"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

NXancyJ 67


@ mainwitch

boah, das ist ja wirklich heftig, schön, dass Du es schon besser in den Griff bekommen hast und auch scheinbar die passende therapeutin :)^ ! Mein Mann hatte nach seinem Studium auch starke Probleme. Da hier in seinem Job nichts zu bekommen war, ist er in die Nähe Bad Homburgs gezogen, um dort die Woche über zu arbeiten. Also WE-Beziehung. Es kam aber gar nicht dazu, da er bereits am 2. Arbeitstag im Büro umgekippt ist und ins KH kam. Als die mich anriefen, bin ich aus allen Wolken gefallen und sofort da runter gefahren.

Nach einigen Tagen KH und allen möglichen Tests, bei denen nichts rauskam, konnte ich ihn mit nach Hause nehmen und er hat den Job geschmissen. Der ist aus Heimweh und Leistungsdruck dort zusammengeklappt! Danach hat er irgendwann hier eine Stelle gefunden, absolutes Neuland für ihn und dieser Druck wurde ihm ebenfalls zum Verhängnis...wieder Panikattacken, Herzrasen und vor allem Schwindel %:| . Er ist dann in den folgenden 2 Jahren insgesamt 5 mal mit dem Notarzt ins KH gekommen, 4 x auf der Arbeit und einmal ist er morgens hier im Wohnzimmer umgekippt und wie eine Bahnschranke auf den WZ-Tisch geknallt. Mir ist das Herz in die Hose gerutscht. Es wurde nie eine organische Ursache gefunden, das Herzrasen war einfach da.

Dann endlich wurde ihm geraten, eine Therapie zu machen. Er musste lernen, auch mal nein zu sagen und das niemand perfekt ist. Er hat es 1 Jahr durchgezogen und er ist danach nie wieder umgekippt. Ab und zu muss er sich zwar auch wieder auf das besinnen, was er dort gelernt hat, aber es klappt gut :)^ .

Schön, dass es bei Dir auch kleine "Wunder" bewirkt :)* .

@ Claudi 73

Herzlich willkommen *:) , schön, dass Du Dich auch meldest und Dich hier ein bißchen zum Couchen niederlässt. Ich meine mich zu erinnern, dass Du ja schon länger die GM los werden wolltest. Jetzt haste es auch gepackt und es ist toll, dass Du es supi überstanden hast :-D und genau wie mainwitch schon Bäume ausreissen könntest.

Aber versucht Euch echt noch zu bremsen, man übernimmt sich doch schnell. Aber es ist schon Luxus, nie wieder Tampons und das ganze Gedöns ]:D .

@ Petra

bei uns schneit es jetzt auch wieder, danke für den Tee, aber ich tausche gegen ein Schörlchen ;-) . Genieße Deinen Feierabend

und Ihr anderen natürlich auch ;-D

J*uliu71


Herzlich willkommen Claudi ,

und an Alle anderen auch einen wunderschönen Abend, wow mainwitch, du hast ja echt schon einiges durch!

bei uns schneits mal nicht, sind so -4 -5°C, ich war heute endlich mal wieder beim friseur, war aller höchste Zeit. Jetzt fühl ich mich endlich wieder wohl

m ain^w:itxch


Hallöle !!!

Jetzt hats doch ein bisschen gedauert, weil ich erst mal überlegen musste, wo ich am besten anfang und wie ichs Euch erklären könnte.

Ich schick das jetzt erst mal los und schau mir dann die neuen Beiträge an.

Frage von petcor62: das liest sich ja fast dramatisch, gab es denn einen Auslöser dieser Attacken.

Tatsächlicher Auslöser ??? ? Hmmmmm ...... schwierig !!!

Keine Ahnung, da bin ich bis heute noch nicht so recht draufgekommen. Es ist einfach irgendwie alles zusammengekommen und komischerweise ist es in einer Zeit in ders mir eigentlich recht gut ging, ausgebrochen. Das Fass ist halt einfach übergelaufen.

.

Es ging schon in meiner Kindheit und früher los .... ich war ein typisches ungewolltes Unfallkind. Meine Eltern haben sich sehr jung (Mutter 21, Papa 20) Fasching kennengelernt und im Dezember drauf kam ich schon. Zwangsläufig, wie's halt damals war, "mussten" sie heiraten. Meine Mutter wollte mich damals sogar abtreiben und ich hab praktisch im Mutterleib schon zu spüren bekommen, daß ich unerwünscht war und sie hat mich das immer spüren lassen, auch heute ist das noch so. Ich hab einen 1,5 Jahre jüngeren Bruder und der war immer "Mamis Liebling" und wurde von Ihr verwöhnt. Er wurde geknuddelt und wenn ich das wollte, wurde ich immer von ihr weggestossen, weil der "Kleine" wichtiger war, usw .....

Mein Papa wollte mich von anfang haben und hat auch immer versucht das Defizit an Liebe zu mir auszugleichen, aber er hat sich dann (1984) das Leben genommen, was ich auch bis heute noch nicht verkraftet habe, weil er mein "Herrgott" war.

Bin mit 16 zu Hause ausgezogen, weil ich den Streit zwischen meinen Eltern nicht mehr ertragen konnte.

Ich hatte beschissene Beziehungen.

Mein erster Freund (von meinem 13. bis 17. Lebensjahr) hat mich belogen und betrogen.

Mein zweiter Freund war drogensüchtig, (18. bis 21. Lebensjahr) der hat mich bestohlen, betrogen und geschlagen (heftigst !!! Auch mit Knochenbrüchen) Ich, mit meinen Helfersyndrom, dachte immer ich könnte ihn von den Drogen abbringen und dann wird alles gut, aber es wurde immer schlimmer, bis ich nicht mehr konnte.

Dann kam mein Ex-Mann, ein Student!

Er hatte einen Sohn, damals 1 Jahr alt, den ich aufgezogen habe. Dieses Kind habe ich von Anfang an geliebt als wärs mein eigenes Kind und der Bub mich auch.

Die ersten 7 Jahre waren echt ok. Als er dann mit dem Studium fertig war, haben wir geheiratet. Plötzlich hat er in höhern Sphären geschwebt und ich war nicht mehr fein genug für den Herrn Ingenieur. Als er eigenes Geld verdient hat, war er nur noch unterwegs und hat mich hintergangen, usw. usw ......... Ich habs lang nicht geschafft mich von ihm zu trennen, in erster Linie wegen dem Kind, und war dann noch 66 Monate mit ihm verheiratet. Zum Schluß hat er mich dann auch noch mit meiner damaligen besten Freundin betrogen und ich hab die beiden in unserem Bett überrascht, dann hab ich endlich den Absprung geschafft.

Im Endeffekt liefs so:

Er hat studiert und ich habe gearbeitet wie eine Blöde um den Lebensunterhalt für uns 3 zu bestreiten. Tagsüber am Flughafen (der Kleine war bei der Oma) dann bin ich Heim, kochen, essen, Kind ins Bett bringen und nachts bin ich dann bis 1 oder 2 Uhr bedienen gegangen. Samstags hatte ich noch eine Putzstelle, da konnt ich den Kleinen mitnehmen..

Den Herrn hatte ihn jahrelang durchs Studium gefüttert, seinen Sohn aufgezogen, mich wirklich liebevoll um das Kind gekümmert, denn er hat sich nie für ihn interessiert .... und zum Dank dafür hat er mich beschissen.

Ich habe wieder 5 wichtige Menschen verloren: Meinen Mann, meine beste Freundin, den Bub und noch meine Schwiegereltern, zu denen ich von Anfang an ein wirklich tolles Verhälnis hatte. Aber nachdem ich die Trennung ausgesprochen und ihren Sohn verlassen hatte, wollten die auch nichts mehr mit mir zu tun haben. Ich war die Böse.

Meine Ex-Mann hat mich zwar nie körperlich gequält, aber das war jahrelanger Psychoterror.

.

Das waren jetzt mal so die gröbsten Episoden in meinem Leben. Ich könnte hier jetzt noch viele solche Dinge erzählen, aber da würde ich in 3 Jahren noch schreiben.

Ja, in meinem Leben ist recht viel schief gelaufen, aber ich bin immer wieder auf die Füsse gekommen und hab aufgerappelt.

Und irgendwann waren halt die Schubladen meines Unterbewußtseins so voll mit Mist, daß es den ganzen Schrank gesprengt hat und alles ist schlagartig rausgequollen.

Das war anfang letzten Jahres und seitdem hab ich halt meine Schepperle. Die krieg ich aber auch wieder in Griff. Bin schon ganz gut dabei.

Ich denk auch, daß die jahrelangen Probleme und Schmerzen mit meiner GM viel dazu beigetragen haben, das geht auch massiv auf die Psyche .... das brauch ich Euch ja nicht sagen, das kennt ihr alle. Vielleicht war das dann letztendlich der Auslöser für die ganze Misere. Bin auch voll überzeugt davon, daß allein schon durch die GM-OP (wenn ich wieder 100% fit bin) meine Psyche einen Riesen-Vorwärtsschritt macht.

So jetzt habe ich schon wieder sooooo viel geschrieben. Wahnsinn !!!

Wenn Euch das echt zu viel wird , dann sagt mir das Bitte ganz ehrlich. Ich möchte Euch auf keinen Fall mit so einem Müll belästigen.

Werde versuchen mich zukünftig etwas kürzer zu fassen, ok.

SORRY !!!

Euer Psycherl

(aber nur im Moment, das wird wieder !!! und meinen Humor habe ich trotz allem nie verloren)

mIai1nwixtch


Auch von mir ein herzliches WILLKOMMEN

**

liebe Claudi !!! @:) @:) @:)

Freut mich ganz arg, daß Du jetzt auch rübergekommen bist !!! :-)

Wirst sehn, ist echt nett hier, wenn ich nicht gerade mein Schepperle hab. :=o %:|

LG

sHelKlix60


Ein Herzlich Willkommen auch an Claudi 73 @:)

Mann, da hat man ja an einem Tag schon mächtig viel nachzulesen ... :-o

Bei uns hat es auch wieder viel geschneit – und prompt ist wieder ein Auto im Gleisbereich verunfallt – und wieder auf meiner Linie! >:( Glück im Unglück – während der Fahrt in der unfallbedingt kürzer fahrenden Bahn sagte der Fahrer durch, dass das Auto abtransportiert wurde und er wieder bis zur Endhaltestelle fahren kann. Ein Gejohle und Beifallklatschen :)= in der Bahn – wie im Flugzeug nach der Landung. ]:D

Nachdem ich zu Hause war, war erstmal noch 1 Stunde Schnee schippen angesagt. Habe alles schön frei gemacht, damit mein Mann nach dem Spätdienst auch mit dem Auto wieder gut in die Einfahrt und Garage kommt – habe noch probiert, ob die Garagentür auch gut aufgeht – und siehe da – das Auto steht in der Garage ... :-o >:(

Drückt mir die Daumen, dass morgen fahrtechnisch alles gut geht – da muss ich nach der Arbeit erst nach Hause und anschließend wieder in die Innenstadt zu unserem 2. Chorkonzert – und danach natürlich auch wieder nach Hause.

Morgen müssen wir übrigens besonders schön singen :=o – da wird aufgezeichnet und anschließend möglichst eine CD von gemacht.

Ich wünsche euch einen schönen Abend. *:)

m\ainwxitch


ich bin vorhin glatt in meiner Sofaecke eingeschlafen

ja Petra, das passiert wenn man sich in unserem Alter bis morgens um 4 rumtreibt einen auf jungen Tanzbär macht und dann auch noch säuft wie ein Loch. %:| zzz (hihi)

Nix für ungut !!! :-D :-D :-D

s=eRlli6x0


mainwitch

ist schon okay – keine Sorge. War wahrscheinlich ganz gut, dass das Fass mal übergelaufen ist.

Und um mit deinen Worten zu sprechen – ich habe auch manchmal solche "Schepperle" – da krieg ich voll die Panik, dass ich nichts mehr "gebacken kriege". Vor einem Jahr war das auch so heftig, dass ich mich krankschreiben lassen musste – weil aber auch die Arbeit der Auslöser war. Ich will nur hoffen, dass das nicht bald wieder so kommt. Jetzt ist nämlich eine Kollegin in Ruhestand gegangen – ihre Arbeit wurde unter uns Verbliebenen aufgeteilt, keine Neue eingestellt. Und es kommt außerdem noch mehr Arbeit dazu – das ist irgendwann nicht mehr zu schaffen (eigentlich jetzt schon)!

mVain4witch


Mann, da hat man ja an einem Tag schon mächtig viel nachzulesen ...

Liebe Selli,

sollte das etwa eine Beschwerde sein ??? ...... ja ich weiß schon, daß ich immer viel zu viel schreib, ich werd mich zügeln. Ich versuchs zumindest mal.

.

Oh Mann, ich bin richtig neidisch !!! Ich würde auch sooo gerne mal wieder Schnee schaufeln, aber das trau ich mich noch nicht so ganz. Noch muß das mein Geliebtester allein machen. Leider !!!

.

Ich drück Dir für morgen ganz doll die Daumen !!! Tu Du ja schön singen !!!

:)^ :)^ :)^

m-ainwaitch


Selli,

ich war vorhin zu langsam, oder Du bist mir zuvorgekommen.

Das ist echt nicht witzig mit diesen Schepperlen.

Bin aber froh (hoffe du weißt wie ich das meine) daß hier noch wer ist, der das kennt.

Also bin ich nicht die einzigste Durchgeknallte hier in diesem Faden.

Danke für Dein Verständnis und die netten Worte.

Laß Dich in der Arbeit ja nicht stressen, das ist es nicht wert und das dankt oder bezahlt Dir keiner.

:)_ :)_ :)_

Jgulix71


mainwitch, mal ganz ehrlich, wenn ich das hätte erleben müssen, was Du in Deinem Leben schon hast durchmachen müssen, wäre ich mit Sicherheit schon längst durchgedreht.

Es ist bewundernswert wie Du das Alles gemeistert hast und zeugt von einer sehr starken Persöhnlichkeit. Das man da mal in ein kleines Scheperle fällt ist glaube ich normal und Du lässt Dir helfen dass ist das allerwichtigste.

Wenn ich Deine angerissene Geschichte so lese, dann sind die Gründe für mein minni Scheperle echt lachhaft, um so mehr hilft es mir, denn wenn Du es schaffst eine solche Vergangenheit, zu verarbeiten und den Humor und die positive Lebenseinstellung nicht zu verlieren . . . .

ich schick Dir noch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* und einen :)_

selli,

ich bin immer verblüfft, das es bei Euch schneit und bei uns nicht, ich dachte immer wir lägen höher als Erfurt ???

N(anIcy 6-7


Hallo nochmal,

@ Mainwitch,

da kann ich Juli nur zustimmen, eine unfassbare Lebensgeschichte, das ist ja fast filmreif. Dein Helfersyndrom und Deine Gutmütigkeit haben Dich ja in schlimme Lebenslagen gebracht. Das und vor allem die Geschichte mit Deinem Vater, tut mir sehr, sehr leid, fühl Dich mal :°_ . Und nach alledem hast Du noch so einen Humor und gehst auf andere Menschen immer noch so sehr ein, Du bist eine Spitzen-Frau!

Aber schön, dass Du jetzt einen prima Partner hast und alles aufarbeiten kannst.

Im Übrigen gehen hier die Sorgen anderer, glaube ich, keinem auf den Keks :|N . Jeder hat halt so sein Päckchen zu tragen, jeder auf eine andere Weise, aber es tut allen gut darüber zu sprechen :)z .

Und nochwas, ich könnte mich schon wieder wegwerfen ;-D ;-D ;-D , unsere Petra, ein saufender Tanzbär ;-D ;-D ;-D ne,ne,ne...die trinkt fast nie!!!

Arme selli, bist schon wieder am Schnee schippen? Dein Mann hat aber ein Goldstück zur Frau...und was sagt Dein Rheuma und Deine Knochen dazu? Also ums Schippen beneide ich Dich nicht, wir haben GsD keinen Bürgersteig ]:D .

Und gib beim Singen alles, wenn Ihr sogar gebrannt werdet :)^

*:)

N-ancy d6x7


;-D ;-D ;-D

ja Petra, das passiert wenn man sich in unserem Alter bis morgens um 4 rumtreibt einen auf jungen Tanzbär ;-D ;-D macht und dann auch noch säuft wie ein Loch. %:| zzz (hihi)

;-D ;-D ;-D

Ich mach mir gleich in die Hose, darüber kriege ich mich heute nicht mehr ein :-D .

Liebe Petra, ich lache nicht über Dich, aber diese Formulierung von Mainwitch haut mich einfach um!

m]ainw4itcxh


Das hatte ich vorhin ja noch vergessen:

nicht nur daß sie säuft, es ist ja noch viel schlimmer :

Petra säuft ORGASMUS !!!

mwain$witCch


Petra,

so hat jeder seine sexuellen Neigungen.

Nicht so schlimm, kannst ja nix dafür !!!

Ja mei, wenns schee macht !!!

Nvanchy 67


;-D ;-D ;-D

Guats Nächtle zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH