» »

Anti-Baby-Pille zusammen m. Folsäure?

KJuek)en223 hat die Diskussion gestartet


;-) :-D

Hallo, ich nehme seit 1999 ( 7J.) die Anti-Baby-Pille (Minisiston).

Wir wollen ungefähr in 2 Jahren ein Kind haben. Ich weiß also auch noch nicht wann ich die Pille absetze. Nun habe ich einige Fragen! Ist es besser f. d. Gesundheit bzw. bei Kinderwunsch (ALS VORSORGE), wenn man Anti-Baby-Pille zusammen mit Folsäure einnimmt? Es ist ja klar beim absetzen der Pille muss man Folsäure bei Kinderwunsch einnehmen. Aber kann man Pille und Folsäure zusammen einnehmen ???

Kann mir irgendwer helfen??

Antworten
bju ddleixa


Kannst du, die Pillenwirkung wird durch Folsäure nicht vermindert.

Als Vorsorge brauchst du es aber nicht zwingend schon über Jahre im voraus einzunehmen, wichtig ist eine ausreichende Versorgung im Frühstadium der Schwangerschaft, daher sollte vor der Zeugung mit der Einnahme schon begonnen werden.

(vier Wochen vor der Zeugung bis zum Ende des dritten Schwangerschaftsmonats).

sfuseS83


ich habe den nuvaring und nehme zusätzlich femibion ein

nicht weil ich kinderwunsch habe, sonder wegen der vitamine und so

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH