» »

Gelblicher Ausfluss und Brennen/ Jucken in der Scheide

s{onnoe20x00 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hab schon länger jetzt gelblichen Ausfluss, irgendwie komischer weise nur tagsüber, nachts nie... nehme die Pille Valette (seit Mai) bei meiner letzten Periode war es mehr oder weniger nur Schmierblutungen und davor gar nicht, hab die Pille aber immer regelmäßig genommen, keinen Durchfall gehabt und auch keine anderen Medikamente genommen, also Schwangerschaft ist eigentlich ausgeschlossen ...

Nach dem Geschlechtsverkehr hab ich häufig ein Brennen in der Scheide und häufig juckt die Scheide auch zwischendurch, jedoch nicht immer ... kann es ein Pilz sein? Oder was könnte es sonst sein? Liegt es vielleicht nur an der Pille?

Wär schön, wenn mir jemand helfen könnte ...

Antworten
Grra_s-Ha&lxm


Ich würde mal zum FA gehen... klingt irgendwie wirklich nach Pilz...

MRonsxti


Hi Sonne,

wahrscheinlich wird Dein Posting ins Forum Gynäkologie verschoben. Dorthin gehört es nämlich.

Für mich klingt das auch nach einem Pilz. Geh bitte zum Gynäkologen.

Gruß von Angie

sOo'nne2x000


was würd denn passieren, wenn man das einfach so auf sich beruhen lässt, ich werde auf jeden fall hingehen, aber was könnte passieren?

bHudfdlenixa


Wenn es "nur" ein Pilz ist, hast du bis auf die Schleimhautreizung mit allen möglichen Problemen (Jucken, Brennen, Schmerzen , ggf. Blutung) nichts weiter zu erwarten.

Stecken aber möglicherweise auch noch Bakterein dahinter (Sicherheit bringt nur der Abstrich), riskierst du schlimmstenfalls eine bis in die Eierstöcke/Eileiter aufsteigende Entzündung mit allen ihren Folgen.

swonneD23000


mein frauenarzt ist jetzt im urlaub, also reicht es auch wenn ich danach hingeh und brauch nich zu der vertretung, oder?

kann das auch was damit zu tun haben, dass meine regel irgendwie nich richtig gekommen ist?

bauddlexia


@ Sonne

Unter Pille hast du nur eine Abbruchblutung, keine Regel im eigentlichen Sinn.

Die Stärke der Blutung ist nicht von Belang.

Die Pille kann durch die veränderte Hormonlage Pilzinfektionen begünstigen.

Ob du zur Vertretung gehen möchtest, hängt auch von der Stärke deiner Beschwerden ab, abklären lassen würde ich es.

-<Ali+nxa-


Ich hatte sowas auch schon mal. Ich bin nicht hingegangen, bei mir ging es von selbst nach ein paar Wochen wieder weg ohne das ich was tat. Ich weiss auch nicht was es war, aber wenn es ein Pilz ist dann geht er doch nicht einfach so wieder weg oder?

Das soll jetzt kein Beitrag dazu sein nicht zum Arzt zu gehen.

Moissi4mi


Hi, ich nehm auch die Pille Valette und hatte vor ca. 6 Monaten einen Pilz. Jetz wechsel ich die Pille, weil dieses Brennen und Jucken immer noch da ist. Geh auf jeden Fall schnell zum FA und klär erstmal, ob du einen Pilz hast. Wenn keine Infektionen vorhanden sind, würde ich auch über einen pillenwechsel nachdenken.Viel Glück!*:)

sConneU200x0


danke für eure beiträge, werde wenn mein frauenarzt aus dem urlaub wieder da ist hingehen und das abchecken lassen .....

J4aXsmdinaa2x006


das hört sich richtig nach einem pilz an..und wenn man es auf sich beruhen lässt werden später die schamlippen richtig rot und es juckt mehr und mehr..besser zum arzt gehen da gibts ne tablette und creme und weg ist es..

J^asmi<na^2006


es kann natürlich auch sein das durch den geschlechtsverkehr bakterien übertragen werden..so das der jeweilige partner eine infektion oder anderes hat..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH