» »

Orangefarbener Ausfluss und Kadefungin

rNoWte or"anxge hat die Diskussion gestartet


tag zusammen,

ich nehme seit 2 tage kadefungin. habe also 2 tabletten eingefuehrt und fleißig gecremt. die beschwerden sind verschwunden. kein jucken, kein brennen mehr. wunderbar. wenn da nur nicht der seltsame orangefarbene ausfluss waer :-/

gestern, nach der ersten tablette, war der ausfluss weiß. logisch, dachte ich mir, schließlich ist die tablette ja auch weiß ;-) heute dann aber der kleine schreck: hellorange flecken im slip. nicht knallorange oder besonders auffallend, aber eben auch nicht weiß. vielleicht lachsfarben und ganz hell orange eben.

dazu muss ich sagen, dass ich in 1-3 tagen meine periode kriegen muesste. wuerde also heute die letzte tablette nehmen und waere dann zu beginn der periode fertig mit der behandlung. koennten der orangefarbene ausfluss daraus resultieren? vielleicht ganz ganz ganz duennes blut? oder ist das eine ernstzunehmende nebenwirkung von kadefungin?

ich weiß, dass ich sicherlich zum arzt gehen sollte, falls das anhaelt, aber mich wuerde eben interessieren, ob das hier jemand kennt?

Antworten
Rxavinxi


ich nehme mal an, dass dieses erste Anzeichen dafür sind, dass deine Mens bald kommt.

bTvgonNsexn


Dieses Phänomen bei Kadefungin ist mir bekannt. Bei den ersten Anwendungen ging ich auch immer davon aus, daß es eine Blutung aus der Gebärmutter (Periode od. Zwischenblutung) ist, obwohl ich damals noch die Pille nahm und es Unregelmäßigkeiten zu der Zeit noch nicht so gab. Mittlerweile bin ich sicher, daß Kadefungin (d. h. einer der Hilfsstoffe) - zumindest bei mir - die Vaginalschleimhaut so reizt, daß es zu minimalen (deshalb orange aussehenden) Blutungen kommt - denn diese traten JEDES MAL nach der zweiten Kadefungin-Vaginaltablette auf. Unter Antifungol und Canesten hatte ich das nicht.

r7otBe oMrangxe


danke fuer eure antworten

heute nachmittag setze meine periode ein. ganz normal, wie man das so kennt. der orangefarbene ausfluss scheint also vielleicht doch eher was mit kadefungin zu tun zu haben? naja, wie auch immer. danke fuer euren rat. ich haette aber gleich noch 2 fragen:

mit den tabletten bin ich ja jetzt fertig. gestern abend die letzte. in der packungsbeilage steht, dass man die behandlung zweckmaeßigerweise nicht waehrend der menstruation durchfuehren sollte. ok, auch logisch. nur kann ich die salbe vielleicht zur sicherheit noch ein paar tage aeußerlich anwenden? ich will einfach vermeiden, dass der pilz zurueckkehrt. duerfte ja nicht schaden? nach der menstruation werde ich dann doederlein med nehmen, um die scheidenflora wieder aufzubauen.

und noch was: ich entdeckte heute noch einen ganz leichten weißlichen belag. nicht flockig, wie das am anfang war und es juckt / brennt auch definitiv nichts mehr. nur so einen ganz leichten weißen schimmer zwischen den inneren schamlippen. bedeutet das, dass der pilz doch noch nicht weg ist? oder sind das vielleicht eher noch rueckstaende der creme, die trotz waschen recht hartnaeckig zu sein scheinen?

ESffc+henx88


*Faden hoch hol* ;-D

Gut, das beruhigt mich. Ich benutzte zwar nicht Kadefungin, sondern Antifungol Hexal (der Wirkstoff ist ja soweit ich weiß, der gleiche), aber das mit dem Ausfluss habe ich auch beobachtet.

Wenn ich Canifug verwendet habe, war das nie so. Das waren aber auch Zäpfchen (was ich übrigens viel praktischer finde, als diese furztrockenen Tabletten :-/).

Ich vermute, dass die harten Tabletten auf Grund ihrer Trockenheit und "Scharfkantigkeit" zu diesen leichten Blutungen führen?

Bei Zäpfchen habe ich das jedenfalls noch nie gehabt, weil die ja dank der Körpertemperatur schmelzen und den Wirkstoff so verteilen.

Ich habe vorgestern die letzte Tablette eingeführt und hab immer noch diese orange-rote Blutung. Es wird allerdings nicht braun? Vielleicht doch kein Blut? ???

Meine Menstruations-Blutung soll eigentlich erst am Wochenende kommen.

Ist vielleicht noch jemand mit derartigen Erfahrungen hier unterwegs?

LG :)*

m0ops^imon


hallo, ich weiß ja nich ob euch das noch interessiert, aber ich habe bis vor einer woche kadefungin benutzt und habe das jetzt erst bekommen. ganz komisch, so eine farbe hatte ich noch nie, definitiv keine zwischenblutung.

echt seltsam. vorallem dass es jetzt erst auftritt. kann das vll auch von flucanzol kommen? also von den tabletten? da habe ich nämlich eine samstag abend genommen, das würde ja mehr sinn machen als das kadefungin vor einer woche...

war aber heute auch beim gyn, vll hat sie mich mit einem der geräte ein klitzekleines bisschen verletzt?

PZuttxel


hat sie einen abstrich vom muttermund genommen? Dann kann es auch mal zu miniblutungen kommen

H6itojmy


und wielange dauert der Spass? Ich habs nu auch, aber bei Canesten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH