen untenrum sieht, ist das für einen Arzt, genauso, wie wenn er Gelenke oder Ohren oder was auch immer untersuchen würde.

Also ich finde es ziemlich übertrieben, wenn man da gleich von "sexuellem" Übergriff spricht.

Klar, er hätte schon erklären sollen/können, was er gerade macht oder fragen können, ob es recht ist. Aber ich glaube echt nicht, daß er da Sex im Sinn hatte und denke daß es eher nett gemeint war.

m,omox76


escada

Ich find es schon krass,denn den Abstrich mit nem tupfer und mich Vaginal untersuchen kann ich nicht.Ich kann mich aber wohl eincremen-sowas hab ich ja noch nie gehört.

Eysca?da "[STC]


man kanns echt uebertreiben, sorry aber der mann hat das nicht zum spass an der freude gemacht :-/

MZamib-2xoo6


ALSO BITTE...

der FA langt doch sowieso der Frau da unten rum. warum waere dann grad das eincremen ein missakt? verstehe die welt nicht mehr. hat denn diese frau, um die es geht, laut und deutlich gesagt, sie will das nicht? denn dann haette jeder vernuenftige arzt nicht eingecremt... %-/

hool|ly85


Hm...

die Erstellerin des Threads hat doch überhaupt nichts von "sexueller Belästigung" o. ä. geschrieben, sondern lediglich nachgefragt, ob es ein Eingriff in die Intimsphäre ist. Wenn ich ein fremdes Tagebuch lese, ist es ebenfalls ein Eingriff in die Intimsphäre... oder sehe ich da was falsch ???

Meine Meinung:

Ja, für mich ist es ein Eingriff in die Intimsphäre. Ich kenne es von allen Ärzten nur so, dass sie einen vorher informieren, was gemacht wird und erst recht an solch einer empfindlichen und intimen Stelle. Von einem Frauenarzt (oder Ärztin) kann/soll/muss man nun mal verlangen, dass er (sie) äußerst vorsichtig und diskret vorgeht. Manche Frauen sind eben sensibler als andere.

Schöne Grüße *:)

Holly

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH