"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

Fuaanxta


usilein

Doch Usilein ich habe viel erlebt und gesehen und kenne diese tiefen Abgründe,bin nur heute immer noch aufgewühlt wenn wieder alles wachgerüttelt wird. Auch aus diesem Thema könnte eine Endlosdiskussion werden ;-D ;-D ;-D ;-D

Meine Meinung?? Hmm besser?? auf jedenfall nicht alles schlecht.

Ich habe jetzt zwei Tage frei....jeppiiiiii, himmel mir geht die Arbeit momentan so auf den Docht und kein Urlaub in Sicht....heul!!!

Morgen will ich Fenster putzen ist ja auch so ein Lieblingsjob von mir. Auf dem Nachbargrundstück wird ein Haus gebaut und die baggern fleißig aus, vieleicht sollte ich mir doch die Fensterputz-Aktion sparen?

gJülsSün


Faanta

Guten Morgen!!!!

Lass das mit den Fenstern.....werden vom Baustaub eh nur wieder dreckig....

wünsch dir einen schönen Tag, ich habe heute Spätdienst :(v

F^aantxa


Morgen Gülsün

ja mein innerer Schweinehund kämpft hier wie dolle, mein Verstand sagt ja auch "lass es" Aber was ist wenn die Baustelle 2 Jahre besteht? Putze ich dann 2 Jahre keine Fenster? Ich würde das ja gut finden. Raus schauen ist eh schon schlecht haben mir den ganzen Aushub vor die Terrasse geknallt. Sitze hier eh nur noch mit Rollos auf Halbmast, die Bauarbeiter schauen mir bis in die Küche durch, naja sind wohl neue Vorhänge fällig ;-D ;-D ;-D

glüls&ün


Faanta

mensch Große...die Bauarbeiter sollen doch auch nicht leben wie ein Hund....die wollen auch mal was Nettes sehen!!!!

Deshalb: putz doch mal die Fenster, sonst verlieren die Armen den Durchblick...

muss gleich zur Arbeit.

Tschüüüüüs

Fzaacnta


gülsün

machet jut meine Kleene, lass Dich ja nich ärgern, wir lesen uns und ich begebe mich jetzt mal in Putzaktion.

Tschüssi bis bald

s)uPl%eixken


Hallo in die Runde

Will den Faden mal wieder etwas aufmöbeln.

Wünsche allen einen schönen Feiertagsabend.

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

F8aantxa


Mädels

ich muss mich ablenken und bin hier nur am heulen. Habe gestern abend ein Anruf bekommen, meine geliebte Omi ist im Pflegeheim, hat Alzheimer und ist 93 Jahre alt. Es geht ihr nicht gut, ißt und trinkt nicht mehr hat hohes Fieber und man kann ihr keine Medikamente mehr verabreichen.

Man fragte ob ich kommen könne, es ist als ob sie wartet und nicht gehen kann.

Ich weiß was ihr jetzt denkt ....93!!!! Mein Verstand sagt ja auch es wird Zeit, aber sie ist meine liebste Großmutter die man sich denken kann. Ich bin bei ihr groß geworden, hat nie ein böses Wort verloren und alles für mich gemacht, die Güte in Person!

Ich habe es nicht geschafft, mein Mann kam Mitternacht heim und ist dann zu ihr gefahren, war bis heute Vormittag bei ihr. Sie fing an ruhig zuatmen und heute morgen hat sie etwas gegessen und getrunken und Fieber ist runter auf 37,8°

Ich bin dann heute mittag zu ihr gefahren und bin jetzt froh dass ich es gemacht habe. Ich habe mich verabschiedet und ihr gesagt sie kann in gehen, ich lasse los....es war furchtbar!!

Selbst für die Schwestern ist es so schwer, jede sagt "Kätchen bitte nicht in meine Schicht"

Ich weiß seit Jahren das meine Omi mal geht und jetzt zieht es mir sooo den Boden unter den Füssen weg.

Aber Männe mein oller Optimist sagt, sie feiert auch noch ihren 95. Geburtstag. Ja sie ist wirklich pumpelgesund nur das Hirn.

Naja nun genug, hat mir geholfen auch hier zuheulen.

Lg

Marita

uul9si2lqein


Hallo Marita

Du arme Maus, ich kann dich gut verstehen!!!!!!!!

Meine Oma war auch immer supergesund und dann ist sie gefallen - Oberschenkelhalsbruch - den hat sie nicht überlebt......ich fand das ganz schrecklich, denn sie war erst 78.

Genieß die Zeit, die dir noch mit ihr bleibt ganz bewußt...aber schlimm ist es trotzdem.

Ich wünsch dir alle Kraft der Welt, die du dafür brauchst und werde für deine Oma beten, dass sie noch möglichst lange mögichst viel von Ihrer Umwelt mitbekommt.

Laß dich mal drücken.

LG Uli

FJaantxa


usilein

ich danke Dir.

Ich weiß ja auch nicht warum mir das so zusetzt, bin schon sehr labil und nah am Wasser gebaut.

Eigentlich wünsche ich ihr ja schon lange das sie erlöst wird. Ist seit 1o Jahren ans Bett gefesselt und hat ja alles verlernt, es kommen ja nur noch Laute, war immer schlimm sie so zusehen.

Aber es weiß ja auch niemand wieviel sie mitbekommt.

Ich hoffe wirklich das sie es schafft,loszulassen und schmerzfrei von uns zu gehen.

Stefan ist noch bis morgen mittag hier, dass hilft mir schon sehr.

Und dann soll ich arbeiten....ohhh graust mir!

u~ls#ilexin


Marita

lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende......

Hört sich schlimm an, aber wenn es nur noch Quälerei ist, dann ist es besser, wenn sie gehen kann. Vor allem für SIe......

Halt die Ohren steif und wein ruhig, das ist völlig i.O.

Schade, dass ich so weit weg bin, käme sonst dich trösten.

Vielleicht ist die Arbeit für dich morgen auch eine gute Ablenkung, denn deine Gedanken drehen sich doch nur noch um eines - und da tut Abwechslung mal gut. dann kann man hinterher auch klarer denken.

drück dich :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ und schick dir ein paar Blümchen zur AUfmunterung @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

und noch ein paar für deine Omi @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) für den Nachtkasten.

LG Uli

FAaa~nta


usilein

du hast immer tröstende, aufbauende Worte, tausend Dank!

Ich werde Dich auf den laufendem halten.

Jetzt gehe ich schlafen, habe ja letzte Nacht kein Auge zugemacht und das Leben geht ja weiter.

Die Arbeit selbst wird mir gut tun aber wenn der Chef immer noch so miese Laune hat oder ein nerviger nörgelnder Kunde......Hilfe!

Na mal schauen,

Usilein und Dir eine dicke Umarmung für Dein zuspruch!

Danke und gute Nacht

Lg Marita

u7lsmilMeixn


Marita

Schlaf gut und hab gute Träume.....

wenn dein Chef meckerig ist spiel doch mit offenen Karten und sag ihm, dass du dir große Sorgen um einen nahen Familienangehörigen machst und deshalb ein wenig zart beseitet bist. Auch in dem größten Schwein steckt ein nicht ganz so harter Kern - und nur wenn er es weiß hat er eine faire Chance, sich dir gegenüber anständig zu verhalten.....

LG Uli

bUisarxi


Faanta

Es ist immer schwer, einen Menschen gehen zu lassen oder leiden zu sehen, wie auch immer.

Und es ist sicher schlimmer, "von der Sache" her, wenn ein junger oder jüngerer Mensch geht, als ein Mensch, der sein Leben gelebt hat und vielleicht nur noch wenig Freude daran hat.

Der Verstand sieht das ein, die Gefühle haben jedoch ihren eigenen Verstand. Und der lässt sich schlecht etwas befehlen.

Meine Mutti starb mit 74, vor 4,5 Jahren. Sie hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs. Es war ein Auf und Ab über ein Jahr lang, bis die Diagnose stand und sie nur noch wenige Wochen zu leben hatte. Ich bin fast kaputt gegangen, schon als ich es nur geahnt hatte. Dazu wohnte sie über mir im Haus, so dass ich alles mitbekam. Sie wollte zu Hause sterben und wir haben ihr den Wunsch erfüllt. Es war schrecklich sie so langsam zu sterben sehen und doch musste ich da sein für sie, Tag für Tag, von früh bis abends. Ich habs gemacht, mit blieb auch kaum etwas anderes übrig, da ich im Haus wohne.

Und ich bin froh darüber. Ich habe ihr alles gesagt, was ich zu sagen hatte. Und sie hat alles gehört, auch wenn wir dachten, sie ist schon weit weg.

Und ich war irgendwie froh, als es zu Ende war. Ich habe es nicht mehr ertragen können, sie auch nicht. Es war ja keine Hoffnung mehr.

Wenn du deine Oma noch so oft besuchen kannst, wie es geht, dann tu das. Sage ihr alles, was du sagen möchtest. Auch wenn es dir vielleicht komisch oder blöd vorkommen mag. Rede es dir von der Seele.

Ich habe meiner Mama auch gesagt, sie kann gehen, ich werde sie nie vergessen und und..

Sie hatte scheinbar bis zu meinem Geburtstag warten wollen, dachte ich so, der zwei Tage später war. Sie ging, als wir alle da waren und sagten, sie kann uns verlassen, Ruhe finden und sie bleibt bei uns irgendwie...

Das sind meine Erfahrungen mit dem Tod...

VG

Birgit

gJüylxsün


faanta

:)* :)*

das hast du gut gemacht, indem du ihr das ok zum "gehen" gegeben hast. Glaub mir, das bekommen auch ganz verwirrte Leutchen mit.

Ich drück dich mal!!

gWülisün


faanta

kennst du noch das Lied von den Puhdys?

Ich meine: jegliches hat seine Zeit?

Wenn du es noch irgendwo hast, hör mal rein....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH