"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

MCa?rieC


Hallo Marita,

ich nehm dich mal in den Arm.

Ich weiß es ist sicher schwer für dich aber wenn du ein so einges Verhältnis zu deiner Oma hast, bei ihr aufgewachsen bist, dann steh ihr bei auf ihrem letzten Weg. Es ist gut das du bei ihr warst. Ich habe meine Oma, zu der ich von allen auch das beste Verhältnis hatte, auf ihrem letzten schweren Weg begleitet. Ich hätte vorher nie gedacht, daß ich das könnte. Als man mich anrief es geht zu Ende hab ich alles stehen und liegen gelassen, morgens im Büro, und bin zu ihr gefahren. Ich war den ganzen Tag an ihrer Seite, zusammen mit meiner Mutter, ihrer Tochter. Wir haben ihr auch gesagt, daß wir sie gehen lassen und sie ist langsam eingeschlafen.

Ich wünsch dir viel Kraft. Du hast ja einen lieben Mann der dir beisteht.

@:)

s\unleiLk\exn


Gülsün

Hurra, 51 Kilo!!!!!!!!!!!!!

Jetzt muß ich aufpassen, daß ich nicht zu fett werde ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

s@ule5ikYen


Liebe Marita

Alte Leute sind oft sehr zäh. Meine Lieblingstante wurde 98 und wir haben jahrelang oft erwartet, daß es zu Ende geht , und sie hat sich immer wieder aufgerappelt. Vielleicht bleibt dir deine geliebte Oma noch ein Weilchchen erhalten. :)^

VG

Sabine *:) *:)

F%aanxta


ihr lieben Mädels

ersteinmal möchte ich Euch allen danken für den Zuspruch und die tröstenden Worte :)^ :)^ :)^ :)^

Ich war im Pflegeheim,also wenn mir doch bloß diese Entscheidungen erspart bleiben würden.

Die Ärztin wollte sie ins KH verlegen da sie kaum ißt und trinkt, naja ist Ärztin. Ich habe natürlich Nein gesagt. Habe auch schriftl. hinterlegt dass sie nicht künstlich ernährt wird. Sie bekommt jetzt einen Tropf mit Kochsalzlösung wegen der Austrocknung.

Ich finde es einfach furchtbar diese Sachen zuentscheiden. Ich möchte sie nicht aus ihrer vertrauten Umgebung holen und hoffen das sie nicht verhungert und verdurstet.

Ich habe ihr alles erzählt was und wie ich entscheide und hoffe ihr zucken der kleinen Hand war ein Einverständnis.

Das Pflegepersonal hat meine Entscheidungen gutgeheißen und wollen auch das "Käthchen" in ihrer vertrauten Umgebung bleibt und wennes so ist in Würde von uns gehen kann.

Mädels also im Moment gehe ich echt an meine Grenzen, Stefan hat 2 Tage Urlaub genommen und ich bin heilfroh ihn an meine Seite zuhaben.

Auf Arbeit gehts ganz gut, die Kunden lenken mich ab und der Chef macht einen großen Bogen um mich. Habe ihm kurz meine Situation geschildert und ihm gesagt das ich keine Nerven habe.

So jetzt werde ich ins bett, bin müde und ausgelaugt.

Ein größes DANKE an Euch @:) @:) @:)

uXlsiGlexin


Marita

Hab grade deinen Bericht von gestern gelesen.

Finde deine ENtscheidung richtig und gut und denke, sie war auch im Sinne deiner Oma. Sie hat ihr Leben gelebt und möchte nun in WÜrde gehen und nicht verkabelt und an Schläuchen. Das ist nur eine künstliche Verlängerung und für mich auch ein STück weit Gott ins Handwerk pfuschen.

Laß Sie in Frieden in Ihrer vertrauten Umgebung gehen, sei für Sie da und ich denke, dann kannst du auch damit umgehen, auch wenn es dir sehr schwer fällt.

Hut ab auch vor deinem MAnn, der dich da nicht im Regen stehen läßt, sondern an deiner Seite ist.

Ich wünsch dir alle Kraft der WElt und Gottes Segen bei deinen Entscheidungen.

Ganz liebe Grüße

sendet dir Uli

M^ar`iexC


Hallo Fantaa

ich denke auch du hast dich richtig entschieden. Deine Oma hat es dir ja auch im Rahmen ihr Möglichkeit gezeigt durch den sanften Händdruck. Dort ist sie umgeben von lieben Menschen die sie schon lange kennen und ihr sicher alle einen würdigen Abschied ermöglichen. Durch die Infusionen wird ihr gegeben was sie braucht um nicht zu leiden. Alles andere, und im Krankenhaus sind die Ärzte ja verpflichtet, wäre nur noch quälerei.

Du hast einen Chef, der Verständnis zeigt und einen lieben Mann an deiner Seite. Bleib auf deinem Weg. Meine Gedanken sind bei dir.

Lg Marie

gPülsüxn


mal kurz @:) für euch alle...

Faanta: wie geht es Oma ???

Suleiken....ich habe inzwischen wieder meine 55 kg wie vor der OP...juhu

u,lsiHleixn


Gülsün

** @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) wink dir mal zu....

siehst du mich ??? ??? ??? ??? ??

gehts dir gut ??? ??? ??? ?

Hab im Moment ein Gewicht, wie vor meinen Kindern (vor 22 Jahren.)

Bin aber nicht böse drum, sondern so ists ok.

LG Uli

s,uleMikexn


Sonne pur

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) nach allen Seiten.

Hier war heute ein richtig goldener Oktobertag. Weiter so :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

u0lspilexin


Marita

was macht Oma ??? ??? ??? ???

denk so oft an euch........

Ganz viel Kraft wünsch ich dir und deinem Mann...

LG Uli

F8aatntxa


Hallo güsün und ulsilein

sie tut sich schwer und ich zerbreche bald daran.

War heute nach der Arbeit bei ihr, habe laut "Omilein"gerufen und sie gestreichelt. Sie hat ein wenig die Augen aufgemacht und ich hatte das Gefühl sie lächelt. Habe sie gestreichelt bis sie schlief und sie schnarchte, also ich denke sie war glücklich. Viel reden kann ich nicht mit ihr, heule wie ein Schlosshund.

Antibotika schlägt wohl an, aber nach jedem Schluck trinken sammelt sich eine Menge Schleim.

Wenn ich sie streichel dann bekommt sie immer rote Bäckchen aber die kleinen faltigen Hände sind eiskalt.

Ich weiß es nicht, hoffe das, dass Telefon schweigt und ich morgen wieder zu ihr fahren kann.

FEaaon7ta


aber

auf Arbeit läuft es gut, die Ablenkung tut echt gut. Gestern Nachmittag kam die große Lieferung und auf einmal stank der Laden das könnt iht Euch nicht vorstellen. Ich habe die gesamte Obstabteilung auseinander genommen, hatte eine faulige Kartoffel in Vedacht. Aber nein der Fahrer hatte auf der Palette zwei kaputte Fischgläser drauf. Also die waren nicht erst ein Tag kaputt sondern schon Monate nach dem Gestank. Der Fahrer muss doch eine Macke haben, oder? Naja bevor er die entsorgt hat er sich gedacht na die nehme ich mit sollen doch die Mädels auch ihre Freude haben. Ich sag Euch die hatten wir, den Geruch könnt ihr euch nicht vorstellen....EKELHAFT

F8aant!a


und noch was

Wuffi gehts auch schon wieder total schlecht, haben jetzt den Tierarzt gewechselt. Sie hat festgestellt das er Wasser in der Lunge hat, daher pumpt das Herz und er ist am Ende, bekommt kaum Luft. Die Wirbelsäule ist entzündet und er steht kaum auf. Hat wieder Spritzen, Infussion und Tabletten bekommen. Die Abstände werden immer kürzer und wir haben ihr gesagt jetzt wird es Quälerei und wenn es schlimmer wird , wird er erlöst und sie ist einverstanden. Aber sie ist zuversichtlich und meint übers Wochenende ist er wieder fit, na abwarten.

u(lsHilexin


MARITA

Du Arme....drück dich mal ganz dolle.....und bete für euch. Vielleicht hilft das ANtibiotika ja und deiner Omi geht es bald bessser und ihr könnt noch ein bisschen gemeinsmen Weg gehen.

Ganz liebe Grüße

Uli

F]awanta


ulli

ich danke Dir !!!!

Wünsche Dir eine gute Nacht und einen schönen Sonntag.

Ich werde morgen ausschlafen, wenn es funktioniert, die letzten Nächte habe ich ja sehr lange immer wach gelegen. Dann will ich mal wieder richtig kochen das ist hier ja echt zukurz gekommen, wer Hunger hatte mußte sich mit einer akademischen Pizza.....von Dr.Oetker....zufrieden geben. Und dann will ich ja wieder ins Pflegeheim.

Also schlaf schön *:) *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH