» »

Frauenarztrechnung

K$aCtx87 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

so ich bin privat versichert und habe eben die Rechnung bekommen von der FA.

Als ich das erste mal da war, war es so ungefaehr 25€ und jetzt ist es in der Höhe von 65€ obwohl sie genau das gleiche gemacht hat...wodran liegt das?

Bin voll verwirrt, weiss gar nicht ob wir das dann alles zuruckbekommen...ausserdem stehen auf der Rechnung auch andere Sachen drauf als bei der ersten, obwohl sie nichts anderes gemacht hat. War da nach 10Min wieder raus!

Weiss jemand wodran das liegen könnte?

Antworten
Kiat8x7


Also auf der Rechnung steht:

Zytomorphologische Untersuchung unter Anwendung eines optischen Sonderverfahrens (morphometrische Analyse, Zellzählung, und Dünnschichtaufbereitung) gemaess § 6.2 GOÄ

mcaximi0llioxn


ich kenn mich nicht so aus aber von dem was ich noch aus meinem bio prüfungskurs weiß, gehe ich davon aus das sie nen abstrich gemacht hat und diesen wohl unterm mikroskop untersucht hat. das erschließe ich mir aus der dünnschichtaufbereitung. das ganze hatte wohl den sinn deine zellen auf übermäßiges wachstum zu kontrollieren.

was meint ihr, liege ich da richtig oder erzähle ich blödsinn?

dem vater meiner freundin ist auch mal aufgefallen das die frauenärztin immer die gleichen rechnungen schickt obwohl es andere untersuchungen waren.

Kdadxda21


Ich denke schon, dass alles zurückerstattet wird. Ich bin auch privat versichert bei den Contientalen und bisher wurde noch immer alles erstattet, egal was und bei welchem Arzt.

K/ayt8q7


bei mir wurde ja das gleiche gemacht, aber andere rechnung geschickt =)

ach ist komisch, naja who cares...wundert mich nur

wenn nur iwer anderes weiss, einfach mal schreiben

Bei einigen Dingen bin ich gar nicht dahinter gekommen was es ist, auch nicht uebers Inet

K5addga2x1


65 € ist absolut nicht viel, hab immer viel höhere Rechnungen. Ist mir letzten Endes aber eh egal, kommt ja wieder zurück. Ich kenne das nur so, dass sie allein für die Terminvereinbarung schon 10 € berechnen, Beratung (2 Sätze) 10 Euro usw. da kommen schon zwischen 100-200 Euro für ein 10-Minuten-Untersuchung zusammen.

rRazzdi4fuumml9i


kadda

für die terminvereinbarung berechnen sie dir 10 Euro? :-o

kannst du mir sagen welche ziffer da bitte steht? das interessiert mich nämlich sehr..weil eigentlich geht das nicht..*grübel*

und ja die rechnen wahrscheinlich bei dir ne 1 ab...is einfach ne beratung, die auch telefonisch erfolgen kann...aber solang deine kasse das alles zahlt isses ja wunderbar

KFaddax21


@ razzifummli,

da steht "Beratung mittels Fernsprecher" und das kann eben nur die Terminvereinbarung sein, da ich am Telefon nix was gefragt habe. Das haben jetzt schon 3 Ärzte so gemacht, scheint langsam "üblich" zu werden %-|.

l=ampeNtxer


hab immer viel höhere Rechnungen. Ist mir letzten Endes aber eh egal, kommt ja wieder zurück.

So egal wäre mir das nicht.

Das Ende vom Lied ist nämlich, dass auch Privatkassen demnächst kräftig ihre Beiträge erhöhen werden, weil sich Ärzte durch "geschummelte" Abrechnungen bereichern.

SQchil*dk2fte


da steht "Beratung mittels Fernsprecher" und das kann eben nur die Terminvereinbarung sein, da ich am Telefon nix was gefragt habe. Das haben jetzt schon 3 Ärzte so gemacht, scheint langsam "üblich" zu werden

Handelt es sich dabei um die GOÄ-Ziffer 1? Das ist die ganz normale Beratung beim Arztbesuch. Diese kann aber auch telefonisch erfolgen (wenn man z. B. nur mit dem Arzt telefoniert). Da diese Ziffer relativ lang wird heißt es auf der Rechnung meistens "Beratung, auch telefonisch". Die Terminvereinbarung kostet nichts! Schau Dir Deine Rechnungen nochmal genau an!

KGa"dda2x1


@ Lampeter,

das stimmt schon, aber insofern egal, als dass man sich nicht jedesmal drüber aufregen muss, weil man ja nix ändern kann. Ich finds auch nicht gerade toll, wie manche Ärzte die Kasse ausbeuten, mein Zahnarzt ist da z.B. so einer.

@ Schildkröte,

das weiß ich nicht. Hab die Rechnungen nicht vorligen. Ich finds nur komisch, wenn "Beratung mittels Fernsprecher" draufsteht, obwohl ich mit dem Arzt ja nicht telefoniert habe.

CPlaudif undv Txamina


Kat87

Welche GOÄ Ziffern und Faktor (2.3 fach etc.) und Preis steht genau auf der Rechnung? Schreibs mal auf, dann schau ich mal, ob´s stimmt. Hab beruflich tagtäglich Arztrechungen zur Prüfung auf´m Tisch gehabt und bin selbst auch privat versichert.

LG

rkazzSifoumxmli


@kadda

naja aber unter beratung wird keine terminvereinbarung gesehen..man die werden ja au net schlecht..bei uns heißt beratung mittels fernsprecher - telefonisch! oder wird eine arzthelferin heutzutage auch als fernsprecher angsehen? ;-)

Kga%ddaE21


Mit Arzthelferinnen hab ich aber auch nicht kommuniziert *kopfkratz*. Seltsam. Ich dachte mir ja auch schon, dass die Terminvereinbarung nicht abgerechnet werden kann - aber ich habe dann auch gerätselt, was es sonst sein kann.

rNazzif1ummxli


naja wenn dann könnte man es mit der ziffer 2 abrechnen..aber ganz ehrlich, bei uns wird des net gemacht..ich mein halloo...die ärzte leben von den privatpatienten aber so müssens des au net machen..eine unserer ärztinnen hat mal ne rechnung von nem bekannten von ihr der bei uns auch in behandlung is - und krebs hat - gezeigt..da hat der onkologe alles zum 3.5 fachen satz OHNE begründung abgerechnet - und die kasse hats gezahlt..ab nem satz von 3.5 zeigt uns alleine das programm an das ne begründung notwendig is..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH