» »

Mit dem Duschstrahl in die Scheide, wieso nicht?

Brlxika hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits!

Ich habe da ein Problem! Und zwar habe ich schon oft gelesen, dass es absolut schädlich ist, mit dem Duschstrahl in die Scheide zu spritzen! Ich tue das aber sehr häufig, vor allem wenn ich meine Tage habe, damit das Zeug etwas rausgespült wird!

Wieso sollte mann das denn überhaupt nicht tun? Oder ist da gar nichts dran und es macht überhaupt nichts?

Danke schonmal für alle Antworten!!

Antworten
P{unri@ca8x5


Na ja kommt halt drauf an, wie du das jetz genau meinst.

Im Grunde könnten dabei aber Keime und Bakterien in die Scheide wandern...

KEaddag21


Das Problem ist, dass man damit die Scheidenflora zerstört - und somit auch die Abwehr gegen Krankheitserreger.

B?lika


aber ist es eigentlich nicht auch total unhygienisch wenn mann es nicht tut und bilden sich da nicht noch schneller irgendwelche entzündungen, infektionen...?

@ punica85 ich meine,

mann stellt die dusche an, und spritzt damit in die scheide!

Kba0dda2x1


Nein, ist es nicht :-/. Die Scheide reinigt sich selbst und man sollte sich am besten auch an den inneren Schamlippen/Kitzler nur mit Wasser oder geeigneten Waschlotionen waschen.

B+lKik{a


ok, danke! ich glaube dann werde ich das in zukunft besser lassen! oder sollte ich lieber mal zum frauenarzt gehen, wenn die Scheidenflora unter umständen ja schon zerstört ist :-/

K,addxa21


Nein, quatsch. Die Flora baut sich ja von selbst wieder auf, man zerstört sie ja nicht irreparabel. Wenn du bisher keine Beschwerden davon hattest, hattest du Glück und musst auch nicht zum Arzt.

P%uniUca8x5


Ja "in" die Scheide darf klaro Wasser rein (Schamlippen aufhalten); sonst würde man ja nach ner Zeit zum Himmel stinken. Aber nur klarer Wasser und evtl nen sauberen Waschlappen benutzen.

Aber halt nich innen innen rein! Also "aufmachen" und reinspühlen.

Von den ganzen Waschlotionen halt ich nix....

H-ell8je


Wieso sollte mann das denn überhaupt nicht tun? Oder ist da gar nichts dran und es macht überhaupt nichts?

Also ich hab das auch mal ne zeitlang so gemacht, wusste nicht, dass das irgendwie schädlich sein könnte und dachte mir "Wasser macht ja nichts". Bin dann irgendwann wegen starken Unterleibsschmerzen bei der Frauenärztin gewesen und die hat festgestellt, dass ich eine bakterielle Infektion und einen Pilz hatte. (Mir war der bröckelige Ausfluss schon komisch vorgekommen, aber wusste halt nicht was das ist. ??? MIttlerweile weiß ich da auch besser BEscheid, aber wenn man halt nie Probleme dieser Art hatte.. ;-) ) Naja und die Bauchschmerzen kamen halt davon, dass die Entzündung schon so stark war. Die Frauenärztin hat mir dann auch erklärt, dass zu übertriebene Hygiene wie eben die Scheide auszuspülen etc. die Flora (zer-)stört und sich dein Körper eben nicht mehr gegen Infektionen wehren kann. Also lass das mit dem Spülen lieber. Seit ich das nicht mehr mache, hatte ich da auch keine Probs mehr mit. Mit klarem Wasser waschen reicht vollkommen. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH