» »

Brennen in der Scheide beim Sex

_INiZghtdmarxe_


aber ich denke einfach nicht das ich zu trocken bin auch sonst nicht habe normalen ausfluss und hab erst ein mal probleme mit nem pilz gehabt. es aknn auch nicht zu trocken sein wenn ich unten lieg und es tut weh und wenn ich oben sitze dann tuts plötzlich nicht mehr weh. Kann das sein das es drauf ankommt wie er rein geht und in welcher psoition ???

grüße

M!ond:ini


Stell dir das vor wie einen Schwamm (trocken) auf den man Gleitgel schmiert..dann ist der Schwamm noch lang nicht feucht,aber Gleitgel ist da...genau dasselbe hast du mit Pille..deine Schleimhäute trocknen aus..daran ändert dann auch Ausfluss oder Erregungsschleim nichts.

Mit der Position kanns auch zu tun haben..aber wenn du oben liegst,braucht er auch nicht soviel Feuchtigkeit wie wenn du unten liegst (meine Erfahrung)-weil eben der Winkel anders is

_xNigUhtmaxre_


ich hab das aber nicht so das ich vll ma ausfluss an dem tach hab und dann ma eine woche später wieder ich hab das jeden tag von morgens bis abends der ganz normale ausflus glaubst nicht das dadurch die schleimhäute schon ziemlich feucht sind?...ich denke nicht das es daran liegt das ich zu trocken bin bzw die schleimhäute ausgetrocknet sind wenn jeden tach was daran vorbeifliesst. zudem glaub ich auch nicht das der winkel was damit zu tun hat das die auch ausgetrocknet sind klar spielt der winkel iwo ne rolle weil man dann leichter rein kommt wenn man sitzt das is wohl klar aber das die trockenheit was damit zu tun hat glaub ich weniger im gewissen sinne vll aber nicht so stark...das ich vom einen moment höllische schmerzen hab und wenn ich oben bin dann überhaupt nicht mehr der unterschied wäre einfach zu groß. ich hab das gefühl das es entweder zu eng ist oder forne iwas störendes ist am eingang weil ich da schon mal gefühlt hab und gewisse stellen sind da einfach gereizt zu mindest nach den versuch sex zu haben....

ich kann mich daran erinern das meine ma mir mal gesagt hat das sie das selbe problem auch damals hatte und es irgendwann von selbst wieder weg gegangen ist aber wie lange soll ich denn noch warten das is doch scheiße -.- und ich würd ma gern wissen was die ursache dafür ist....in 2 monaten hab ich nen fa-termin voll dumm...erst in 2 monaten...schnieff... :-(

MXondixni


Ich hab dank Pille Lichen Sclerosus bekommen und ich hatte auch immer Ausfluss,das hat meine Scheidenschleimhäute nicht daran gehindert zu atrophieren ;-) Das ist eine INNERLICHE Reaktion und da kannst du Ausfluss haben soviel du willst...der Ausfluss rinnt quasi ein trockenes,vll sogar verhärtetes Rohr entlang,dadurch wird das Rohr aber nicht feuchter...

Wenn deine Mum dasselbe Problem hatte,frag sie mal,ob sie hormonell verhütet hat damals (wovon ich stark ausgehe)

a8lleskSlaxr


bloodberry

von der leichteren Valette wegen scheiden/schleimhaut-trockenheit auf die stärkere cyproderm zu wechseln ist selten dämlich von deinem arzt.

MPondxini


@allesklar:Wobei die Dosierung keine Rolle bei dieser Nebenwirkung spielt...man kann potentiell von jeder Pille-Dosierungsunabhängig-dieselben Risiken und Nebenwirkungen haben...

allex_x29


hallo leute,

so jetzt bin ich auch mal an der reihe ein problem zu beschreiben.

ich habe vor zwei tagen mit meiner freundin zum ersten mal geschlafen.

wir haben fast ne stunde vorspiel gehabt und um uns besser kennen zu lernen.

wir haben danach miteinander geschlafen und das ging vielleicht ne viertel stunde gut bis sie unterleibs schmerzen bekommen hat.

sie nimmt seit mehreren jahren die selbe pille aber hatte vorher eine andere weil sie damit probleme hatte.

als sie ihre schmerzen bekommen hatte,hat sie zu mir gesagt das es bei ihr ein brennendes gefühl wäre :(((

wer kann mir da abhelfen um dieses poblem zu lösen :°(

MAondixni


@ alex:

Pille wechseln oder am Besten absetzen und ohne Hormone verhüten -gibt garantiert keine Nebenwirkungen und ist viel gesünder und billiger -> [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/]]

a=lex_x29


ja aber das ist glaub ich nicht das problem.

meine freundin ist sehr eng und hat die schmerzen schon seit einigen jahren...

gibts eigentlich die pille für den mann? hab da mal gehört das es eine spritze gibt die den mann für drei monate unfruchtbar macht!

M^on}dini


Ich denk mal,das 29 hinter deinem Nick steht für dein Alter..dann solltest du wissen,dass es zu eng bei Frauen nicht gibt..die Scheide ist ein DEHNBARER Muskel,da müssen schließlich auch Kinder durch!

Hat sie das Problem zufällig schon solange,wie sie die Pille nimmt ? ;-)

Die Spritze für den Mann wird es nicht geben,weil DIESELBEN Nebenwirkungen wie bei der weiblichen hormonellen Verhütung aufgetaucht sind und die will man Männern wohl nicht zumuten bzw. da haben die Pharmas wohl gefürchtet,die Akzeptanz untern den Männern würde fehlen....

_'Nig2htmaxre_


%ÄüÄ%ch weiss nicht ich hab nicht genau nachgefragt...sie hat hormonell verhütet aber sie sagte das ging irgendwann von alleine weg...sie meinte zu mir mal das sie sogar in ner kurznarkose das unten gewietet bekommen hat im krankenhaus aber sie kann sich nicht mehr dran erinnern obs danach besser gewesen is sie meinte nur das es iwann weg gegangen is...

ich kann mir aber trotzdem nicht vorstellen das es so ein unterschied wie tag und nacht is. Ich könnte verstehen das ein leichter unterschied vorhanden wäre aber nicht so ein krasser das is zu viel...ich hatte rein garnichts wie gesagt als ich oben war und unten zerreisst es mir bald alles....das kann einfach nicht sein das "rohr" is ja dann trotzdem trocken wie du sagst es besteht zwar weniger reibungskontakt wenn man es so sehen will aber das kann nicht so ein krasser unterschied sein das geht nicht.

M5ondiNnxi


Wie gesagt..ich hatte atrophierte (ausgetrocknete) Schleimhäute dank Pille...aber wenn du nicht denkst,dass es daran liegt,musst du wohl weitersuchen

aklex_x29


ja das steht für mein alter und ich bin mir durch aus bewußt das es ein dehnbarer begriff ist....

ich bin hier weil ich hilfe suche und total verzweifelt bin und nicht weiß was ich dagegen tun soll außer ihr die schmerzen abnehmen wenn ich das könnte :°(

_jNigh1tmarex_


dann muss ich wohl mal meine frauenärztin ma fragen was da los is...hoffentlich isses nix schlimmes oder so :-/

a:ll@enskJlar


Mondini

Falsch. Die Dosierung spielt sehr wohl eine Rolle. Sowohl Dienogest als auch Cyproteronacetat wirken stark austrocknend auf die (Schleim)haut, letzteres stärker. Das ist das Wirkprinzip dieser beiden (Akne)Pillen.

Deshalb ist ein Wechsel bei bestehendem Problem von Valette auf Cyproderm kontrainduziert ;-)

Besser wäre es gewesen auf eine andere antiandrogene Pille wie Yasmin oder Belara zu wechseln oder auf noch "leichte" Pillen, wie zb Cilest, wenn nicht fördergründig eine Aknetherapie angestrebt wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH