» »

Erster Frauenarztbesuch

SDeRnxta hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich hab am Montag meinen allerersten Frauenarzttermin und bin deswegen schon wahnsinnig nervös. Wäre echt nett, wenn hier ein paar ihre Besuche dort schildern könnten.

Danke dafür

Eure Senta

PS:

- Was bitte ist ein Liftstuhl und wie funktioniert der?

- Wird auf jeden Fall eine rektale Untersuchung gemacht?

Antworten
M8u'rmIelkmatze


Re: Senta

Wieso rektale Untersuchung?? Hatte ich noch nie. Höchstens Du meinst vaginal, das wird auf jeden Fall gemacht. Das 1. mal ist immer irgendwie komisch, aber Du schaffst das schon. Es ist eben immer unangenehm die Beine zu öffnen vor jemandem den Du gar nicht kennst. Hast Du eine ärztin oder Arzt?

s~amtarka^nde


Re: Murmelkatze

Hi Kätzchen,

Senta meint das richtige. Bei jungen Mädchen ertastet amn die Gebärmuttergröße durch den Po und nicht durch die Vagina, weil man noch Jungfrau ist. War bei mir auch so.

SRabeZth


@Senta

Vielleicht hilft es dir über die ersten komischen Momente hinweg, wenn du ein längeres Oberteil anziehst. Bei manchen Frauenärzten muss man sich nicht komplett nackt ausziehen, sondern zuerst unten und dann darf man das oberteil anlassen. Bei der Brustuntersuchung darf man sich dann unten rum wieder anziehen, muss dafür das Oberteil ausziehen.

Ich fands da am Anfang immer hilfreich, wenn ich einen so langen Pulli angehabt habe, so dass ich auf dem Weg von der Kabine zum Gynstuhl nicht ganz so bloß war.

Und: Keine Angst, die Untersuchung tut nicht weh, ist halb so schlimm... Rektal bin ich auch noch nie untersucht worden. Hab mal gehört, dass das in seltenen Fällen gemacht wird, wo das Jungfernhäutchen sehr eng ist, bzw. aus ethischen Gründen auf keinen fall verletzt werden darf.

TGine


Mach Dich locker,

er/sie darf nix mit Dir machen wenn Du es nicht magst. Auch sich komplett auszuziehen, was manche verlangen, kannst Du natürlich verweigern. Du bist der Boss. :-)

y|oungsjackal


RE

ich wurde noch nie rektal untersucht, habe aber auch erst eine untersuchung hinter mir ;-) MEINE erste, es war ganz ok, wenn mir der arzt nicht sympatisch gewesen wäre, hätte ich mich gar nicht erst auf den stuhl gelegt!!! DAS SOLLTEST DU AUCH TUN! ich denke, dass man seinem arzt schon vertrauen sollte und er dir keine angst macht oder unsympatisch ist! Es tat bei mir nicht weh und ich war untenrum frei, beim abtasten musste ich nur kurz das oberteil und den bh hochheben, das ging ganz schnell! es ist gar kein sooo komisches gefühl wie ich dachte! wenn er jedoch grob sein sollte (oder sie) dann würde ich nach der untersuchung den arzt wechseln, mein sollte in diesem job schon feingefühl haben!!!

y/ounNgjackxal


RE

oh, was ein liftstuhl sit weiß ich nicht, aber diesen alten "steigbügel", die so hoch sind, gibts nicht mehr, zumindest nicht bei meinem arzt.....vielleicht ist der liftstuhl, der (wie beim arzt) durch hydraulik in der höhe verstellbar ist, sodass der arzt deine scheide besser untersuchen kann!

S9enNtxa


Re:

Hallo, zunächst vielen Dank für eure Antworten. Trotzdem würde mich noch der genau Ablauf dort interessieren, so wie es bei euch im einzelenen ablief.

PS: weiß niemand was ein Liftstuhl ist?

Danke Senta

Lnegi{llaM


Re: Erster Frauenarztbesuch

Hi Senta,

ein Tipp: Schau' mal bei [[http://www.frauenarztbesuch.de]] vorbei!

Da müsstest Du eigentlich alle Antworten auf deine Fragen bekommen! :-)

P.S: n' Liftstuhl ist glaub ich ein Stuhl, den der Arzt hoch und runter fahren kann um die Patientin optimal zu positionieren, müsste aber auch unter der angegebenen Adresse erkärt werden !

sTonLnxe


frauenarzt

also zuerst gibt es bei mir immer ein kurzes gespräch .. letzte periode, beschwerden usw., anschließend heißt es untenrum frei machen, rauf auf den stuhl, krebsabstrich, abtasten (durch die vagina) usw., anschließend anziehen und obenrum freimachen, brustuntersuchung, ab und zu wird auch noch ein ultraschall gemacht, damit ja alles passt. ich finde die untersuchung eigentlich nicht schlimm und du brauchst auch gar nicht nervös sein (aber ich wars beim 1. mal auch), tut nicht weh, dauert nur ein paar minuten und dananch gibts noch mal ein kurzes gespräch. sollte etwas mit deinem krebsabstrich nicht stimmen, dann meldet sich dein fa bei dir.

alles liebe

S.imonweRxex


keien panik senta!!

hey senta!

also nachdem ich im "besprechungszimmer" mit meinem arzt geredet habe (probleme, wünsche, etc) werde ich von einer arzthelferin über den gang in eine kabine geführt, die ich dann von innen abschließen kann. dort ziehe ich mich dann zunächst komplett aus und dann wiederum ein t-shirt, welches ich mir von zu hause mitgebracht, an um eben nicht die ganze zeit komplett nackt zu sein. wenn ich soweit bin, gehe ich auf der anderen seite der kabine raus und bin direkt im untersuchungszimmer. in dieser ganzen zeit kümmert sich mein arzt dann um eine andere patientin (timing!). ich setze mich dann immer "ganz normal" auf den untersuchungsstuhl, also nix mit beine spreizen oder so. wenn dann mein arzt kommt, ziehe ich mein t shirt aus und er tastet dann meine brüste ab. das ist wirklich überhaupt nicht schlimm! anschließend lege ich mich dann "richtig" auf den stuhl. dann fährt der arzt den stuhl etwas nach vorne/unten (so ein bisschen "schräg"), sodass ich quasi noch mehr liege, sich meine beine noch ein wenig mehr spreizen und er gut an meine schiede rankommt. ob das jetzt DER liftstuhl ist, kann ich dir leider auch nicht sagen. dann geht der arzt mit seinen fingern in meine scheide und legt die andere hand auf meinen bauch, um alles abzutasten. das tut auchnicht weh, du spürst nur ein leichtes druckgefühl. dann nimmt er das spekulum und führt es ein, um mit einem wattestäbchen einen abstrich zu machen. das spekulum empfinde ich immer als etwas kühl und in dem moment, wo er mit dem stäbchen "anstößt" muss ich immer leicht zucken, aber weh tut auch das nicht!!! tja, und wenn er das ding dann wieder rausgezogen hat war´s dass dann auch schon. wir verabschieden uns dann, ich nehme mein t shirt in die hand und gehe wieder in die kabine, um mich anzuziehen. es ist also wirklich überhaupt nicht schlimm!!!

lg, simone

lMula


?

bist du dann während der untersuchung ganz nackt?

S^imonxeRex


Re: lula

während der untersuchung meiner brüste und meiner scheide habe ich nichts an, ja. das macht mir aber auch nicht viel aus: ob ich noch einen kleinen slip anhabe wenn der arzt mir die brust abtastet oder ob ich nackt bin, dass macht für mich keinen bedeutenden unterschied mehr aus... und wenn ich dann einmal erst nackt bin, kann ich die 3 minuten auch noch nackt bleiben...

Saenxta


Bin wieder zurück!

Hallo bin zurück,

komme gerade vom Frauenarzt und hatte meinen ersten Besuch hintermich gebracht! Man bin ich jetzt erleichtet, wenn auch diese ganze Sache nicht so toll dort war.

Also wer auch Angst hat oder so, kann mir nun auch Fragen stellen.

CU Senta

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH