» »

Scheidenausfluss

ELrdbäCrchexn hat die Diskussion gestartet


haaaaalllllllllooooo

seitdem ich meine tage zum ersten mal hatte, habe ich auch regelmässig einen weissen ausfluss....... kennt man oder? warum hat man das'? wann hört sowas auf? und wie hört es auf?

kann mri mal einer helfen....?

Antworten
l&i+q


Jede Frau hat täglich ein wenig Ausfluss aus der Scheide. Er setzt meist ein bis zwei Jahre vor der Pubertät ein und dauert bis zu den Wechseljahren. Der Ausfluss verändert sich in Abhängigkeit vom Zyklus. Während des Eisprungs oder vor der Menstruation verstärkt er sich.

Die Menge an Ausfluss ist bei jeder Frau unterschiedlich. Manche Frauen empfinden große Mengen an Ausfluss als normal, andere wiederum würden die gleiche Menge als Alarmsignal begreifen. Wenn Sie täglich mehrmals Slipeinlage oder Slip wechseln müssen oder wenn der Ausfluss blutig, gelb, grünlich oder übelriechend ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/ausfluss.htm]]

ECrdbä?rchxen


aba das is doch dooooof, also auf die dauer finde ich das nervig... kann man nichts dagegen tuen ??? ? mich stört das :(v

lgixq


kann man nichts dagegen tuen

soweit ich weiß: nein. Aber du kannst ja mal mit deinem Frauenarzt darüber reden :-)

E@rdrbärc=hen


okay danke

h@otaEngelP198x8


hey du

also ich fürchte dagegen kannst du nichts tun...ich glaub das ist auch eine Art natürlicher Schutz...klar am Anfang ist das unangenehm und wenn du sehr viel Ausfluss hast, solltest du mal mit deinem FA drüber sprechen, aber ansonsten...betrachte es als völlig normal und weiblich!

LG

Angel

EfrdbGärch@exn


aba ich finds auch oberst peinlich gegenüber meinem freund z.b. oder nicht? habt ihr sowas net?

lxiq


Erdbärchen

was ist daran peinlich?

EmrdbPärchexn


ich finds total unnormal |-o wenn da was im tanga is

ldixq


Erdbärchen

es ist aber nicht unnormal :-) .. eher genau das Gegenteil.

manche Frauen verwenden Slipeinlage, damit nichts im Slip landet - ich persönlich hasse die Teile allerdings. Finde sie eher kontraproduktiv.

SVmil^eIy*s20+00


Wenn ich als mann da auch mal was zu sagen darf.

Also mich als mann würde es nicht stören wenn es mal mehr Ausfluss ist bei meiner Partnerin....denn ich bin der meinung.....flüssigkeiten und evtl. Gerüche gehören doch zum Sex dazu....und es ist doch meine Partnerin die ich liebe....wie kann man sich dann da ekeln.

Mach dir nit son kopf darum.

Liebe Grüsse

Edrdb'ärchxen


ja aber es gibt doch auch voll viele mädels bzw frauen die das nicht haben..

:(v :°( :°(

lDiq


Erdbärchen

Jede Frau hat täglich ein wenig Ausfluss aus der Scheide.

.. manche mehr, manche weniger. Ist auch zyklusabhängig.

Ewrdbärgcqhe2n


ich verzweifle noch.... also ich will das so nicht akzeptieren *g* mich stört das.........

hselixI pomat/ixa


aber es gibt doch auch voll viele mädels bzw frauen die das nicht haben..

Wie kommst du drauf??

Ich nehme an, die wenigsten Frauen sind nicht "betroffen".

Der Ausfluß hat ja auch eine bestimmte Funktion.

Lies mal hier [[http://de.wikipedia.org/wiki/Muttermund]] unter Zervixschleim.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH