» »

Jucken, brennen i.d. Scheide + Harndrang ohne Blasenentzündu

J"uliax05 hat die Diskussion gestartet


Jucken während der Vagihex Einnahme

Ich war bei einer FÄ und sie hat Bakterien in der Scheide diagnostiziert und ich habe Vagi Hex bekommen.

Das ganze fing aber vor 16 Tagen ganz komisch an

ich dachte, ich habe eine Blasenentzündung, hatte typische Beschwerden wie Harndrang und etwas brennen zum Schluß, hatte jedesmal das Gefühl daß die Blase nicht vollständig entleert ist. Nachdem ich den ersten und zweiten Tag nachdem das auftrat ganz viel getrunken habe, war es fast weg und einen Tag später war das wieder ganz schlimm und so ging das tagelang auf und ab. Dann hatte ich noch meine Tage bekommen und nache einer Woche bin ich dann zum Hausarzt, der meinen Urin untersucht hat. Er meint es ist Blut im Urin und Eiweiß aber nur ganz wenig Bakterien, daß es nicht mit Antibiotika behandelt werden muß. Also habe ich weiter ohne Ende getrunken und immernoch mal weg und einen Tag später schlimmer... Dann fing es fürchterlich an zu brennen und jucken in der Scheide und am Harnausgang, meist nachts und morgens. Als meine Periode vorbei war, bin ich zur der FÄ die mir ein Antibiotika andrehen wollte. Ich bat sie, wenigstens eine Kultur anzulegen um festzustellen welche Bakterien es sind. Sie meinte nur, es sind mest Eigeninfektionen mit Darmbakterien und meinte ich soll ihr nicht sagen was sie zu tun hätte. Das Antibiotika wollte ich auf keinen Fall nehmen und schließlich hat sie mir Vagihex empfohlen. Das nehme ich jetzt seit 4 Tagen und wirklich besser ist es nicht geworden. Sie hat auch meinen Urin untersucht, der war aber OK.

Ich habe immernoch das Gefühl, daß meine Blase nicht vollständig entleert wird und es brennt und juckt in der Scheide oder / und am Harnausgang. Was kann das denn sein oder was kann ich machen? Ist das zuviel verlangt das ein Gyn die Bakterien im Labor untersuchen lässt?

Ich hab mir auch VagiFlor-Zäpfchen mit Milchsäure gekauft um hinterher die Scheidenflora aufzubauen aber hilft das?

Bitte helft mir, ich weiß nicht was das ist!!!

Antworten
f?ran,nilxein


Es ist heutzutage echt schwer, nen guten gyn zu finden. An Deiner Stelle würde ich wirklich mal nen anderen Arzt aufsuchen.

Ich bin zwar kein Arzt,aber für mich hört sich das alles nach ner Pilzinfektion an!!! Damit hatte ich vor 1,5 Jahre ganz schwer zu kämpfen und keiner konnte mir richtig weiterhelfen. Und diese VagiFlor etc (Davon gibt es viele Medikamente) davon halteich persönlich nicht so viel!!! Mir hat es nicht geholfen. Versuch es doch mal mit den einfachsten Mitteln: Entweder du versuchst es mit naturjoghurt oder du gehts in die Aptheke und holst Dir Kadefungin Kombipack (das ist gegen Pilz) Und such dir nen anderen Gyn

LG Franzi

JHuliKa05


Hallo Franzi,

vielen Dank für die Antwort, hatte sie irgendwie nicht gesehen... sorry!

Meine Beschwerden sind bis heute nicht weg, es ist zwar nicht so schlimm aber nach dem Wasserlassen habe ich fast immer ein komisches Gefühl in der Blase.

Jetzt im Moment habe ich meine Periode, aber danach möchte ich zu einem anderen Frauenazt.

Ist denn deine Pilzinfektion von KAdefugin weggegangen?

LG

Julia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH