» »

Erfahrungen mit Vagi-Hex

BEarb(a{rax82 hat die Diskussion gestartet


Ich nehme zur Zeit Vagi-hex, weil meine Frauenärztin immer wieder zuviele Bakterien bei mir findet. An sich vertrage ich das ganz gut, aber es macht meine Scheide natürlich recht trocken.

Was meint ihr was ich zwischendrin (tagsüber) nehmen kann um das etwas auszugleichen?

Überhaupt, was sind eure erfahrungen mit dem Medikament?

Antworten
KGleigneMau<s8x8


ich hab das irgendwann mal nehmen müssen, als ich mich selbst gegen pilze behandelt hab und es nicht besser wurde. meine fa (sehr unfreundlich und komisch, war übrigens mein erster und einizger besuch bei ihr laut ihr kann man nämlich gar nix schlimmes was so weh tut haben wenn man keinen sex hatte, nun ja fand ich seltsam, da das so rüber kam, wie stell dich net so an!) nach dem ich vagi hex genommen hatte wurde es besser! also geholfen hat es schon, war aber in ner zeit in der ich ständig was hatte, also wie erfolgreich es im eneffekt war kann ich dir auch nicht sagen.

aber es macht meine Scheide natürlich recht trocken.

da würd ich mal beim fa anrufen oder in der apotheke fragen, oder einfach abwarten, man nimmt vagi hex ja nicht ewig. gute besserung @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH