» »

Östrogene. Ich blicke nicht mehr durch!

AdnnIitaEx.


hallo Agnes *:)

mit Sicherheit ist mir klar, natürlich auch durch meine Schulzeit und Biologieunterricht, was sich alles an hochkomplexen Dingen im menschlichen Körper abspielt. Nur dies heranzuziehen um den menschlichen Körper als eine Art Wunderwerk zu Preisen ist mir doch etwas schleierhaft. Das erinnert mich daran dass man sagt künstliche Intelligenz, die in hochkomplexen Computern existieren kann durch die geeignete Software, ist eine fantastische Entwicklung. Für mich ist nicht ausschlaggebend wie komplex eine Maschine ist, der menschliche Körper ist ja durchaus eine Biomaschine, sondern das Endresultat. Also, Komplexität ist kein Garant für Qualität. Die Natur hat in meinen Augen (und da spreche ich überhaupt nicht mein Schicksal an) einen sehr schlechten Job getan.

Du siehst also gewisse Dinge haben weniger was mit unwissend zu tun sondern mehr mit der Einschätzung und Betrachtung eines Endproduktes.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH