» »

Wichtige Info für Leidensgenossinen mit Dauer-Pilz

aWnna0line hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Nach den 1,5 Jahren Pilz mit nur einer Woche Pause, ständig neuen Medis und sogar der Gynatren Impfung, die nichts brachte, habe ich die Hoffnung aufgegeben, etwas daran zu ändern!

Nun bin ich auf meinen neuen FA gestossen und der bekam fast n Schock, als er hörte, wie lange ich schon kämpfe...

Er meinte, die Symptome können auch andere Ursache haben!!!

Es gibt Hautprobleme in dem Bereich, die nix mit nem Pilz zu tun haben! Er hat 5 Begriffe genannt, nur einer ist hängen geblieben: Neurodermitis. Auch wenn man sonst keine Probleme damit hat, kanns halt im gynäkologischen Bereich vorkommen!

Es gibt eine Art, dies fest zu stellen. Hört sich grausig an, aber ist bestimmt gar net so schrecklich ;-)

Man gibt eine Lokalanästhesie und stanzt ein 2 mm großes Stück aus dem Hautbereich aus... Das wird eingeschickt und das Labor findet heraus, obs daran liegt!

Ich habe meine "PE" morgen um 12.30 Uhr und kann gerne berichten, wenns jemanden interessiert!

Für mich ist es eine neue Hoffnung, die ständigen "Infektionen" hinter mir lassen zu können und das wollte ich nun einfach mal mit allen Geplagten teilen :)*

Vielleicht bringts euch ja auch was, sprecht euren FA doch einfach mal drauf an!

Denn auch wenn sie den Pilz unterm Mikroskop oder dem Labor bestätigen, isses noch lange kein Pilz, denn Sporen haben wir in diesem Bereich immer!

Also, ich hoffe es hat euch wenigstens ein bissi was gebracht und wünsche euch viel Erfolg!!!

Liebe Grüße *:)

Antworten
pgormcia


Hallo anna-line, der Eingriff nennt sich Biopsie und ist nicht so schlimm, danach brennt es wie bei einem kleinen Schnitt.

Hast du eigentlich mal versucht das natürliche Gleichgewicht deiner Gebärmutterschleimhaut wieder aufzubauen? porcia

aoncnalcine


Hallo Porcia!

Ja, ich hab versucht meine Flora vernünftig aufzubauen. Sei es mit Döderlein, oder diesen Vitamin Zäpfchen, oder Erährungsumstellung... Wie gesagt, ich habe nichts ausgelassen... Ohne Erfolg...

Also, Biopsie nannten sie das jetzt net, denn den Begriff kenne ich ja...

Naja, ein bissi brennen ist anders :-/ Ehrlich gesagt, hatte ich mir das Ganze gar net so schlimm vorgestellt, wie es dann vorhin letztendlich war %-| Mir lief das Blut überall runter und ich bin nu verpackt wie so ne Mumie ;-) Alles klopft und brennt, seitdem die Betäubung nachlässt... Aber es ist alles im Bereich des Ertragbaren, da hab ich schon schlimmere Sachen durch gestanden ;-D Jetzt wirds eingeschickt und nächste Woche bekomme ich das Ergebnis...

Hast du das auch schon machen lassen??

LG, Anna *:)

CVor.ol#la


Hey, annaline!

Wo wird denn das Gewebe entnommen?

Und kann man Neurodermitis auch IN der Vagina bekommen?

LG

MWondejsnwacht


Hallöchen, ich habe vor einem Jahr auch so eine Entnahme lassen machen, es wurden 2 verdachtsdiagnosen gestellt, und keine davon wurde bestätigt,,,ich war bis in Freiburg bei einem Spezialisten....aber ich hoffe das bei dir was herauskommt, was man behandeln kann, ich wünsche dir alles gute

rvumpletfeezexr


ich hab das auch schon hinterher

Hi,

sowas wurde bei mir auch gemacht. Bei mir wurde dann Lichen Sklerosus (oder so ähnlich) festgestellt.

Das war aber schon 2 Jahre bevor meine dauernden Probleme eingesetzt haben.

Berichte auf jeden Fall wenn du dein Ergebnis hast!!

rumpleteezer

a}nna(linxe


Corolla

Es wird da entnommen, wo die meisten Probleme sind... Ich habs nie an den äußeren Schamlippen |-o also konnte das ausgeschlossen werden... Genau geschaut hab ich noch net, aber die Spritze hab ich genau am Scheideneingang gemerkt und ich glaube, da hat er auch die Probe entnommen... Obs auch innen möglich ist weiß ich leider net...

Mondesnacht, er meinte auch zu mir, dass es eine Möglichkeit ist, aber net sein muss. Wenn nix dabei raus kommt, müsste ich mich einfach damit abfinden, dass es mir halt in den Genen liegt %-|

Rumpleteezer, was ist denn Lichen Sklerosus? Ich kenn Lichen und ich kenn Sklerose (Wirbelsäulenverkrümmung) aber in Zusammenhang hab ich keinen Plan :-/

Vielen Dank für eure Wünsche, melde mich gerne nochmal, wenn das Ergebnis da ist!

Hat es bei euch auch so Literweise geblutet ??? :-/

Wünsche euch natürlich auch alles Gute *:)

p7orcixa


Hallo annnaline, meine Hautentnahme waren auch nur 2mm, und es hat kaum geblutet. Befund: Lichen Sklerosus, eine autoimmun Krankheit. Dagegen hilft nur Cortison. Ich habe den rezitiven Pilz und auch L.S. ganz gut in Griff bekommen, so dass ich keine Medikamente benötige. Wichtig, ist eine positive Einstellung zu seinem Körper, seinem Geruch, dem des Partners und zu Sex überhaupt.

Ich esse viel Onken Bioghurt -mit lebenden Kulturen- z.B. als Dipp,

verzichte weitgehenst auf Zucker und Hefe- Roggenknäckebrot von Wasa-,

Creme mich ab und zu mit demselbigen Joghurt ein, kühlt wunderbar,

Essigspülungen sind auch zu empfehlen- 98% Wasser und 2 % Essig, denn das Scheidenmilieu ist sauer

hoffe, dass Deine Schmerzen besser sind ?

porcia

aqnna_line


Hallo Porcia!

Ah ja, jetzt weiss ich also auch, was L.S. ist, danke @:)

Ich habs komischerweise erst seit ca. 1,5 Jahren, davor hab ich noch nie Probleme mit so etwas gehabt!!!

Die positive Einstellung zu meinem Körper ist schwierig, ich bin da sehr penibel |-o Also, mit meinem Mann ist alles kein Problem, wir reden über alles ganz offen und ich weiß auch, dass ich da nix für kann und es nunmal so ist... Aber wenns um Gerüche oder so geht, bin ich wirklich sehr pingelig...

Joghurt habe ich auch schon probiert, hat wirklich erst super gekühlt und als es warm wurde, hats furchtbar angefangen zu brennen und die Tage danach isses wirklich schlimm geworden! Also das nie wieder!!!

Essigwasser ??? :-o Das stelle ich mir sehr schmerzhaft vor :-/ Aber wenn das Ergebnis da ist, will ichs einfach mal versuchen :-D

Cortison hatte er mir vor ein paar Wochen zum versuchen mal gegeben... Seltsamerweise wars direkt am nächsten Tag dann besser... Clobegan heisst die Creme glaube ich...

Also, mit den Schmerzen ists besser geworden, so merk ich nix mehr... Nur wenn ich mich dann abends ausziehe und alles net mehr so verpackt ist, merk ichs wieder |-o Ich hab mal nachgeschaut, hab n richtiges Loch da und alles n bissi blau und angeschwollen... Aber ich denke, ist alles im grünen Bereich, nächste Woche kann man wahrscheinlich gar net mehr erkennen, dass mal was war ;-)

Ich danke dir auf jeden fall für deine guten Tipps, bin sehr gespannt auf mein Ergebnis und freue mich für dich, dass du so gut damit klar kommst :)*

Einen schönen abend noch und liebe Grüße, Anna *:)

p1orcixa


Hallo annaline,freu mich, dass es Dir besser geht. Cortison wirkt sofort, aber ist halt auch wieder ein chem. Mittel. Mich brennen die Essigspülungen nie, aber wenn du wund bist, würde ich es auf keinen Fall probieren.

Da die Schleimhaut sauer ist, Wasser und Sperma aber basisch, reinige ich meine Vagina sozusagen nie. Nach jedem Stuhlgang stelle ich mich unter die Dusche oder auf's Bidet, damit keine Keime, Pilze sich nach vorne schleichen. Dazu lasse ich das Wasser nur von oben über die Schamhaare laufen, aber von hinten....Das reicht völlig! Viel Glück! porcia

a?nnoalkinxe


Hallo Porcia!

Sorry, dass ich erst jetzt antworte, hatte viel zu tun!

Also, meine FÄ sagte mir auch mal, man solle sich höchstens einmal am Tag nur mit Wasser oder ner besonderen Intimwaschlotion waschen. Aber spätestens am 2. Tag fängt alles an zu brennen und klopfen, nach dem waschen isses dann auf jeden fall besser...

Ich weiß auch net, was das nun ist, das Ergebnis war heute immer noch net da %-| Montag muss ich nochmal anrufen und dann weiß ich hoffentlich bescheid!

Ich habe ja mal das MultiGynGel probiert, das baut die Flora wieder auf, oder hält sie fit. Nach dem herzeln soll mans immer benutzen, weil das Sperma alkalisch ist und alles zerstört.

Das hat mir damals gut geholfen, 4 Monate war ich fast Beschwerdenfrei. Da dieses Gel aber Spermienabtötend ist, war das net grad förderlich für unseren Kinderwunsch, also hab ich es net mehr genommen...

Naja, auf jeden fall ganz vielen dank für deine lieben Tipps und Antworten. Ich wünsche dir, dass es dir weiterhin gut geht :)*

LG, Anna

aXnOnalTine


Huhu!

Wen es interessiert: Habe gestern die Diagnose chronische Urtikaria bekommen. Anschwellung der Gewebezellen bei Berührung... Jetzt weiß ich auch, warum es nach dem herzeln mit Männe immer wieder kam bzw. stärker wurde %-| Kann man net behandeln, muss man mit leben...

Euch alles Gute *:)

fblowear00x7


Hallo zusammen,

ich habe sehr große Probleme mit Brennen im Vaginalbereich seit mehr 1 Jahr.

Mir wird jetzt in 3 Wochen eine Hautprobe entnommen..angeblich von 3mm?! Was ich extrem viel fand für diesen Bereich? Waren eure 2mm Durchmesser oder Tiefe?

Ich habe auf jeden Fall riesige Angst vor den Schmerzen danach! :(

Wie schlimm war es denn tatsächlich und wie lange dauerten die Schmerzen denn an?

WAaSter`li2


Hey, ich muss auch demnächst so eine Biopsie machen. Meine Ärztin meint, ich muss dafür ein paar Tage ins Krankenhaus. Stimmt das? ":/ Weil ich hatte sowas schonmal an der Hand und das war zwar eine "OP" mit OP-Hemdchen und allem, aber ich bin hin und durfte dann gleich wieder gehen. Ist es "da unten" wirklich langwieriger?

Sorgen mache ich mir keine, das verheilt ja alles wieder und nach einem halben Jahr oder so ist bestimmt von der Biopsie nichts mehr zu sehen.

Was mir wirklich momentan hilft ist Vaseline. Das schmiere ich nach fast jedem Toilettengang dünn drauf und da juckt es fast gar nicht mehr. Wichtig ist wohl, dass in dem Zeug kein Wasser drin ist, da es bei mir bei normalen Cremes immer alles so "aufquillt" und die Haut sich schält und außerdem können sich in Creme mit Wasser Bakterien vermehren, so dass man sich mit der Creme wieder selbst ansteckt wenn man z.B. einen Pilz hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH