» »

Blutiger ausfluss

a,n@najbuli hat die Diskussion gestartet


hallo an alle,

ich hab mal eine frage an euch...ich befinde mich gerade am 14. tag im zyklus

(also eisprungzeit) und seit etwa 3 tagen ist mein ausfluss leicht rötlich verfärbt (also kein blut, sondern eher fleischfarben und ohne geruch).

kennt ihr das? ist das die ovulationsblutung? im internet liest man ja leider

gleich über krebs und so. war vor 4 monaten schon mal beim fauenarzt wegen

starken regelschmerzen, der hätte ja dann was festgestellt...

würde mich interessieren, ob das die eine oder andere von euch auch hat und ob das was schlimmes ist.

Antworten
m9e4


hey also ich glaub ich hab mal was darüber gelesen ich GLAUBE das kann sein wenn man die pille zum ersten mal nimmt bzw erst damit angefangen hat. ich würd aber trotzdem mal zum frauenarzt. denn wie gesagt...ich glaube. aber mal ne andere frage: ovulationsblutung?? ok ovulation ist eisprung...aber da blutet man doch nicht?! oder doch? ???

a"nnajxuli


ich hab gelesen, dass das manchmal vorkommt, dass beim eisprung eine kleine blutung eintritt, verursacht durch den östrogenabfall. naja, bei mir ist es ja keine richtige blutung, sondern eher ein farblich veränderter ausfluss, von ehemals durchsichtig bis jetzt leicht rötlich...hab keine schmerzen oder so, also denke mal, dass es nichts schlimmes ist.

C4lauWddi GundJ Tamixna


*:)

Die Ovulationsblutung ist leicht und harmlos und findet zur Zeit des Eisprungs statt. In einem normalen Zyklusablauf fällt das Hormon Östrogen kurz nach dem Eisprung deutlich ab. Dieser Abfall der Hormonwerte kann eine kurze Blutung auslösen.

annajuli: Ich würde noch ein paar Tage vergehen lassen und sollte dann immer noch eine leichte Blutung bestehen, dann mach zur Sicherheit nen Termin beim Gyn ;-)

adnnajquli


dann bin ich ja gleich noch ein stückchen beruhigter, Dankeschön!!!! @:)

ShwEe9TcHi+LLy8x5


Hi, zusammen!

Hab seid März verstärkten weissen (oft etwas dickeren, auch klumpigen) Ausfluss :-/ zwischnzeitlich kam es 1-2 mal vor das es gelb-grünlich war, gerochen hat es aber nie & tut es auch jetz nicht. Meine Periode hab ich bis jetz immer regelmäßig bekommen & außer (meißt sehr) starken Unterleibsschmerzen am 1ten & manchmal auch am 2ten Tag sonst keinerlei Probleme. Immo is´s grad so das meine Regel nun wieder vorbei ist & ich grad ein ganz leichtes ziehen / drücken im Unterleibs- Beckenbreich hab & leichte Rückenbeschwerden, was ich jetz aber nicht direkt als Schmerz bezeichnen kann. Dies kommt ebenfals nur zwischendurch. Der Ausfluss ist nicht permanent da, manchmal is 1-2 Tage nix & dann ist er wieder da. Immo ist es eher schmierig von der Konsistenz & leicht blutig, manchmal hell, aber meißtens eben dunkelrot / dunkelbraun mit meißtens eben so komischen ganz kleinen Klumpen (so würd ich es jetz beschreiben bzw.kann es net anders beschreiben). Hab iwie den Eindruck es sieht manchmal aus wie kleine Hautklumpen oder sowas... ??? ??? ???

Meine Mom erkrankete vor 2 Jahren an Lungenkrebs :°( :(v %-|

...und jetz hab ich mich versucht erstmal im I-Net schlau zu lesen, weil ich´s grad durch lauter Stress immer wieder verpeilt hab bei´m FA anzurufen um einen Termin wegen meinem komischen Ausfluss abzumachen. Dort lass ich immer gleich etwas von Myomen (gutartige Geschwülste, die in seltenen Fällen bis zum bösartigen übergehen können). Hatte alles irgendwie immer nur mit Geschwülsten zu tun & jetz hab ich einfch nur richtig Angst. Bei den Symptomen hab ich natürlich nachgelesen & einiges spricht dafür, den diese Rücken-Kreuzschmerzen hab ich zwischenzeitig auch ":/ Wie gesagt hab ich echt total Schiss, eben auch grad weil meine Mom ja auch Krebs hat...

Ich weiss jetz nun net ob ich bis Mittwoch warten soll (da kommt mein FA aus dem Urlaub) & dann wirklich direkt ne´n Termin geben lasse oder ob ich morgen in´s Krankenhaus soll in die Gyn mich dort untersuchen lassen...

Ich mach mich grad total verrückt – wäre schön, wenn mir noch jemand antwortet !!!

Liebe Grüße...

B_lauer.Loxtus


Wie verhütest du denn?

Bist du sexuell aktiv?

SZwEe(TcH\iLLyD8x5


Ja bin ich & Verhütung immo mit Kondomen. Nimm die Pille schon lang net mehr & festen Freund hab ich erst seid 2 Monaten wieder.

B9lahuqerLhotus


Wie lang nimmste die Pille denn nun nicht mehr?

Der weiße Ausfluss und auch gelbliche (wirkt vielleicht auch nur grünlich?) Ausfluss ist erstmal total normal, ist halt Zervixschleim, der vom Muttermund ausgeschieden wird. Er verändert sich je nachdem, wo man im Zyklus steht. Solange er nicht stark fischig riecht, scheint es erstmal keine Entzündung zu sein.

Dass er jetzt noch blutig ist, hat einfach mit der Periode zu tun und auch sonst hört sich das sehr nach "normalen" Schmierblutungen an.

Vielelicht wäre NFP (Sensiplan) etwas für dich, dann könntest du genau logalisieren, wann im Zyklus der blutige Ausfluss auftritt usw. und du könntest auch super damit verhüten ;-)

Du kannst dich ja hier mal informieren: [[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/7274637/]]

SnwEe:TcHiL>Lyx85


Die Pille ca 3 Jahre nicht mehr. Ja aber was mich so beunruhigt ist, das es außerhalb der Regel auftritt, dann mal wieder weg ist, ein paar Tage wieder da ist & sich eben immer so abwechselt.

Dauernd lese ich nur etwas von Myomen oder eben solchen anderen Geschwülsten. Und ein paar der Symptome hab ich ja auch. Ich denke letztendlich kann mir nur der Besuch bei´m FA die Beruhigung geben, zumindest hoffe ich dann zu wissen b ich so etwas in mir trage oder nicht :)z Hmm aber ich habe sehr, sehr große Angst das ich solch einen Tumor hab (egal jetz ob gut oder bösartig) habe einfach nr schreckliche Angst :°( !!!!!

Und eben dieses klumpige was mit dabei ist, manchmal eben nur weiss & oftmals aber wie ähnlich bei der Periode blutige Klumpen (klein).

Es steht meißt überall geschrieben das dies auf ein sogenanntes Myom hinweißt :-/ ":/ oh gott, oh gott :°(

Naja ich werd heute früh wenn ich wach bin in der Gyn im KH anrufen & fragen ob ich direkt vorbei kommen oder nächste Woche (endlich) einen Termin bei´m FA machen soll.

Ich denk dich wird interessieren wie alles weiter verläuft & deswegen werd ich es hier posten sobald ich genau weiss, was da bei (bzw.in mir) los ist...

Liebe Grüße & danke für deine Antwort(en) @:)

BYlauoerLCotuxs


Wenn du zum FA gehst, dann lass dich auf Chlamydien untersuchen, da wären Zwischenblutungen/Schmierblutungen und Drücken/Schmerzen etc. nämlich auch typisch!

Und da kannste im schlimmsten Fall unfruchtbar werden, also lass das abklären!

Müsstest du allerdings selbst bezahlen, weil du schon 25 bist...obwohl, ich glaube wenn du Sympthome hast, dann zahlt das auch die Krankenkasse.

Also ich würde, wie gesagt, eher auf Chlamydien tippen, als auf nen Myom.

Vielleicht ists aber auch ne Zyste, also mach dir da erstmal keinen Kopf :)_

Wann war denn dein letzter Frauenarztbesuch?

SnwEeTcNHiLLyx85


Du wirst hoffentlich Recht haben. Na meine letzte Kontrolluntersuchung ist bestimmt schon MUSS ICH LEIDER GESTEHEN SCHON VIEL ZU LANGE HER > weiss es garnet mehr genau :(v schätze in etwa 5 Jahre, weiss es net genau. Ich hatte nie Probleme & bin deswegen au weiterhin net gegangen. Außer ich hab die Pille gebraucht & mir dann ein Rezept geholt...

Ja ich weiss, das sollte so nicht sein :-/ ABER AB JETZ WERDE ICH AUF JEDEN FALL REGELMÄSIG ZU KONTROLLUNERSUCHUNGEN GEHEN.

(großgeschrieben soll bedeuten das ich es sehr ernst nehme)

Lg

S\wEeTHcHJiLL~y85


Du wirst hoffentlich Recht haben. Na meine letzte Kontrolluntersuchung ist bestimmt schon MUSS ICH LEIDER GESTEHEN SCHON VIEL ZU LANGE HER > weiss es garnet mehr genau :(v schätze in etwa 5 Jahre, weiss es net genau. Ich hatte nie Probleme & bin deswegen au weiterhin net gegangen. Außer ich hab die Pille gebraucht & mir dann ein Rezept geholt...

Ja ich weiss, das sollte so nicht sein :-/ ABER AB JETZ WERDE ICH AUF JEDEN FALL REGELMÄSIG ZU KONTROLLUNERSUCHUNGEN GEHEN.

(großgeschrieben soll bedeuten das ich es sehr ernst nehme)

Lg

SrwEe=TcHUiLLy8x5


...nja und zudem diese etwas "fleischig klumpigen Absonderungen" (so nenn ich es jetz mal), die sind einfach ncht normal.

Kommen die den vor, wenn man Chlamydien hat oder wenn man eine Zyste hat ???

Weisst du des den etwas genauer ???

Ich ab mich heut abend bestimmt 3-4 Std durch´s I-Net gelesen & immer bin ich auf diese Krebserkrankungen (auch krebsähnlich, also gutartige Geschwülste) gekommen :(v :°( :(v ??? :-/ ":/ :-( :-( :-(

B0lauer[Lxotus


[[http://www.chlamydien-info.de/chlamydieninfektion/chlamydien-symptome-bei-frauen/uebertragung-ansteckung.php]] Lies dir das mal durchdas

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das Krebs ist, sicher ist es viel weniger schlimm, als du jetzt noch glaubst.

Wann hast du nochmal den Arzttermin?

Ruf vielleicht einfach mal am Dienstag an und sag, dass du schmerzen hast oder so...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH