» »

Mittel für mehr Libido?

L0öck]chen


Ok, wie finde ich dann also raus, welche Dosis hoch und welche niedrig ist? Noch nicht mal mein Homöopath hat das richtig hinbekommen, obwohl er eigentlich ein sehr guter sein soll.

Und auch mein neuer Homöopath, der gleichzeitig Gynäkologe ist, hat mir trotz des gleichen Problems kein Mönchspfeffer gegeben, weil das nicht das richtige Mittel bei diesem Problem ist.

Mag sein, dass es bei einigen wenigen Frauen zu dieser Wirkungsumkehr kommt, ich persönlich glaube aber nicht daran. :)D

Liebe Grüße

Agkas\hak767


Ok, wie finde ich dann also raus, welche Dosis hoch und welche niedrig ist?

Ausprobieren oder die Autoren der Seiten anmailen. Hab nur zitiert was ich gefunden habe und selbst keinerlei Erfahrungen mit dem Zeug. :-)

KNaddax21


Im NFP-Forum klagen viele über Libidoverlust bei Möpf, die Aguncaston nehmen. (also diese Dosis)

Abkashva76x7


Kadda, deshalb war ich auch verwundert und hab erstmal die Suchmaschine angeworfen. Mir ist Möpf auch nicht ganz "geheuer" - eben aufgrund solcher Berichte. Ich glaub bei schwacher Libido würde ich mir erstmal ne große Portion Spaghetti mit Basilikumpesto genehmigen. ;-D Oder eine erotische Partnermassage... x:)

KHadSda21


Akasha

Es kann ja schon möglich sein, dass es Dosisabhängig ist. Nur wenn man Möpf verschrieben bekommt, wahrscheinlich immer in dieer Dosis, die dann aber eher libidohemmend ist. Meine persönliche Theorie ;-). Ich würd das Zeug persönlich nie nehmen.

E|lfi1e20


Wow danke für die vielen antworten freut mich.

nun ja werd mich noch weiter intformieren und mal gucken :-)

aber danke nochmal!!!

liebe grüße elfi20

hComesGweetohome


Hey

Ich hatte das Problem auch mal, dass ich so gar keine Lust mehr auf Sex hatte...dachte auch das es erst an der Pille lag, aber wo ich Sie abgesetzt habe, war das Problem immer noch da :(v

Hab dann etwas rumgesucht und einiges ausprobiert. Im Moment sind wir ganz zufrieden mit Vigorelle ...ich muss sagen das hat uns echt geholfen :)^...

MhondSiEnxi


Du hast ja damals hoffentlich die Pille für mindestens 9 Monate abgesetzt..denn keine kann erwarten,dass die Libido nach jahrelanger (auch wenns nur 2 Jahre waren) Einnahme einfach so von heute auf morgen wiederkommt...Die Pille greift in den Hypothalamus ein um wirken zu können..von dort aus wird auch der sexuelle Trieb etc. gesteuert,das is nich einfach von heute auf morgen wieder normal....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH