» »

Starke und schmerzhafte Zwischenblutung

Scc^hmausqal8x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin zur Zeit leider etwas verunsichert und hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass ich KEINE Pille nehme, gerade versuche Schwanger zu werden und mein Zyklus normal sehr regelmäßig ist.

Meine letzte Periode hatte ich sehr pünktlich, wie immer, am 26.12.06 bekommen. Eigenartiger Weise war die Blutung bereits nach 3 Tagen wieder weg, obwohl ich meine Periode sonst mindestens 8 Tage lang habe.

Am Samstag (06.01.07) kurz nach dem Aufstehen mußte ich heftig Niesen und hatte anschließend ein starkes ziehen im Unterleib. Das hab ich öfter, das kommt wahrscheinlich von Verwachsungen in der Gegend nur normaler Weise gehen die Schmerzen nach ein paar Sekunden wieder weg. Diesmal haben sie sich allerdings über den gesamten Unterleib ausgebreitet und über mehrere Stunden angehalten. Kurz darauf bekam ich dann Rückenschmerzen und eine ziemlich starke Blutung, die auch ziemlich merkwürdig aussah. Es war zum Teil frisches Blut, es waren aber auch ziemlich große (2 € Stück) "Klumpen" dabei und manchmal kam auch nur eine ganz leicht rötliche eher wässrige Flüssigkeit.

Inzwischen kommt nur noch Blut aber schwächer geworden ist es noch nicht...

Ist das eine normale Zwischenblutung?

Ich wollte schon zum Arzt gehen aber der früheste Termin ist am Freitag und ich bin mir fast sicher, dass der Spuk bis dahin vorbei ist. Meint ihr ich soll überhaupt deswegen zum Gyn?

Liebe Grüße

Schmausal

Antworten
C@orowlla


Auf jeden Fall würde ich deswegen gehen, gar keine Frage.

Auch wenn es erst am Freitag ist, dann kann er immer noch feststellen, ob es eine Entzündung ist oder ähnliches.

Vielleicht kriegst du ja mit Nachdruck doch noch einen früheren Termin.

Ansonsten gibt es -auch wenn selten- Eisprungblutungen, die auch menstruationsähnlich sein können.

Du bist jetzt am 11. Zyklustag. Auch die Schmerzen könnten dazu passen. Der Mittelschmerz kann Stunden bis Tage anhalten.

Alles Gute!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH