"Hardcore-Couching" nach Hysterektomie

Bwuxby


Nancy

Das ist doch der Keim der bei kleinen Kindern soooo gefährlich ist :-o :-o :-o Sch... Keime >:( im warsten Sinne des Wortes :-( ]:D

N8ancyx 67


@ Buby

Genau, der ist auch meldepflichtig, d. h. das Labor hat mich schon beim Gesundheitsamt gemeldet und ich werde wahrscheinlich von denen noch einen Brief bekommen. Ich muss mir morgen auch nochmal ein Röhrchen abholen und soll am Freitag nochmal eine Probe abgeben, das muss so :)z

@ Emma

pfui bäh

Allerdings ]:D ich möchte mir gar nicht vorstellen, was so an den Einkaufswagen, Rolltreppenläufen usw. dran ist! :-X Ich wasche mir nach dem einkaufen schon immer die Hände, aber alles kann man halt nicht ausschließen.... ":/

smellix60


Huhu Mädels *:)

Nancy – Rota- oder Norovirus – das Ergebnis war wohl in etwa dasselbe. >:( Dass du da schon wieder arbeiten durftest, obwohl du noch keinen Negativ-Bescheid hast ... – hast ja irgendwie doch mit Patienten zu tun. ":/

War es "nur" hektisch und die Leute wenigstens freundlich?

bernerin – da wird alles schön hinter und in den Schränken versteckt – und dann bekommt man erst nach Tagen mit, dass alles nass ist ... :(v Es soll euch halt auch nicht langweilig werden ... :=o

Buby – du hast ja auch ne "neverending story" ... :)* :)* :)* :)* :)*

Wir waren hier übrigens schon mal alle auf der Suche nach einer neuen Couch und hatten auch schon die verrücktesten Modelle ausgesucht. Eins ist jedenfalls klar – Jede von uns braucht ausreichend Liegefläche ... ]:D

Momentan halte ich übrigens meine 6 Stunden Arbeitszeit ganz gut ein. Aber da ich anschließend meist noch andere Termine habe, bin ich meist erst im Dunkeln wieder zu Hause – und dann auch entsprechend erschöpft. Da reicht es nur noch zum Nachlesen.

Gestern war ich nach der Arbeit noch beim Akku-Aufladen, habe zu Hause erstmal auf der Couch geratzt – um dann noch zur Chorprobe zu fahren.

Dort war eine Freude :-D , dass sich alle gesund und munter wiedergesehen hatten. Eine reichte noch :-@-Fotos rum mit 36 Jahren Oma geworden – ist aber von der Stieftochter Es war am 6.1. zur Welt gekommen – und nicht nur der Papa, sondern auch sie durfte bei der Geburt dabei sein. Sie war noch ganz ergriffen von dem Erlebnis.

s:ellix60


ananas – du bekommst auch noch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* gegen deine Erkältung. Warst du aktuell noch mal beim Doc und hast gesagt bekommen, dass du das Sitzen vermeiden sollst? Solange die Beine in Ordnung sind, mag das ja gehen – aber wenn man nicht mehr laufen oder stehen kann ... :-/ Man hat doch nicht überall eine Liegemöglichkeit zur Verfügung ... ":/

Hexi – na klar, kennen wir dich :)z und wissen, dass du immer in Gedanken bei uns bist.

Schön isses auf der Wääääält zu sein :=o

Du kennst uns doch aber auch :)z und weißt, dass wir dir nicht böse sind :|N , wenn du mal nicht zu Jeder was schreibst. Hast ja selbst grad genug um die Ohren ...

Pedy – das war ja aller Ehren wert, dass du da mit hin gegangen bist. Warum meinst du, nicht stark gewesen zu sein? Oder ich frage mal anders: Warum meintest du, stark sein zu müssen? :)_ :°_ :)_ :°_

MaLi – au ja – wenn ihr alle da hinfahrt, komme ich natürlich auch mit. :)z

suelli6x0


Na toll :-( – jetzt bin ich mal die mit den Selbstgesprächen. :=o

McamaN LisPchexn


Ach Quatsch! Hier ist doch die Stelzen- und Zahnschmerzgeplagte MaLi.

@ Buby,

meine Stelzen sind ein wenig besser geworden, aber dafür bin ich heute morgen mit einem irgendwie bekannten Schmerz aufgewacht.

Mein Unterkiefer war ganz komisch verschoben. Bis ich mitgekriegt habe, wieso ich meine Gusche nicht aufgekriegt habe, hat es auch eine Weile gedauert. Mein Unterkiefer hatte sich in der Lücke mit meiner Ruine verhakt. :-o

Als ich dann mit Hilfe meiner Hände meinen Unterkiefer aus seiner Gefangenschaft befreit hatte, musste ich feststellen, dass mir nun meine Ruine richtig weh tut. Das sind immer so Intervalle, wo der Schmerz kaum auszuhalten ist und dann lässt er wieder ein wenig nach, um dann aus dem Hinterhalt wieder heftig da zu sein.

Blöder Weise ist das genau der Zahn, warum ich zwingend eine Vollnarkose kriegen soll. Der hat, als ich damals die Weisheitszähne bekam einen Lückenschluss gemacht. Mir wurde der 5´er gezogen, weil der so blöd seitlich nach außen im Kiefer steckte. Nun ist der 6 ´er auf diesen Platz gerutscht, aber die Wurzeln sind unter dem 7 ´er geblieben. Der 7 ´er hat jedoch nicht einmal eine Plombe, so dass der ZA diesen in jedem Fall erhalten will. Das nächste Problem ist, dass ein Teil der Wurzel definitiv in die Nebenhöhle gewachsen ist. In der Nebenhöhle habe ich auch ein Fenster drin, weil ich als junges Mädel laufend eine Nebenhöhlenvereiterung hatte. Grrrrr, ich will gar nicht weiter denken und bitte keine Kommentare zu den möglichen Risiken u.s.w.

@ Nancy,

ich stimme Selli zu. Ich bin auch erstaunt, dass Du ohne negativ-Befund schon arbeiten gehst. Aber da haben wir es wieder! Heutzutage geht man mit sämtlichen Erregern einfach viel zu lasch um. Darum können wir uns kaum noch retten.

Wahrscheinlich bekommst Du sogar noch Besuch vom Gesundheitsamt. Die werden Deine Küche auf den Kopf stellen, denn das Rota-Virus kann echte Epidemien auslösen.

Gststätten sind übrigens die einzigen Orte, wo ich Desinfektionstücher bei habe und mir nach dem Toilettengang die Hände abreibe. Aber erst, wenn ich wieder am Tisch bin. Auf der Toilette hat es wenig Sinn.

Ich schmeiß mal für alle ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

in die Runde. Ih muss erst einmal meine nächste Attacke überstehen. o:)

aWnanaFsmarFzipan


Selli

Ja, aktuell besteht ja der Verdacht, dass es sich um einen entzündlichen Prozess handelt, ich muss aber noch zum Blutabnehmen. Auf alle Fälle wird es besser, wenn ich gar nicht sitze. Rumlaufen kann ich prima, lange auf einem Fleck stehen geht nicht ganz so gut.

Nur weiß man halt nicht, ob die Entzündung "nur" vom Rheuma kommt oder vom verschobenen Steißbein. Oder von ganz etwas anderem.

Es liegen ja auch immer Wochen zwischen den einzelnen Arztterminen.

N=anc|y 67


@ Lischen

Die kommen doch nicht vorbei :|N ! Ich habe meinen Doc heute gefragt, ob ich arbeiten gehen darf, eindeutig ja, ich habe ja auch so seit 6 Tagen nix mehr!

Die sollen ihre Pfoten von meiner Spüle lassen ]:D , da hat noch keiner reingekackt :-X und soweit ich weiß, ist das nur über Fäkalerreger übertragbar. Da es von den anderen hier keiner hat und auch die Hexe und der Rocker gesund geblieben sind, schließe ich einen "Hauskeim" aus, basta....

Aber was es nicht alles gibt? Meine Chefin hat ja seit 6 Wochen Probs mit den Augen und darf ihre weichen Kontatlinsen nicht mehr tragen... erst war es eine Art kleiner Tumor auf der Hornhaut, seit 3 Wochen weiß sie, dass sie Amöben ( Einzeller) im Auge hat... :-o :-o :-o nach einem Schwimmbad Besuch!

Was es nicht alles gibt und was wir so Alles in uns züchten, ne Buby? ;-)

Ich sag ja , Hasenpest und Stummelfraß und bei uns alten Schnepfen scheinbar im Endstadium ]:D ]:D ]:D .

Hoffentlich erleben wir alle noch das Jahresende... gibt es überhaupt eine Einzige hier, die nicht mit Irgendwas befallen ist?

Wir müssen besser desinfizieren :)- :)- :)- :)- :)- das hat ja sonst alles keinen zweck mehr ;-)

aMnianasmar%zipxan


Nancy

Nee, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass da einer vorbeikommt.

Und dass du keinen in deiner Familie angesteckt hast spricht ja für sich.

N4ancQyx 67


@ Emma

Ich denke auch so, also Stößchen für eine gute Desinfektion :)- , alles wird gut! :)* :)^

MNama lLisqc[hexn


@ Nancy,

die Rennmaus hatte als Einjähriger mal Rota-Viren. Die hatte ich mir vom Fleischer eingeschleppt. Damals war das Gesundheitsamt sowohl in der Kita, als auch bei mir zu Hause. Ich hatte seine Mahlzeiten selbst gekocht. Unter anderem hatte ich Schweinefilet gekauft und gut gekocht. Aber die Arbeitsplatte hatte vom Schneiden des Fleisches noch Viren. Daher war dann die Quelle klar. Anschließend sind sie dann auch zu dem Fleischer gegangen. Der wurde für eine Woche geschlossen. Vermutlich wurde das Fleisch dort infiziert, indem eine Verkäuferin auf der Toi war und sich nicht die Hände gewaschen hatte. :-q

Weder meine Freundin, noch ihr gleichaltriger Sohn hatten etwas, ABER der Sohn hat die Viren auch im Stuhl gehabt.

Insgesamt 6 Wochen durften beide Kinder nicht in die Kita. Erst, nachdem die zweite Probe auch negativ war, durften sie wieder gehen. Es kann aber wieder einmal sein, dass das Ländersache ist, wie man damit umgeht.

Mkama L!isHchen


:)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- Stößchen meine Lieben

MiamaF Li%schxen


Auaaaaaa, ich habe soeben "mal mit der Zunge geguckt", warum meine Ruine so weh tut. Die Restfüllung wackelt und das tut höllisch weh. Ich hatte nämlich gerade den Gedanken, den Zahn noch weiter aufzubohren. Ja, das ist der bewusste Zahn, den ich mit einem Dremel aufgebohrt habe.

aRnanaQsmarzixpan


Prost Lischen

Was machst du jetzt mit deinem Zahn?

aDnanasumarz]ipan


Prost Nancy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH