» »

Pille abgesetzt - Hitzewallungen, Haarausfall, etc.

SMeilt6änze(rin


Ist ja echt hammer....ich will die blöde Pille (belara) absetzen. Aber ich hab ja jetzt schon Haarausfall. Wenn ich die absetze, wirds bestimtm auch wieder schlimmer. Es muß doch irgendetwas geben, wie man dem vorbeugen kann?? Irgendwie mit irgendwas ausschleichen?

Ist die Belara eigentlich ne starke Pille (wie diane z.B.) oder it sie eher niedrig dosiert?Ich kenn mich da nicht so aus.

Sbuce,tte


Die Diane 35 ist nicht sehr hoch dosiert, da gibt es höher dosierte Pillen. Aber sie ist in ihrer Wirkung gegen Andorgenisierungserscheinungen wie Haarausfall oder Akne sehr stark. Das liegt an der Art des Gestagens.

Die Diane 35 enthält 0,035 mg Östrogen, die Belara 0,03 mg, also nur 0,05 mg weniger. Allerdings ist in der Belara ein anderes Gestagen drin, das nicht ganz so gut wirkt wie das der Diane 35, wobei das aber oft individuell ist. Bei manchen wirkt die Belara sogar besser als die Diane 35.

Nhelxlourtofhxell


@Seiltänzerin

Ich hab von Mädels gehört, die erst unter der Belara Haarausfall bekommen haben. Also ist es natürlich die Frage, ob er schlimmer wird oder vielleicht sogar verschwindet ?!

Ich glaub "machen" kannst Du gegen hormonellen Haarausfall wohl gar nichts, außer 1.000 Wundermittelchen draufschmieren und einnehmen, um das Gewissen zu beruhigen. Aber letztendlich hilft nichts, zumindest ist dass meine Erfahrung. Ell-Cranell und Plantur lindern es bei mir, zumindest glaube ich das. Aber es kann natürlich auch einfach sein, dass sich die Hormone einigermaßen eingependelt haben. Aber woher soll man das wissen?!

Ich probiers einfach weiter. Hab mit dem Ell-cranell gleich nach dem Absetzen der Pille angefangen, da es mindestens drei Monate braucht bis es wirkt (nachweisbar angeblich nach 6 Monaten). Auch Mineralstoffe und Spurenelemente nehm ich seidem. Was ich auf jeden Fall sehe, ist dass nun viele kleine Haare nachkommen :-)

Nur bis die so lang sind wie meine jetzigen, vergehen mindestens noch 3 Jahre *heul*

Liebe Grüße an alle Leidensgenossen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH