» »

Brennen in der Scheide beim Sex

aPlle'skKlaxr


fördergründig= vordergründig

MtondinJi


@ allesklar:

Ich hab wie gesagt Lichen Sclerosus bekommen dank Pille und ich weiß von anderen Betroffen (die das bekamen dank hormoneller Verhütung und nachm Absetzen wars weg),dass man das von JEDER hormonellen Verhütung bekommen kann..eine Dame bekams vom NuvaRing und der ist ja alles andere als antiandrogen oder ne Akne-Pille...

@ alex_29:

Wie wärsn mal mit dem Versuch die Pille abzusetzen ???

a}lles:kylaxr


Seit wann bekommt man Autoimmunerkrankungen von der Pille ???

sMunny=girl2x2


da muss ich Mondini zustimmen. Meine FA hat auch zu mir gesagt, dass die Pille an der Trockenheit schuld ist. Sie hat mir Deumavan empfohlen, weil Gleitgel auf wasserbasis ist und das nicht gut ist. Außerdem trocknet die Scheide mit Gleitgel auch viel schneller aus. Ob Deumavan in deinem Fall hilft, weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass man es auch zur täglichen Pflege benutzen kann.

Mconxdini


@ allesklar:

[[http://www.thieme-connect.com/ejournals/abstract/gebfra/doi/10.1055/s-2006-952323]] ;-)

Die Pille kann halt so einiges mehr,als nur verhüten und zwar Dinge,die sie gar nicht soll ;-) Siehe auch hier: [[http://www.hormonspirale-forum.de/viewtopic.php?t=4147]]

Und wie wir alle wissen,greifen Pille und Co in den Hypothalamus ein um wirken zu können und der steuert halt noch "ein paar" andere wichtige Dinge als nur ob wir schwanger werden oder nicht....

a`lles-klar


Sicherlich ist die Pille an der Trockenheit schuld. Sie "verträgt" das Gestagen nicht. Das kann bei jeder Pille passieren, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit bei der Valette und bei der Cyproderm aufgrund ihrer hautaustrocknenden Eigenschaft (Akne-Pillen) stark erhöht.

Wie oft soll ich es noch schreiben? Die Cyproderm ist "stärker" als die Valette, daher war der Wechsel kontraproduktiv.

M"ondxini


@ sunnygirl22:

Ist ja schön,dass deine Gyn das gesagt hat...aber warum ist sie dann so "intelligent" und gibt dir ne Salbe zur Symptomrumdokterei anstatt dir ein Verhütungsmittel OHNE Hormone zu geben ?? Wäre das nicht viel effizienter ?

s8usnXnyigirl2x2


@ Mondini

weil ich nicht noch einmal die Pille wechseln will!! ich bin jetzt bei der 2. Pille und die Salbe hilft mir. Was will ich dann noch mit ner anderen Pille?

Mtondin-i


@ sunnygirl22:

Ich meinte auch eher Pille absetzen ;-) Willst du dein Leben lang die Salbe schmieren ??

Mädel..wenn ich deine Chance gehabt hätte,ich hätte die Pille gleich abgesetzt! Aber meine Hautkrankheit ist mir erhalten geblieben nachm Pille absetzen und was hat sie mir gebracht ?? Ne gespaltene Klitoris und ein Loch unterhalb davon,wogegen die Ärzte NICHTS machen können!

_?Nigh9tmarex_


Achja ich mein viele Mädels und frauen nehmen die Pille...und manche haben damit probleme und manche wiederum nicht. Aber ehm...was meinst du mit gespaltene Klitoris...und ein Loch?? Wie isn das gekommen?

Naja und das mit der Pille absetzen ich weiss nicht für viele is das kein großes problem zu sagen "sooo ich setz jetz mal die Pille ab weil bringt mir ja eh nix tut nur weh und haste nich gesehn" Man sagt ja auch nicht das man die Pille jetz nen ganzes leben lang nehmen soll das sollte man eh nicht tun....ich nehme die Valette jetzt seit 2 Jahren sonst habe ich mit der Pille kaum Probleme...ich hab sie ja wegen meiner Haut bekommen wie man leicht vermutet hätte. Ich werde erst mit der Pille "schluss" machen wenn ich noch mal beim FA war was im Januar der Fall sein wird. Die kann mir bestimmt noch genaueres was dazu sagen und mir nen tipp oder Ratschlag geben oder mir empfehlungen geben was ich da am besten tun kann. Ich werd sie auch mal auf Trockenheit ansprechen und ob das der Fall sein könnte. Die Pille hat halt viele vor- und Nachteile wie wohl so vieles. Man muss halt entscheiden womit man eher leben kann und womit nicht.

liebe grüße!

P7uni?ca8x5


Hab hier jetzt nur Eingangsposting gelesen.

Kauf dir mal DEUMAVAN und wasch dich "da unten" nur mit Wasser. Aufpassen, dass kein Duschgel etc hinkommt. Hatte das auch mal und bei mir kams vom zu vielen baden und auch vom Duschgel (habs aber nie direkt dort angewendet).

M5onixM


Deumavan ist so ungefähr das schlimmste, was man Schleimhäuten antun kann: Erdölabfallprodukte zusammengepanscht Va das enthaltene Parrafin ist hier sehr problematisch.

Genau wie im Lippenstift überschichtet es die haut mit einem dünnen Film, die darunterliegende Haut wird dadurch eher trocken-va bei Schleimhäuten ist dieser Effekt kritisch. Nachdem die Salbe dann, durch Reibung usw, weggewischt wird, verbleibt ein recht trockenes Gefühl.

Ich habe Deumavan aufgrund meiner Scheidentrockenheit 6 Monate angewandt-ich kann wirklich nur davon abraten!

Besser ist eine Kombination aus MultGyn Gel acti (welches zu Anfang aufgrund der stark gereizten Schleimhäute sehr brennen kann) und auch hochwertiges Olivenöl, welches durch denen Gehalkt an ungesättiugten Fettsäuren sehr pflegend ist. Ich habe das Olivenöl 2x Täglich angewandt, das Multiu Gyn nur vor dem Schlafen. Daudrch wurden die Beschwerden etwas besser. Weg sind sie erst, seitdem ich nicht mehr hormonell verhüte.

MnonxiM


Die kann mir bestimmt noch genaueres was dazu sagen und mir nen tipp oder Ratschlag geben oder mir empfehlungen geben was ich da am besten tun kann.

Sorry, nicht böse sein, aber: Da mußte ich jetzt erst mal lachen!

Ich habe diese Beschwerden 5 Jahre lang gehabt-nachdem ich zuvor die Valette 5 Jahre problemlos vertragen hatte. Die NW traten also schleichend auf.

In diesen 5 Jahren, in denen ich diese SCheidentrockenheit, Libidoverlust, Schmerzen beim Sex usw hatte, war ich bei FÜNF Gyns-sie alle haben mich ausgelacht, als ich die Pille als Ursache vermutet habe, alle haben nur gepredigt, wie toll, toll, toll sie ist, und das ich doch erst mal Cortiso- und Östrogencremes nehmen soll. Eine Gyn meinte sogar, ich solle mich nicht so anstellen, nach 4 Jahren Beziehung sei das nunmal so-da war ich 23.

Ich habe alle Cremes benutzt-erfolglos. Aber selbst dann riet mit niemand, die Pille abzusetzen (ich hatte dann auch Präparate gewechselt und war am Ende beim NuvaRing-der blanke Horror für meine angeschlagenen Schleimhäute).

Das rieten mir erst die Damen hier im Forum-Gott sei Dank!

Seit dem Absetzen bin ich beschwerdefrei.

Insofern finde ich es immer sehr putzig, wenn jemand auf die Idee kommt, dieses Problem erst beim Gyn anzusprechen. Die Reaktion ist in 95% der Fälle gleich: "Die Pille kann das nicht sein, die ist doch sooo gut verträglich".

Das Vaginitis und Scheidentrockenheit aber bei fast allen Präparaten in den Nebenwirkungen stehen, scheinen die Damen und Herren recht gerne zu übersehen.

MZonydini


Achja ich mein viele Mädels und frauen nehmen die Pille...und manche haben damit probleme und manche wiederum nicht. Aber ehm...was meinst du mit gespaltene Klitoris...und ein Loch?? Wie isn das gekommen?

Kann ich dir gerne erklären.. (1. nehmen viele Frauen und Mädels die Pille weil sie meinen es gibt nichts besseres-was die Gyns ihnen auch oft und gerne einreden und 2. nehmens viele wegen 1. aus Unwissneheit und Bequemlichkeit..und ich sags zum milliardensten Mal..nur weil "alle" was tun,muss es nicht gut sein oder ?).

Ich bekam dank Pille eine Hautkrankheit (genital),die sich Lichen Sclerosus nennt. Dass diese von der Pille und anderen hormonellen Verhütungsmitteln kommen kann,hat ein Berliner Gyn erforscht und die Studie lief über die Selbsthilfegruppe dieser Erkrankung und wurde explizit auch nur dort veröffentlicht.Allerdings wissen das angeblich die Gyns auch,dass z.B. reine Gestagenpräparate das gerne verursachen. Und bei Lichen wird die Haut weiss,sehr trocken (fühlt sich an wie Hornhaut) athrophiert sagt man und die Klitoris wie auch die Schamlippen bilden sich zurück

c7hlamyHdienQgladGibato9r


hi, ich hatte genau das gleiche wie du, durch 2 antibiotika therapien nach chlamydien, ureaplasmen und mykoplasmen infektion. auch nach jedem wasserlassen brannte es höllisch, und das obwohl keine keime mehr nachweisbar waren, über monate. schliesslich bekam ich auch risse am introitus und konnte und wollte auch keinen sex mehr haben. meine beziehung hat mich zusätzlich gestresst.

geheilt wurde ich dann erst nach trennung, pille absetzen und monatelanger abstinenz so wie da unten einfach mal alles in ruhe lassen. bis die risse abgeheilt waren dauerte es fast ein halbes jahr. inzwischen habe ich einen neuen freund und ales funktioniert wieder :).

deine symptomatik ist typisch, sehr viele frauen leiden an ähnlichen symptomen nach zahlreichen antibiotika-therapien oder pilztherapien. ergibt dann das bild der vulvodynie. gibt dazu auch eine yahoo gruppe, kannst ja mal googlen...

alles gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH