"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

MLainwPitch


Uuuuuuuuups, da isse ja wiedaaaaa !!!

@ NÄNCY

Und hast Deinen [[http://www.germanhaloclan.de/img/SpecialPic/Eimersaufen.JPG Eimer]] leer gekriegt? ]:D

M^ain]wi<txch


Oder war [[http://www.umdiewelt.de/photos/7868/6436/13/523088.jpg er]] net ganz so groß? :=o

N"anciy x67


Das waren die besten Fotos :)z , wenn ihr möchtet, schicke Ich Euch mal die Schlimmen ]:D ]:D ]:D !

Ich bin fast auf allen Fotos am kauen, das könnte ja echt den Eindruck erwecken, daß ich eine ganz verfressene bin

Ich hab nix zu essen oder trinken gekriegt und lachen durfte ich auch net

Ja wat denn nu? Der Fotobeweis spricht wohl für sich allein.... :-p ... und das Holz hinter der Hütten kommt auch nicht vom Fingernagel kauen ]:D

@ Selli

Sehr gerne, ich weiß ja, dass Du gerne Föteli bekommst!

Naanc|y x67


@ Hexle

War nur ein kleiner Eimer. Aber langsam bin ich die Suppe auch leid. Wenn bis morgen alles OK bleibt, kann ich sicher wieder wieder normal essen.

@ Buby

Du solltest den H1i öfter narkotisieren, wenn er dann so lustig wird... ]:D tuuuuu tuuuuuuu... finde ich total witzig ;-D !

NEan#cyx 67


Ziehe schon freiwillig ein "wieder" zurück, bevor... ]:D

Mzainwxitch


Mein Arschdreckerle .......

Alsoooooo ...........

Bei Dir hab ich nix zu essen gekriegt!!! Und wenn ich mir dann auswärts mal schnell klammheimlich einen einzigen Bissen gegönnt habe, dann hast Du mich sofort fotografiert, so daß es so aussieht als wäre ich permant am mampfen.

Un das Holz hinter der Hütte kommt sicher net vom Essen, sondern das ist reines Muskelgewebe vom vielen Arbeiten :)z

Mzainnwixtch


@ ALL

Das waren die besten Fotos , wenn ihr möchtet, schicke Ich Euch mal die Schlimmen

Jaaaaaaaa, da seht Ihr's mal – es war nämlich in Wirklichkeit noch viiiiiel schlimmer, als es von unserer Topfhocker-Tussi dargestellt wird :°( :)z

M{ama LNischexn


Danke Nancy

Danke auch an Hexchen für die Freigabe.

Ich finde die Bilder gar nicht so schlimm und eigentlich brauchst Du Dich (Hexchen) auch nicht über den Kerker beschweren, denn Du hättest ja eigentlich nach Berlin gehört. :-p

Nochmal zu Norwegen:

Das Klima ist weder in Stavanger, noch in Christiansund wesentlich anders, als in Berlin.

Es regnet vielleicht ein bisschen öfter, wobei wir in den letzten Jahren hier sintflutartige Regenfälle hatten, so dass die Gesamtmenge Regen über der von den beiden Städten liegt.

Regen ist mir auch egal, wenn ich gesicherte Aufträge habe. Außerdem sehen die Norweger das nicht so eng, wenn ich gewerkübergreifende Arbeiten ausführe. Nur Elektriker haben Meisterzwang in Norwegen. Ich darf also auch Innenarbeiten ausüben, ohne gleich wieder irgendwie mit den Gesetzen in Konflikt zu kommen bzw. ohne zusätzliche Belastungen mit Versicherungen u.s.w. in Kauf nehmen zu müssen.

Ich bin wirklich optimistisch gestimmt. Vielleicht liegt es auch daran, dass es für mich nicht schlimmer kommen kann? Ich setze ganz andere Prioritäten. Für die meisten wäre bspw. schlechtes Wetter im Urlaub ein Ärgernis. Ich wäre froh, wenn ich überhaupt Urlaub machen könnte. Die meisten haben ein Problem regelmäßig Überstunden zu machen. Ich wäre froh, wenn ich wenigstens am We frei hätte. In Norwegen ist Wochenendarbeit auf dem Bau verboten. Da gibt es keine Diskussionen mit dem Bauherren, ob man vielleicht eine Genehmigung holt und durcharbeitet.

Steuererklärungen gibt es nur alle 2 Monate. Der Steuerberater ist mit in der Haftung. Hier habe ich Steuerberatungspflicht und hafte dennoch alleine, wenn er Fehler macht.

M0ainfwaitxch


So und jetzt isses soweit !!! Ich muß endlich mal frühstücken !!!

Bis nacher ........

Nuanc;y 67


@ Hexle

Meine Topfhocker Zeit ist zuende, jetzt darfst Du als Profi wieder ran :-p !

Un das Holz hinter der Hütte kommt sicher net vom Essen, sondern das ist reines Muskelgewebe vom vielen Arbeiten

Es ist doch egal, wodurch das Volumen sooooo groß ist :-o ]:D ...

@ Lise

Wenn Du es nicht ausprobierst, wirst Du immer ein Sch... gefühl haben!

Informiere Dich vorher nur gut, dass es nicht zu unangenehmen Überraschungen kommt. Wie Ihr Euch letzlich da fühlen werdet kann keiner vorhersagen....

N,ancyT 6x7


@ Hexi

Da... schon wieder am fressen! 5 x am Abend frühstücken... das gibt dicke Muskeln :)z ]:D

MOama Lois chxen


Guten Hunger Hexchen *:)

@ Selli,

solange wir keine Arbeitserlaubnis haben oder beantragen, dürfen wir nur maximal 3 Monate im Land bleiben. Es reicht aber, wenn man für einen Tag ausreist und dann wieder einreist.

Wir werden natürlich erst einmal einen ganz kleinen Auftrag ohne die Kinder dort abwickeln. Läuft alles problemlos, dann holen wir die Kinder nach.

Wir werden im zweiten Schritt die Kinder nur für 6 Monate von ihrer jetzigen Schule beurlauben lassen und in Norwegen in einer Schule nur für 6 Monate anmelden. Das ist alles möglich.

Eine Arbeitserlaunnis dauert in Norwegen ca. 8 – 10 Wochen, also reicht das erste Vierteljahr aus. Insgesamt 9 Monate sollten auch ausreichen, um entscheiden zu können, ob und wie es weiter geht.

s6ellix60


Habt ihr das schon mal mit den Kindern besprochen?

M\amMa Lfiscehen


;-D :)= Ich amüsiere mich heute vorzüglich über Dich und das Hexchen.

Eine wirklich interessante Konversation. ]:D

Danke Nancy, ich finde auch, dass ich "es tun" muss. Ich habe vorhin auch mit einem Zimmerer aus Deutschland telefoniert. Er ist sich nach 3 Jahren absolut sicher, dass er nicht mehr zurück will. Sogar seine Frau, eine Südländerin, kann sich nicht mehr vorstellen zurück zu gehen. Er hatte in Deutschland 3 Herzinfarkte und 2 Burn out. In den letzten 3 Jahren war er sogar jährlich 4 Wochen im Urlaub (zwei mal Afrika, einmal Australien, wegen der Sonne), hat einen riesigen Berg Schulden halbiert und lebt trotzdem nicht an der Hungergrenze. Er war nicht einen einzigen Tag krank inzwischen. Ich will das auch!

M[a;mab Li]schexn


@ Selli,

ja klar haben wir darüber gesprochen. Die Kleine ist dafür und die Rennmaus hatte anfänglich Bedenken, wegen seiner Freunde und dem Fußball, aber wenn es mir dort besser gehen würde und ich nicht mehr so viele Sorgen habe und vor allem Zeit für ihn habe, dann will er auch hier weg.

Außerdem musste ich ihm versprechen, dass wir zurück gehen, wenn es dort nicht läuft.

Inzwischen ist er auch ganz aufgeregt. Er sieht vieles positiv. Er ist ja kurz vor den Ferien bei der schulischen Berufsberatung enttäuscht worden. Angeblich wäre ein handwerklicher Beruf nichts für ihn. Er sollte Erzieher werden oder wenn schon handwerklich, dann Gerüstbauer oder Landschaftsgärtner. Das stinkt ihn total an, dass man ihn nach 2 Tagen in so eine Sparte stecken will. Ich würde niemals zulassen, dass er Gerüstbauer wird!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH